In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Biodinner auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Biodinner [Kindle Edition]

Andreas Dresen
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Biodinner

Zwei humorvolle Kurzgeschichten über moderne Menschen auf der Suche nach dem Sinn in einer immer komplexeren Welt. Wie verhalte ich mich moralisch richtig und ethisch korrekt? Kann ich trotzdem noch ein bisschen Spaß haben?

Biodinner

Paul hat das perfekte Dinner vorbereitet und erwartet unbekannte Gäste. Eigentlich kann nichts schief gehen - doch die Weltanschauung seiner schrillen Besucher bringt auch den begabten Hobbykoch ins Wanken.
Der Wettkampf um den Sieg des besten Dinners artet aus in eine Tour de Force zwischen Bio, Mülleimer, Alkohol und dem Zweiten Weltkrieg.

Die Suche nach der Stille

Wo ist es heute eigentlich noch richtig still? Wer heute Ruhe sucht, muss oft flüchten, vor Rasenmähern, Fernsehern und der allgegenwärtigen Beschallung durch Musik. Auf dieser Reise in die Lautlosigkeit merkt man vielleicht, dass man auf die Konsequenzen gar nicht vorbereitet ist.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 416 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 37 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: epospresse-Verlag (20. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00C4APV7G
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #310.395 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Andreas Dresen, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Aachen. Schon immer war er von fremden Welten fasziniert - von der wilden Atlantik-Küste Südirlands genauso wie von den Sagen und Legenden seiner Heimat. Und so findet sich in seinen Kurzgeschichten genauso wie in seinem Debütroman "Ava und die STADT des schwarzen Engels" eine fesselnde, gleichsam skurrile und charmante Mischung aus Fantasy-Elementen, klassischer Mythologie und einem scharfen Blick für die Kuriositäten der Gesellschaft und des Alltags.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zwei schöne Geschichten zum schmunzeln. 2. Juli 2013
Von Technikus
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In ähnlichen Situation in den die Beiden Protagonisten sich befinden hat sich jeder bestimmt schon einmal befunden. Um so witziger sind die beiden Geschichten da man genau aus diesem Grund die Situation und den Gedanken Verlauf nach voll ziehen kann. Man bekommt das Gefühl das man doch nicht alleine auf der Welt ist. Danke dem Autor für diese nette Unterhaltung. Der Schreibstil gefällt mit persönlich auch da er weder aufgesetzt noch übertrieben wirkt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das perfekte Dinner 11. April 2013
Von Ruprecht Frieling TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Andreas Dresen schaut entschieden zu viel Fernsehen. Denn sonst hätte er die titelgebende Geschichte, die auf der Serie »Das perfekte Dinner« basiert, kaum schreiben können.

Jedenfalls möchte Paul, ein Versicherungskaufmann, der leidenschaftlich kocht und mit den Zertifikaten wichtiger Kochkurse, die er absolvierte, seine Wohnung tapezieren könnte, ein derartiges Dinner gewinnen. Doch das wird schwer, denn seine Gäste sind: eine überzeugte Veganerin und Vollzeitmutter, die selbst Honig als tierisches Produkt ablehnt, ein »Lebensmittelretter«, der nachts die Container der Supermarktketten auf der Suche nach Essbarem durchwühlt und eine ältere Dame, die gedanklich immer noch im Krieg darbt und vor allen Dingen großen Durst nach Hochprozentigem versprüht.

Hat Paul den Hauch einer Chance, vor derartigen Gästen ohne Punktabzug zu bestehen? Es heißt, kreativ zu sein und die Menüfolge blitzschnell anzupassen ...

»Biodinner« ist eine humorige Geschichte, die den teilweise völlig abstrusen Zeitgeist einer Überflussgesellschaft spiegelt, die vom Hunger der Welt allenfalls aus den Nachrichten erfährt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nachhaltige Lektüre 6. April 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Lust, mal so richtig Gäste zu bewirten? Wie bei der bekannten Kochshow auf einem privaten Sender? Ja? Obacht! Man weiß nie, was man sich ins Haus holt... und selbst, wer denkt, er hätte an alles gedacht, wird in der ersten Kurzgeschichte eines Besseren belehrt. Einfach nur ein Dinner zubereiten kann ein Slalom der politischen Unkorrektheit sein, wie Andreas Dresen herrlich überspitzt darstellt.

Die zweite Geschichte flacht im Vergleich zur ersten leider etwas ab, führt aber auch hier lebhaft vor Augen, wie schwierig es ist, in unserer überhasteten Gesellschaft zur Ruhe zu kommen.

Wie immer regen die Geschichten von Andreas Dresen zum Nachdenken an. 5 Sterne für die erste Geschichte und 3 für die zweite, macht also insgesamt 4 :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Biodinner und die Stille danach 5. April 2013
Von Ormuz
Format:Kindle Edition
Was früher eine schlichte NOTwendigkeit war, wird heute als Lifestyle verkauft.
Wer heute noch Fleisch nicht nur ißt, sondern es gar genießt, wird schnell für den Untergang des Abendlandes und den Verfall der guten Sitten verantwortlich gemacht, muß sich erklären und rechtfertigen.
Und so sorgt ein Luxusproblem dafür, daß die eigentliche Frage, nämlich die nach dem wie wir mit uns, der Natur und den Ressourchen ganz allgemein umgehen, schnell aus den Augen verloren zu Gunsten persönlicher Nickeligkeiten und Dekadenzansprüchen.
Dabei lohnte es sich in der Tat in Ruhe darüber nachzudenken, aber Ruhe - respektive Stille - sind in diesen Zeiten nur noch schwer zu finden, in Zeiten in denen jeder meint seine Gedanken möglichst schnell und laut und allumfassend in die Welt plärren zu müssen.
Nach der Lektüre dieser beiden Geschichten wünscht man sich nur noch eins - in aller Ruhe ein schönes Essen zu genießen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schreiben will gelernt sein 27. März 2014
Von Karin
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
2 Kurzgeschichten von denen ich die erste ganz las und die zweite nicht mehr zuende las, weil es mir zu wenig Inhalt hatte.

Es plätscherte vor sich hin ohne irgendeine Hinterfragung der aufgeworfenen Themen. Belanglose Charaktere, denen man durch "extreme" Attribute wie Veganerin oder Müllsammler versucht Leben einzuhauchen.

Aber so geht Schreiben halt nicht.
Man braucht nicht nur einen Faden, sondern ausgearbeitete Charaktere und braucht seine Zeit und muss dann mit unterschiedlichen Stilmitteln eingearbeitet werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden