EUR 23,59 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von dutchtoni
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 23,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-Finder
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bittersweet Doppel-CD

3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 23,59
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 7. Februar 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 23,59
EUR 23,09 EUR 1,56
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch dutchtoni. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 23,09 10 gebraucht ab EUR 1,56

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (7. Februar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Polystar (Universal Music)
  • ASIN: B0007404XW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 180.121 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Bittersweet - Apocalyptica
  2. Wish I Had An Angel - Nightwish
  3. Stand My Ground (Single Version) - Within Temptation
  4. Back In A Moment (Single Version) - Angelzoom
  5. Stumme Schreie (Single Version) - L'ame Immortelle
  6. Enjoy The Silence ('04) - Depeche Mode
  7. Twenty Years - Placebo
  8. Time Is Running Out - Muse
  9. Personal Jesus - Marilyn Manson
  10. Solitary Man - Him
  11. Amber Girl - Lacrimas Profundere
  12. Swamped - Lacuna Coil
  13. Augen Auf! - Oomph!
  14. Durch Nacht Und Flut - Lacrimosa
  15. Durch Die Nacht (Single Mix) - Silbermond
  16. Der Letzte Tag - Elis
  17. Seemann (Radio Edit) - Hagen, Nina / Apocalyptica
  18. Kein Zurück - Wolfsheim
  19. Schrei Nach Liebe - Scala & Kolacny Brothers
  20. Ohne Dich - Rammstein

Disk: 2

  1. Sweetest Poison - Nu Pagadi
  2. Blue Tattoo - Vanilla Ninja
  3. Guilty - Rasmus, The
  4. Predictable - Good Charlotte
  5. Break The Line - Guano Apes
  6. Coincidence - Exilia
  7. Once In A Million Years (Wenn Aus Liebe Sehnsucht Wird) - Blackmore's Night
  8. Aus Gold - Milù / Sanders, Kim / Heppner, Peter
  9. Eversleeping - Xandria
  10. Lost - Visions Of Atlantis
  11. Angels - Project Pitchfork
  12. Coin-Operated Boy - Dresden Dolls, The
  13. Sleepy Buildings - Gathering, The
  14. Temple Of Love - Sisters Of Mercy
  15. I Can't Feel You - Camouflage
  16. The End Of The World - Cure, The
  17. Breathless (Alternative Mix) - Cave, Nick & The Bad Seeds
  18. Bullet - Covenant
  19. Kathy's Song (Come Lie Next To Me) (Single Version) - Apoptygma Berzerk
  20. Vater Unser [Part Ii] (Psalm 23) (Radio Mix) - E Nomine


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 15. Februar 2005
mit vielen Hammer-Songs, manchen weniger guten, aber eine breite Übersicht über eine Musikszene. Dafür müsste es eigentlich 5 Sterne geben. ABER: Was soll dieses Chart-Möchtergern-Kommerz-Zeug dazwischen??? Was haben Bands wie Vanilla Ninja, Silbermond, Skala + Kolacny brothers, E Nomine und besonders eine TV Show Band wie Nu Pagadi darunter zu suchen. Das passt weder von der Einstellung der Musik und der Künstler noch zu deren Image usw. Von der Musik mal gar nicht zu sprechen. Die passt so rein gar nicht zusammen. Das is als wolle man Schlager auf ne Black Metal CD pressen. Hier soll doch nur wieder versucht werden einer fest etablierten Szene irgendwelche Künstler (die Musik der oben genannten Bands ist ja nicht zwangsläufig schlecht) unterzujubeln, die diese gar net haben will und auch net braucht. Und deshalb gibts noch 10 Sterne minus. Da aber net weniger als einer geht bleibt es dabei. Für einen eingefleischten Gothic/Metal Hörer ist diese Zusammenstellung ein Tritt vors Schienbein....
Wo bleibt bei den oben genannten Bands die Handmade Musik?
Ich bleib dabei, es passt überhaupt nicht, rein gar nicht und noch weniger. Ohne diese Songs wärs n Hammer Sampler, aber so isser eher die Bravo Goth Hits Vol. 1..... GNADE......
Kommentar 16 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von drachenlady am 14. Februar 2005
ich finde das Doppelalbum super!
es ist nämlich sehr teuer, sich wegen jedem Lied, das einem gefällt, die Maxi bzw. gleich das ganze Album zu kaufen...
so habe ich alle Lieder auf 2 Scheiben.
Klaro gibt es schon extreme Unterschiede:
Beispiel "Nightwish" und "Blackmores Night"
aber trotz allem genial und noch besser als "Schattenreich".
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
In Anbetracht etablierter Reihen wie z.B. "Crossing All Over!" stelle ich fest, daß eine Doppel-CD dieser Mischung völlig unnötig ist und nur dem Sinn einer n-ten kommerziellen Musikverwertung zu dienen scheint.
Trotzdem sind diese Scheiben zum MOMENTANEN KOMMERZIELLEN Discoeinsatz aufgrund ihrer Musikvielfalt durchaus geeignet! Die Abdeckung reicht von außergewöhnlichem Pop über den Rock- und Alternativbereich hin zum Indie- Darkwavesektor und wartet mit durchaus bekannten Namen auf. Mit dieser Compilation ist Otto Normalkonsument durchaus ein Einstieg in die Welt abseits des POP-mainstreams gegeben.
Was mir allerdings persönlich sehr aufstößt sind zum ersten meine Magenschmerzen beim Hören der Retorten-Kidz 'Nu Pagadi' - welche man genausogut auf so leckeren Zusammenstellungen wie Bravo Hits, Boom 2019, Viva Hits u.a. finden kann und hier genausowenig zu suchen haben wie E Nomine.
Zum zweiten stören mich meine aufrollenden Fußzehennägel bei dieser ewigen Rumcoverei; Nightwish, Apocalyptica, Marilyn Manson und Scala seien hierfür als Beispiele genannt. Nightwish und Manson haben sogar EIGENE GUTE Stücke - auch wenn es sich der verantwortliche Zusammensteller vielleicht nicht vorstellen kann! Den Vogel schießen allerdings Depeche Mode mit einer grottenschlechten (x-ten) Version von "Enjoy The Silence" ab. Welch eine - zugegebenermaßen sehr erfolgreiche - Methode des Auf-die-Schnelle-Geld-kassierens!
Fazit:
Der Preis geht - verglichen mit anderen Zusammenstellungen - bei dieser Scheibenlänge und Trackanzahl in Ordnung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die auswahl der Lieder von CD ist soweit in Ordnung, legt man dann aber CD2 in den CD-Player ertönnen immer obskurere Lieder, die auf einer solchen Auswahl nichts zu suchen haben.
Würde man CDD 1 nicht mal im altersheim spielen wollen, sind so Tracks wie "Coin-Operated Boy" von "dresden dolls" doch sehr Altersheimtauglich.
Also für CD 2 lohnt das Geld teilweise nichts, CD1 entschädigt da schon eher. Auch wenn man sich z.B. fragen muss, was nightwish und silbermond gemeinsam haben,ausser dass eine Frau singt.
Fazit: wenn da jmd irgend eine bestimmte Musikrichtung zusammenmischung wollte, es ist ihm nicht gelungen
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also, eigentlich habe ich mir diese CD's nur wegen dem 1. Track (Bittersweet) gekauft. Dieses Zusammenspiel von Apokalyptika mit ihren genialen Streichinstrumenten, Lauri Ylönen (von The Rasmus) und natürlich Ville Vallo (Him) mit seiner tiefen, aber unvergleichlich melodischen Baritonstimme (von Lee Marvin's Originalstimme kaum zu unterscheiden) hat mich schon beim ersten (zufälligen) anhören auf YouTube fasziniert. Es passiert mir selten, dass ich auf Anhieb von einem Titel so begeistert bin, dass ich ihn nonstop rauf- und runterhören könnte.
Die CD's bieten natürlich auch altbewährtes (immergut: Depeche Mode mit Enjoy the Silence) und modernes (Rammstein mit Ohne Dich) aber auf einige, ich nenne das mal "neu-kommerzielle" Synthetik-Bands wie "Vanilla Ninja" oder "Nu Pagadi" kann ich liebend gerne verzichten !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Eigentlich ein gutes Angebot: 40 Tracks. Aber: Beim genaueren Hinhören hat man das Gefühl, dass hier Äpfel und Birnen in einen Korb geworfen wurden. Da gibt es neben Gothic-Rock (z.B. von Nigthwish) den man auch am ehesten auf so einem Sampler erwarten würde eine ganze Menge obskures Zeug ("Coin operated boy") und jammrig-schauriges Gedudel ("Once in a million years"). Den klasse Ärzte-Song "Schrei nach Liebe" hat man absolut erbärmlich gecovert und dass "Personal Jesus" im Original von Depeche Mode besser ist als die Version von Marilyn Manson, werden sicherlich viele unterschreiben.
Nichts gegen deutsche Texte, aber auf manches hätte man besser verzichtet.
Aber hey, es gibt auch Lichtblicke: "Temple of Love" reißt auch nach so vielen Jahren wahrscheinlich fast jeden mit und "Enjoy the silence" ist auch in dieser Version absolut klasse.
Bleibt als Fazit: ca. 10 - 15 Songs sind auf jeden Fall hörenswert - man kann also auf keiem Fall von einem absoluten Fehlkauf sprechen.
Kommentar 5 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden