In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Bis alle Schuld beglichen (Ein Jan-Tommen-Thriller 1) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Bis alle Schuld beglichen (Ein Jan-Tommen-Thriller 1) [Kindle Edition]

Alexander Hartung
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (417 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Bücher in dieser Reihe (2 Bücher)
Komplette Reihe


  • Produktbeschreibungen

    Kurzbeschreibung


    An einem Sonntagmorgen werden Jan Tommen und seine Freundin Betty von Jans Kollegen der Berliner Mordkommission aus dem Bett geklingelt. Er steht unter dringendem Tatverdacht, die Beweislage ist eindeutig: Sein Auto wurde am Tatort gesehen, die Tatwaffe ist mit seinen Fingerabdrücken übersät und seine DNA wurde am Opfer gefunden. Bei dem Toten handelt es sich um Richter Georg Holoch, der Jan vor Jahren wegen Körperverletzung im Dienst verurteilte. Damit gibt es auch ein Motiv. Jan hat keinerlei Erinnerung an den Vorabend. Dem erfahrenen Mordermittler bleibt nichts anderes übrig, als aus der Untersuchungshaft zu fliehen und abzutauchen. Er muss auf eigene Faust nach dem wahren Täter suchen. Der befreundete Geldeintreiber Chandu, die Forensikerin Zoe und der spätpubertierende Computer-Freak Max helfen ihm dabei.

    Der Mörder hat gerade erst damit begonnen, seine schrecklichen Pläne in die Tat umzusetzen …

    »Bis alle Schuld beglichen« wurde im Juli 2013 erstveröffentlicht. Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.

    Autorenporträt

    Alexander Hartung wurde 1970 in Mannheim geboren. Schon während seines Volkswirtschafts-Studiums begann er mit dem Schreiben und entdeckte seine Liebe zu Krimis und historischen Romanen.

    Im Frühjahr 2010 erschien das Erstlingswerk des Mannheimers, der historische Kriminal-Roman »Die Rache des Inquisitors«.

    Sein neues Buch, »Bis alle Schuld beglichen«, spielt in Berlin. Alexander Hartung kehrt damit in jene Stadt zurück, die während seiner Zeit als Unternehmensberater vorübergehend seine Heimat war.

    Aktuell lebt er mit Frau, Kind und Hund in seiner Geburtsstadt Mannheim.


    Produktinformation


    Mehr über den Autor

    Alexander Hartung wurde 1970 in Mannheim geboren. Schon während seines Volkswirtschafts-Studiums begann er mit dem Schreiben und entdeckte seine Liebe zu Krimis.
    Mit »Bis alle Schuld beglichen« (Band 1) und »Vor deinem Grab« (Band 2) eroberte er die Kindle-Bestsellerliste. Nun liefert er mit »Wenn alle Hoffnung vergangen« (Band 3) neuen Stoff für Fans der Jan-Tommen-Reihe.

    Aktuell lebt Alexander Hartung mit Frau, Kind und Hund in seiner Geburtsstadt Mannheim.

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    91 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Spannend und witzig 24. Dezember 2013
    Von Tobias
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Es gibt nicht viele deutsche eBook-Autoren, die mich überzeugen, aber Hartung gehört dazu. Mir ist wichtig, dass die Story spannend ist und die Dialoge griffig und humorvoll. Außer Hartung schaffen das eigentlich nur noch Jörg Juretzka und Falko Rademacher (besonders sein Neuling: Der Ami im Leichensack (SUPER DEAL)).

    Kommissar Jan Tommen kann sich an nicht mehr erinnern, aber ein Richter, mit dem er auf schlechtem Fuß stand, ist ermordet worden, und sein Blut und seine DNA wurden am Tatort gefunden. Die Kollegen sind überzeugt, dass Tommen es war. So weit die Ausgangslage, und sie ist recht klassisch: Der Detektiv wird selber zum Verdächtigen und muss auf eigene Faust ermitteln, während er auf der Flucht ist. Das verspricht Spannung, Tempo und unerwartete Wendungen. Auch das Ende gefällt mir – ein sehr angenehmes Lesevergnügen.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Ein fesselnder Krimi 12. August 2013
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Richter Holoch wurde brutal ermordet. Die Mordkommission konzentriert sich bei ihren Ermittlungen allein auf ihren Kollegen Jan Tommen. Der kann sich an nichts in der Mordnacht erinnern. Sein Auto wurde am Tatort zur Tatzeit gesehen. Tommens Fingerabdrücke und DNA werden am Tatort und auf der Tatwaffe gefunden. Das Blut des Opfers klebt an seinem Hemd. Außerdem hatte er eine Rechnung mit dem Richter offen.

    Alles ist klar. Jan Tommen kommt in Untersuchungshaft und der Fall ist erledigt. Dabei hat die Mordkommission die Rechnung ohne ihren besten Mann gemacht. In letzter Minute gelingt ihm die Flucht. Er hat nur eine Wahl. Eigene Ermittlungen und seine Unschuld beweisen. Es entwickelt sich eine sehr spannende Jagd nach dem Täter, die immer wieder mit unerwarteten Wendungen aufwartet. Die Personen sind treffend charakterisiert. Die Dialoge bissig und humorvoll.

    Insgesamt bietet der Roman einen vorzüglichen Lesegenuss. Gerne würde ich mehr von Jan Tommen und seinem Ermittlerteam lesen. Hoffentlich entschließt sich der Autor zu einem weiteren Teil. Nach dem Genuss von „Bis alle Schuld beglichen“ wurde ich mir den dann blind vorbestellen.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen Naja 1. Januar 2014
    Von Ikeko
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Also erst mal: das Buch ist - wie die meisten - sicher Geschmacksache. Ich habe es aber wegen der durchgehend guten Rezensionen gekauft und muss das nun einfach ein bisschen revidieren.

    Der Ermittler Jan bleibt leider, wie die anderen Figuren auch, nur sehr schemenhaft. Entweder sind die Charaktere total überzogen oder bleiben unscheinbar. So leider auch der Protagonist. Einerseits wird er immer wieder als gutaussehender Möchtegern-Rambo beschrieben, andererseits ist er den Großteil der Zeit "gerührt", fürchterlich sentimental und gutgläubig. Passt das zusammen? Ich hab es nicht wirklich sortiert bekommen.

    Wie ein Vorgänger von mir bereits schrieb, ist auch die Lösung recht früh ersichtlich. Man wundert sich darum sehr, warum alle Romanfiguren naiv um die Lösung herumeiern.

    Insgesamt ist die Geschichte stark konstruiert und bleibt oberflächlich. Der Hauptdarsteller bleibt farblos. Vereinzelte Schreibfehler stören ein wenig. Vor allem irritiert es, dass Pfarrer Hinrich plötzlich Pfarrer Anberg heißt und dann wieder nicht. Blättern kann man im Kindle ja nicht so gezielt wie in einem gedruckten Buch. Da ist es schwierig, die Namen noch einmal zu überprüfen.

    Aber: Trotz der ernst gemeinten Kritikpunkte habe ich das Buch zu Ende gelesen. Im Prinzip ist der Schreibstil nämlich fesselnd und es ist tatsächlich nicht so leicht, eine Pause einzulegen. Also letztendlich eine gute Prognose für Spannung.

    Darum 3,5 Sterne, die es nun mal nicht gibt. Ich runde darum ab. Jemand anderes wird sicher wieder aufrunden.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Spannung pur und sehr temporeich 21. November 2013
    Format:Taschenbuch
    Kommissar Jan Tommen erwacht im Bett seiner Freundin Betty, sein Kopf brummt und irgendwie hat er einen totalen Filmriss und dann klingelt es an der Tür und eh er sich versieht, sitzt er im Verhörraum, aber auf der falschen Tischseite. Ihm wird vorgeworfen einen Richter ermordet zu haben, als Rache für eine Verurteilung. Die Beweislage ist erdrückend und erstmal bleibt Jan nur die Chance zu flüchten und unterzutauchen. Eines weis er, er war es nicht, aber wer war es dann. In der Hoffnung von seiner Freundin erfahren zu können was in den letzten 36 Stunden passiert ist, fährt er zu ihr und kommt zu spät, sie hat sich in die Luft gejagt, mit Gas in der eigenen Wohnung. Jan glaubt, niemals würde sie sich selber töten aber sie hätte ihm helfen können und das sollte verhindert werden. Eh er sich versieht gibt es den nächsten Toten und wieder sind eindeutige Spuren von ihm zu finden, was für ein Spiel wird hier gespielt? Wer hasst ihn so sehr, das er ihm zwei Morde anhängt, und bei diesen beiden soll es nicht bleiben......

    Jan hat nur eine Chance, er sucht seinen Freund Chandu auf, ihm hat er mal das Leben gerettet und auch wenn Chandu eher zur Seite der Bösen gehört, so kann er sich auf ihn und seine Verbindungen verlassen. Wieder erwarteten erweist sich Zoe, die Rechtsmedizinerin als eine weitere Freundin die privat mit ihm ermittelt und Informationen der Polizei besorgt. Pfarrer Hinrichs ist die gute Seele die Jan halt gibt, als alter Nachbar, besorgt er Jan Sachen aus der eigenen Wohnung die wichtig sind und dann ist da noch Max, spät pubertierender Computer Freak der das Team komplett macht.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Die neuesten Kundenrezensionen
    1.0 von 5 Sternen alle Klischees bedient
    schade, nach den Rezessionen habe ich einen spannenden Krimi erwartet. Dieses Buch ist eine Zusammenfassung aller mittelmäßigen Fernsehkrimis in Buchform - nie wieder... Lesen Sie weiter...
    Vor 1 Tag von fraeuleinmeyer veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Meisterhaft
    Ein wunderbares Buch. Angefangen zu lesen, legt man es nicht mehr aus der Hand. Es ist wie im richtigen Leben. Genial kann ich nur empfehlen.
    Vor 1 Tag von Selbst veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Carola Henkel
    Das ist ein Thriller der mich sehr gefesselt hat und ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Buch, welches schon im Mai erscheint.
    Vor 2 Tagen von Carola Henkel veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
    Äußerst spannend, man kann kaum aufhören zu lesen. Kann auch den anderen Jan-Tommen-Roman sehr empfehlen. Hoffentlich gibt es bald mehr von diesem Autor.
    Vor 4 Tagen von Regine Hermann veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Super Spannung pür
    Ich kam nicht weg vom Buch , Ich werde diesem Autor sicher treu bleiben , bitte weiter solche Krimis schreiben
    Vor 4 Tagen von Heike Mein veröffentlicht
    3.0 von 5 Sternen Hat mich nicht überzeugt
    Ich habe von dem Roman wirklich mehr erwartet, nachdem ich die Rezensionen gelesen habe. Leider habe ich vor Antritt meines Urlaubs noch andere Bücher von ihm erworben. Lesen Sie weiter...
    Vor 6 Tagen von Gugu veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen ein klarer Fall....
    von einem Buch das man so schnell nicht aus der Hand legen möchte. Genau nach meinem Geschmack.
    Freue mich auf die nächsten Bücher dieses Autoren
    Vor 7 Tagen von Wolfgang aus OL veröffentlicht
    1.0 von 5 Sternen Spannend bis zur letzten Seite
    Der Thriller ist flüssig zu lesen und Spannung wird schnell aufgebaut. Leider ist sehr schnell klar wer hinter den Morden steckt. Lesen Sie weiter...
    Vor 8 Tagen von Ulrike Schmid veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Ereignisse und Spannung vortrefflich
    Das Geschehen treffend und reell beschrieben. Die Charaktäre der handelnden Personen sehr gut dargestellt. Die Brutalität und das Milieu treffend beschrieben.
    Vor 9 Tagen von Wannenmacher Margret veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
    Kann man nur empfehlen, spannend bis zum Schluss, bin auf das nächste Buch gespannt. Werde bestimmt noch mehr von diesem Autor lesen.
    Vor 10 Tagen von Stephan Oellinger veröffentlicht
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Kunden diskutieren

    Das Forum zu diesem Produkt
    Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
    Noch keine Diskussionen

    Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
    Neue Diskussion starten
    Thema:
    Erster Beitrag:
    Eingabe des Log-ins
     

    Kundendiskussionen durchsuchen
    Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
       


    Ähnliche Artikel finden