EUR 34,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bindungsstörungen: V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 17,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bindungsstörungen: Von der Bindungstheorie zur Therapie Gebundene Ausgabe – 14. Oktober 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 34,95 EUR 31,89
76 neu ab EUR 34,95 7 gebraucht ab EUR 31,89

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Bindungsstörungen: Von der Bindungstheorie zur Therapie + SAFE® - Sichere Ausbildung für Eltern: Sichere Bindung zwischen Eltern und Kind + Säuglings- und Kleinkindalter: Karl Heinz Brisch Bindungspsychotherapie
Preis für alle drei: EUR 73,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 378 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 12., Aufl. (14. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608945326
  • ISBN-13: 978-3608945324
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 16,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.571 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Rezension

»Probably the fullest account on how attachment theory may be used to guide treatment methods when dealing with attachment-related problems is that provided by Brisch (2002).«

Klappentext

»Bindungsstörungen« zeigt Mittel und Möglichkeiten, psychische Störungen aus dem bindungstheoretischen Blickwinkel zu diagnostizieren und zu behandeln - in verschiedenen Settings: ambulant, stationär und in Kooperation mit Kinderärzten und Gynäkologen. In eigenen Untersuchungen und vielen anschaulichen klinischen Beispielen entwirft Brisch die Prinzipien einer bindungsorientierten Psychotherapie. Die Neuauflage berücksichtigt neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften, beispielsweise zu den Spiegelneuronen, und aus Längsschnitt- und Therapiestudien, neue Präventionsprogramme wie SAFE®-Sichere Ausbildung für Eltern und BASE®-Babywatching in Kindergarten und Schule.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 25. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses schon 1999 erstmals veröffentlichte und mittlerweile zum Standardwerk gewordene Buch erscheint hier in einer überarbeiteten und durch neue Forschungsergebnisse erweiterten Neuauflage.

Karl Heinz Brisch darf mittlerweile als einer der bedeutendsten Analytiker weltweit gelten, der jenen wichtigen Ansatz von John Bowlby, dem Begründer der Bindungstheorie, weiter entwickelte.
"Die Bindungstheorie", hatte Bowlby einst geschrieben, "begreift das Streben nach engen emotionalen Beziehungen als spezifisch menschliches, schon beim Neugeborenen angelegtes, bis ins hohe Alter vorhandenes Grundelement ... Trotz der großen Bedeutung des Nahrungs- und Sexualtriebs ist die Bindung, ihrer lebenswichtigen Schutzfunktion wegen, als solche eigenständig."

Es lag schon lange nahe, aus dieser grundlegenden Theorie Ansätze für eine psychoanalytische und später auch familientherapeutische Therapie zu entwickeln. Denn viele der Patienten, die mit Problemen psychischer Art einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen, leiden unter irgendwelchen Störungen ihrer primären Bindungen.

Von diesen Störungen und der "bindungsbasierten Psychotherapie" handelt dieses Buch, nachdem es eine grundlegende und umfassende Einführung in die Bindungstheorie, ihre Geschichte und ihre Konzepte gegeben hat. Zahlreiche Behandlungsbeispiele aus der klinischen Praxis bilden den Schwerpunkt eines Buches, das auch für den Laien, für Eltern und Erzieher etwa, verständlich und von hohem Interesse ist.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
76 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "jjclausen" am 15. Januar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
dem autor ist es gelungen, die wichtigsten aspekte der bindungstheorie komprimiert darzustellen und anschließend sein eigenes konzept der bindungsstörungen theoretisch klar zu skizzieren und durch gute fallbeispiele anschaulich und praxisnah zu erläutern. ein unverzichtbares lehr- und lesebuch im bereich der sozial- und heilpädagogik, der entwicklungspsychologie sowie der kinder- und jugendpsychiatrie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nackenwärmflasche am 4. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit diesem Buch werden die Grundlagen der Bindung sowie der Bindungsstörungen erstklassig vermittelt. Auch Fachfremde erhalten einen guten Einblick. Ein rund um gelungenes Buch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
69 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wulf, Angela am 5. Juli 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe gerade erst angefangen dieses Buch zu lesen und ich bin begeistert. Der Autor findet einen faszinierenden Weg, gleichzeitig sachlich und sensibel Bindungstheorien und -störungen sowie Lösungsvorschläge und Fallbeispiele darzustellen. Ein Buch, das einen das eigene Bindungsverhalten besser verstehen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerd Petzold am 29. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor hat ein Buch geschrieben, das Grundlagen und Anwendung der Bindungstheorie plastisch und nachvollziehbar schildert.

Die kommentierten Fallbespiele umfassen die gesamte Lebensspanne eines Menschen. Sie stammen aus der psychotherapeutischen Praxis des Autors, verdeutlichen aber das grundsätzliche Vorgehen einer bindungsorientierten Hilfe.

V.a. hat der Autor ein Buch geschrieben, dass sprachlich verständlich ist und trotz seines "akademischen" Anspruchs den Leser berührt. Ein Verzicht auf die unzähligen Forschungsergebnisse zur Bindungstheorie trägt hierzu bei.

Für Mitarbeiter im eher pädagogischen Bereich halte ich die Veröffentlichungen von Gloger-Tippelt: Bindung im mittleren Kindesalter und Jungmann/Reichenbach: Bindungstheorie und pädagogisches Handeln für zusätzlich hilfreich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Emily am 16. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hatte mir das Buch für meine Bachelorarbeit gekauft und bereue es kein bisschen. Die Bindung wird super erklärt in einer einfachen Sprache und ohne dem unnötigen Fachjargon. Die Kapitel sind sehr übersichtlich und gut aufeinander aufgebaut. Ich empfehle es jedem, der sich ein Grundwissen von Bindung und Bindungsstörungen aneignen möchte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen