Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bis bald! Tony Gebundene Ausgabe – 2000


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
15 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 7,44

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Oetinger Verlag (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789142204
  • ISBN-13: 978-3789142208
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 13,6 x 1,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.657.634 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bd.datalinks@gmx.ch am 6. Mai 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Tony schreibt Briefe. An Miffy, mit der er lange Zeit befreundet war. Er schreibt aus seiner Erinnerung über die Zeit vor ihrer Freundschaft, wie sie zusammenkommen und über ihre lange Freundschaft. Er schreibt auch über sein verarmtes Aufwachsen bei Onkel und Tante, über Miffys reiche, aber kaputte Familie. Er lässt den Leser teilhaben an seinen Gefühlen, an seinen gewalttätigen Prügelein ebenso an den zärtlichen Streichelein mit Miffy. Man lernt ihn kennen als harten, beinahe krankhaften, Brutalo, aufgewachsen ohne schützendes Elternhaus, mit einem weichen Kern, der Miffys Liebe braucht und durch sie stark wird, und wie er hilft, denn Frust von zu Hause los zu werden. Und er erzählt von dem Tag, als sie beide Sex haben, Miffys Mutter pikiert schreit als, sie ins Zimmer platzt, und Tony es nicht mehr aushält, und sie blutig schlägt. Und wie es für ihn dann nur noch einen Ausweg gibt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen