Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bionik - Der Natur abgeschaut: Wissen auf einen Blick. 100 Bilder - 100 Fakten [Gebundene Ausgabe]

Birgit Kuhn , Jürgen Brück
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

15. September 2008
Wo liegen die Ursprünge der Bionik? Was hat der Mensch sich von den effizienten Konstruktionen un Systemen der Natur bisher abgeschaut? Welche technischen Umsetzungen kann uns die Zukunftswissenschaft Bionik noch bringen? Auf diese und 97 andere interessante Fragen gibt das Buch fundiert, umfassend und leicht verständlich Antwort. Es präsentiert alle wichtigen Entwicklungen der Bionik, von der Analyse des Vogelflugs über den Lotuseffekt bis hin zu den ersten Robotern. Begleitet werden die Informationen durch spannende Hintergrundinformationen sowie durch 100 einprägsame Bilder. 100 Bilder - 100 Fakten: Wissenswertes auf den Punkt gebracht. Fundierte, leicht verständliche Texte und einprägsame Bilder. Erkenntnisse aus der Natur und ihre technische Umsetzung, wie z. B. Lotuseffekt, Helikopterantrieb, Klettverschluss und Strahlantrieb.Die Grundlage zum Verständnis der Zukunftswissenschaft Bionik.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Naumann & Göbel; Auflage: 1 (15. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3625120313
  • ISBN-13: 978-3625120315
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 18,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 392.288 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Kein Lehrbuch, sondern ein häppchenartiger Überblick über Phänomene in der Natur und ihre technische Umsetzung. Ist grob thematisch gegliedert (Alltag, Fortbewegung und Verkehr, Architektur u.a.) und bringt Beschreibungen naturwissenschaftlicher Vorgänge und deren technischen Nutzung (Kletterpfllanze, Klettverschluss, Bienenwachs, Schmelzkelbstoff) in knappen Textbeschreibungen (jeweils eine Seite) und ergänzenden Farbfotos. Enthält zum Teil ungewohnte Einblicke, ist leicht lesbar und gut illustriert, dazu günstig im Preis. Interessant für Leser, die einen einfachen Einstieg bevorzugen, nicht über theorwetische wissenschaftliche Grundlagen informiert werden wollen. (...) (ekz-Informationsdienst)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Birgit Kuhn arbeitet nach ihrem Lehramtsstudium mehrere Jahre als technische Redakteurin. Jürgen Brück studierte Informatik und Elektrotechnik in Kaiserslautern sowie Germanistik und Soziologie in Bonn. Er arbeitet als freier Journalist und Buchautor, vornehmlich zu technischen und naturwissenschaftlichen Themen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine spannende und weit gefächerte Einführung 26. November 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Dass Leonardo da Vinci seinen Flugapparat nach Beobachtungen an Vögeln gebaut hat und Papier aus Holz statt, wie herkömmlich, aus Lumpen hergestellt wird, gehört zur Historie der Bionik, die in diesem Buch keineswegs zu kurz kommt, hat doch die Technik eine grundsätzlich mit der Natur verbundene Evolution durchlaufen. Je besser die Menschen jedoch die Natur beobachten können, insbesondere im Zeitalter des Rasterelektronenmikroskops, desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich ihnen hinsichtlich der Nutzung von Nanostrukturen, die einen enormen Einfluss auf unterschiedlichste Maschinen, Geräte und Bauten nehmen können.
Sehr schnell erschließt sich auch technisch wenig versierten Lesern die Welt der Bionik, wenn sie sich mit diesem Buch befassen. Es ist klar strukturiert: Pro Entdeckung beziehungsweise Anwendung oder Forschungsansatz steht eine Doppelseite zur Verfügung, deren rechte Hälfte einem Foto mit kurzer, aber ausreichend detaillierter Erläuterung gewidmet ist. Auf der linken Seite findet man unter einer schlagkräftigen Überschrift die Informationen zum jeweiligen in Technik umgewandelten Trick der Natur. Die Texte sind in sich nochmals gegliedert. Gesonderte Kästen bieten Hintergrund- oder weiterführende Informationen, so zum Beispiel zur Evolution des Bienenstachels im Text über den Bienen abgeschaute Injektionskanülen.
Die Fotos geben im Allgemeinen sehr gut den zentralen Effekt wieder, um den es in den Texten geht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar