In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Bis du stirbst: Thriller (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 7) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Bis du stirbst Gesprochen von Johannes Steck EUR 10,95 EUR 3,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Bis du stirbst: Thriller (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 7) [Kindle Edition]

Michael Robotham , Sigrun Zühlke
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,99  

Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Er war zur falschen Zeit am falschen Ort, und jetzt lässt ihn der Alptraum nicht mehr los ...


Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist, und kurze Zeit später wird er in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn verwickelt. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Polizisten Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen ...


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. 1960 zog er nach Sydney und arbeitete dort als Journalist. Später schrieb er für große Tageszeitungen und Magazine in London, bis er 1993 seinen Beruf als Journalist aufgab und als Ghostwriter für prominente Politiker, Musiker und andere Show-Größen deren Autobiografien verfasste. Trotz hoher Verkaufszahlen und Erfolge wollte er sich seinen eigenen schriftstellerischen Werken widmen: 2004 erschien sein Psychothriller mit dem Titel The Suspect (Adrenalin), der innerhalb kürzester Zeit zum Bestseller avancierte und in über 20 Sprachen übersetzt wurde. Mit seinen nachfolgenden Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Johannes Steck wurde 1966 in Würzburg geboren. Er ist gelernter Theatermaler und Absolvent der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien, an der er von 1988 bis 1991 studierte. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen. Außerdem arbeitet Johannes Steck als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher.
Für den Hörverlag las er u. a. "Das Salz der Erde" von Daniel Wolf und von Michael Robotham "Der Insider", "Bis du stirbst" und "Sag, es tut Dir leid".

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 549 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 350 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 344247339X
  • Verlag: Goldmann Verlag (20. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BOAFYOC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.204 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange Jahre als Journalist für große Tageszeitungen und Magazine in London und Sydney tätig, bevor er sich ganz seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Christian Mayr TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Detective Inspector Vincent Ruiz ist zwar im Ruhestand, aber so ganz will er nicht zur Ruhe kommen - selbst, wenn sein Geburtstag ist: Hier ein Arztbesuch, dort ein Treffen mit einem ehemaligen Kollegen und dann kommt ein Anruf seiner Ex-Frau, dass ein gerade entlassener und wegen Juwelendiebstahls verurteilter Mitzwanzigjähriger sich Sorgen um seine Schwester macht, die verschwunden zu sein scheint. Vom Ruhestand ist spätestens dann nichts mehr zu spüren, als mitten in London ein U-Bahn-Wagen in die Luft fliegt, Stadtviertel abgesperrt werden und Ruiz neuer Klient plötzlich zum hauptverantwortlichen Terroristen ernannt wird und sowohl von den Medien wie auch von zweifelhaften Gestalten der Londoner Unterwelt gejagt wird, mit denen Ruiz selbst noch eine Rechnung offen hat.

Die bisherigen Krimis um Vincent Ruiz sowie um Joe O'Loughlin gefielen mir sehr gut, allem voran der politisch brisante und vielschichtige, komplexe Thriller "Der Insider" - der aktuelle Roman nun hat mich ebenfalls gut unterhalten, aber hier sind mir dennoch einige Schwächen aufgefallen, die meinen Lesegenuss etwas trübten. Allem voran handelt es sich mit knapp mehr als nur 300 Seiten um einen der kürzesten Krimis Robotham's, den man gerade an verregneten Sommertagen fast zu schnell verschlingen wird. Darüber hinaus besitzt dieser Krimi lediglich zwei parallele Handlungsstränge, wobei der um Ex-Inspector Ruiz sehr stark in den Hintergrund gerät und kaum noch die Bezeichnung 'Nebenschauplatz' verdient. Damit ist dieser Roman etwa mit dem wirklich komplex-durchdachten 'Insider' nicht zu vergleichen. Fast scheint es also so, als ob der in der Originalausgabe bereits 2008 veröffentlichte Schmöker nur ein 'Zwischenspiel' wäre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewohnt kurzer, aber sehr rasanter Thriller! 12. Juni 2013
Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
~Inhalt~

Sami Macbeth saß in den letzten 3 Jahren unschuldig im Gefängnis und wird nun auf Bewährung entlassen. Er möchte ein neues, besseres Leben beginnen – einmal den richtigen Weg einschlagen! Sorgen macht er sich nur um seine Schwester Nadia. Die beiden stehen sich schon seit ihrer Kindheit sehr nahe und daher beunruhigt es ihn sehr, dass sie sich in letzter Zeit nicht mehr bei ihm gemeldet hat. Sie scheint wie vom Erdboden verschwunden zu sein und so setzt er alle Hebel in Bewegung, um sie zu finden. Er braucht dringend Hilfe und wendet sich an den ehemaligen Detective Vincent Ruiz, der ihm von seiner Bewährungshelferin empfohlen wurde. Die Spuren führen in die Londoner Unterwelt und schon bald tun sich Abgründe auf …

~Einschätzung~

Michael Robotham präsentiert uns mit „Bis du stirbst“ einen ungewohnt kurzen, aber sehr rasanten Thriller, in dem dieses Mal nicht der Psychologe Joe O'Loughlin die Hauptrolle spielt. Der Bestsellerautor hat uns mit seinen Werken, wie z. B. „Adrenalin“ oder „Amnestie“ schon viele Stunden voll spannendem Lesevergnügen beschert.

Durch den hochexplosiven Einstieg in eine Szene in der U-Bahnstation Oxford Circus wird der Leser mitten ins Geschehen katapultiert und erhält schon einen Vorgeschmack auf die noch kommenden Ereignisse. Ich konnte meine Neugier kaum zügeln und verschlang die nächsten Seiten nahezu, um zu erfahren, wie es zu dieser Situation gekommen ist und wie es Sami weiter ergehen wird.

Mit Sami Macbeth hat der Autor einen überaus sympathischen Helden geschaffen. Er stammt aus ärmlichen Verhältnissen mit einem Alkoholiker als Vater. So ist es nicht verwunderlich, dass auch er in die falschen Kreise gerät.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Unglücksrabe 30. Mai 2013
Von Gerda
Format:Taschenbuch
Sami ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und schon lässt er sich ungewollt in kriminelle Machenschaften verstricken , um seine Schwester , die von Gangstern gefangen gehalten wird, zu befreien. Vincent Ruiz , ein vom Ruhebestand absolut nicht zufriedengestellter Ex-Detektive, ermittelt privat in Samis Fall .
Hauptfigur dieses aktiongeladenen Krimis ist, nicht wie erwartet Ruiz, wie in einigen Vorgängerromanen, sondern Sami, ein vom Pech verfolgter Musiker, der immer zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein scheint. Die Handlung ist packend erzählt , auch wenn der Inhalt dürftig erscheint. ( ein Kampf unter Kriminellen). Einige Figuren, z.B. Sami sind gut und lebhaft geschildert, andere eher sehr schwach. Alles in allem gute Unterhaltung ohne Tiefgang, dennoch empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kianan
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wirklich einmal ein anders aufgebauter und vor allem anders geschriebener Krimi rund um den sympathischen Pechvogel Sami. Die Situationen, in die Sami hineinschlittert sind zum Teil wirklich urkomisch.

Dies macht das Gute an diesem Buch auch aus. Aber leider ist es nicht ganz so spannend wie die bisherigen Krimis um Ruiz, hinzu kommt doch eine gewisse Realitätsunwahrscheinlichkeit sowie echt blöde Fehler, die den Profis sowohl seitens Polizei und den "bösen Jungs" nicht passieren sollte.

Wer über diese Punkte hinwegsieht, hat einen guten und vor allem humorvoll geschriebenen Krimi vor sich. Wenn man das weiß und sicher darauf einlässt, sicherlich lesenswert. Und von daher schwanke ich auch zwischen 3 und 4 Sternen.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen spannend
Tolles Buch, wie auch alle anderen aus dieser Reihe. Liest sich leider viel zu schnell "weg". Bin auf weitere Bücher von Michael Robotham gespannt.
Vor 22 Tagen von warda veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bis du stirbst
Bis du stirbst, Thriller von Michael Robotham, ein Roman der meines Erachtens nicht so spannend wie ist wie die anderen Romane von Michael Robotham mit dem Ermittlerduo Ruiz und... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Jacky Scarlett veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein toller Robotham - wieder einmal
Die schlechten Kritiken tw hier verstehe ich leider gar nicht - mich hat das Buch von beginn an gefesselt und es war so, wie ich mir das von dem Schriftsteller und seiner Serie... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Michael Swoboda veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen durchschnitt
Also ein Thriller sollte spanend sein, dieser war sehr monoton, die Handlung auch nicht so hervorragend. Oft habe ich sogar den Schlafmodus von 15 Minuten verpasst , so lahm.
Vor 3 Monaten von manuela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bis Du stirbst
Da gibt es nicht viel zu sagen! Lesen! Wer nicht dran bleibt ... selber schuld! Wichtig ist immer bei den Schriftstellern in Wikipedia zuerst nachlesen in welcher Reihenfolge die... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Michael Rieck veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach und klasse!
Dieses Buch ist von Anfang an Spannend und ich konnte es fast nicht aus der Hand legen. Dem Autor gelingt es immer wieder den Leser zu überraschen und mit fast jeder Seite,... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Steven Carrington veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tiefgründig und spannend.
Michael Robotham schafft es immer wieder, mich als Leser zu fesseln. Mittlerweile weiss ich schon, wenn ein neues Buch von ihm rauskommt, dann mag ich das. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von S. Sabine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschenk
Das Buch ist als geschenk gekauft worden und kam bei der beschenkten Person sehr gut an.
Daher wirklich gutes Buch!
Vor 7 Monaten von Carla Gebert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Temporeich und spannend
Eins der besten von M. Robotham. Habe es vor kurzem zum zweiten Mal gelesen, das geht nicht mit jedem Roman gut... Hier schon. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sylvia S. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Buch
war nicht mein Ding .....Ende blöd ....... ;O)) . . . . . . .. . . . .. .
Vor 9 Monaten von H. G. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden