Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Billy Elliot - I will dance (Special Edition) [Special Edition] [Special Edition]


Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 6,50 2 gebraucht ab EUR 4,81 2 Sammlerstück(e) ab EUR 18,88

LOVEFiLM DVD Verleih


Universal Geschenkefinder
Die beliebtesten Filme von Universal Pictures
Geschenkideen von Universal Pictures: Finden Sie jetzt das passende Geschenk. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Billy Elliot - I will dance (Special Edition) [Special Edition] [Special Edition] + About a Boy, oder: Der Tag der toten Ente + Rendezvous mit Joe Black
Preis für alle drei: EUR 20,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jamie Bell, Julie Walters, Jamie Driven, Gary Lewis, Jean Heywood
  • Regisseur(e): Stephen Daldry
  • Komponist: Stephen Warbeck
  • Künstler: Natascha Wharton, Greg Brenman, Lee Hall, Brian Tufano, John Wilson, Maria Djurkovic, Stewart Meachem, Mark Holding, Jonathan Finn, Adam O'Neill, Charles Brand, Tessa Ross, David M. Thompson
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch, Isländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 25. Mai 2005
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007UPSY6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.800 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Special Edition includes bonus documentary "The Billy Elliot Boy"
Der elfjährige Billy aus Durham entdeckt seine Liebe zum Tanz, als sich Box- und Ballettgruppe eine Halle teilen müssen. Erleichtert hängt er die Boxhandschuhe an den Nagel und trainiert heimlich Ballett. Sein streikender Minenarbeiter-Vater würde ihn nie verstehen. Doch seine Ballettlehrerin unterstützt ihn.

Amazon.de

In der rauhen-aber-herzlichen Tradition von Filmen wie Brassed Off und Ganz oder gar nicht stehend, ist Billy Elliot der erste Kinofilm des viel gerühmten britischen Theaterregisseurs Stephen Daldry. Der Film spielt 1984 in County Durham und dort, im hohen Norden, ist das Leben zu dieser Zeit härter als gewohnt: Der Bergarbeiterstreik befindet sich auf seinem Höhepunkt, Vater und Bruder des elf Jahre alten Billy halten sich standhaft als Streikposten. Billy hat unterdessen eigene Probleme. Sein Vater kratzt wöchentlich das Geld für Billys Boxstunden zusammen, aber dieser hat eine ganz andere Begabung in sich entdeckt: Er ist ein viel versprechender Balletttänzer. Weil er jedoch in einer wilden Macho-Umgebung lebt, behält Billie seine Leidenschaft für sich. Denn würde er zu Hause seine Aktivitäten öffentlich zugeben, wäre das genau so, als würde er ein Schild mit der Aufschrift "ICH BIN STOCKSCHWUL" vor sich her tragen. Doch seine Lehrerin, Mrs. Wilkinson (Julie Walters), möchte, dass Billy für ein Stipendium an der Londoner Ballettschule vortanzt. Familienprobleme sind vorprogrammiert.

Daldrys Film spricht auch politische und sexuelle Themen an, aber das beste an Billy Elliot sind die lakonischen Dialoge (Drehbuchautor Lee Hall hat eine tolle Arbeit abgeliefert) und die großartige Vorstellung von Newcomer Jamie Bell in der Titelrolle. Seine Tanzperformances (eher ein Gene Kelly als ein Nureyev) transportieren ein unwiderstehliches Hochgefühl der Selbstentdeckung. Aus der makellosen Nebenbesetzung sticht allen voran Stuart Wells als Billys niedlicher schwuler Freund Michael hervor. Der Bergarbeiterstreik, der in weiten Teilen des Films die Hintergrundkulisse bildet, ist eine der grässlichsten Episoden der jüngeren britischen Geschichte. Dem wird vor allem in einer kurzen Sequenz Rechnung getragen, in der helm- und schlagstockbewehrte Polizisten einige Streikende durch die beengten Häuser des beschaulichen Städtchens hetzen. --Philip Kemp -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hilbili am 7. Oktober 2005
Format: DVD
Billy Elliot ist für mich einer der grandiosesten Filme der letzten Jahre. Eine wunderbare Story, grandiose Darsteller und hinreissende Musik dürften jedem anspruchsvollen Film-Freak das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.
Was aber diese (angebliche) "Special Edition" angeht, so gibt es leider einige zwei Ernüchterungen!
1. Bei den neuen Extras handelt es sich lediglich um 3 Deleted Scenes und eine 7 teilige Song-Featurette in dem Regisseur Stephen Daldry seine Beweg-Gründe für die Songauswahl bekannt gibt. Beide Extras sind definitiv hochinteressant, doch für eine Neuauflage unter dem Titel "Special Edition" darf man sicher ein paar Neuigkeiten mehr erwarten!
2. Was aber noch viel schlimmer ist, ist die Tatsache, dass 2 Extras der ersten DVD spurlos verschwunden sind. Zum einen sind das die Produktionsnotizen zzgl. der Biographien von Cast & Crew. Zum anderen fehlt auch der Original-Kinotrailer, der für Sammler sicherlich immer ein gern gesehenes Extra ist.
Auch wenn man unterm Strich sicher auf diese Extras noch verzichten kann, stellt sich einfach die Frage: Warum? Denn genug Platz für alle Extras wäre definitiv vorhanden gewesen.
Somit bleibt die DVD unterm Strich nur für Leute interessant, die die erste Auflage noch nicht haben. Wer diese allerdings besitzt sollte sich wirklich zweimal überlegen, ob sich ein Neuanschaffung lohnt, nur wegen 3 Deleted Scenes und einer Featurette!
Aufgrund des grandiosen Films und der einwandfreien Technik, gibt es aber immer noch gnädige 4 Sterne meinerseits, für diese "Special Edition"!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. September 2001
Format: DVD
Billy Elliot ist einer der schönsten, eindrucksvollsten, mitreissensten und emotionalsten Filme der letzten Jahre. In einer typisch englischen Umgebung gedreht, zur Zeit des grössten Streikes in der Geschichte Grossbritanniens nach dem 2. Weltkrieg, spielt die Geschichte des jungen Billy Elliot.
Ich vergesse alles, als würde ich fliegen, wie Elektrizität, umschreibt Billy seine grosse Leidenschaft. Das Ballettanzen. In einer rauhen Gegend aufwachsend kann er seine Leidenschaft nie wirklich realisieren, zu gross sind die Vorurteile. Doch sein unglaubliches Talent überzeugt, und dies nicht nur seine Tanzlehrerin.
Die schauspielerische Leistung der Darsteller ist überwältigend, grosse Talente des Films. Jamie Bell als Billy Elliot, in der Schauspielerei noch unerfahren, überzeugt mit einer hochgradigen & unglaublichen Darbietung! Aussergewöhnlich, grossartig, ergreifend, mitreissend und unvergesslich.
Wir verdanken Regisseur Stephen Daldry und all den überwältigenden Darstellern einen unvergesslichen Film über Freiheit, Gerechtigkeit & Liebe. Great.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meggi am 15. November 2006
Format: DVD
Ein Junge will statt Boxen lieber Balett tanzen. Eine faszinierende Geschichte und tolle Musik. Das alles macht den besonderen Reiz dieses Filmes aus. Zu Zeiten von Maggie Thatchers, in denen Unruhe herrscht und die Bergleute streiken. In dieser Zeit entwickelt Billy sein heimliches, "unmännliches" Talent, wobei er von seinem Vater und seinem großem Bruder verspottet wird, und noch schlimmer. Billy Elliot jedoch greift nach dem Traum, der sein Leben verändern soll.
Jamie Bell als Billy ist einfach grandios und auch Julie Walters als qualmende, und hartnäckige Tanzlehrerin ist großartig besetzt. Die Tanzszenen sind mitreißend und der Film ist insgesamt sehr menschlich.
Dieser Film ist äußerst empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg am 20. Mai 2001
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der beste Film des letzten Jahres, für mich sogar der letzten Jahre. Wer "Brased Off" oder "Ganz oder gar nicht" mochte, wird diesen Film lieben. Das erstunliche ist, daß bei diesen Filmen die große Emotionalität der Melodramen nicht in den Abgrund des Kitsches fallen, sondern stil- und geschmacksicher mit herzlichem, lebendigen Humor von jeder Sentimenalität bewahren. Die Geschichte ist einfach, aber brilliant erzählt und in Bilder umgesetzt. Eigentlich schaffen es nur die Briten, unterhaltsamme Filme zu drehen, in denen die sozialen Verhältnisse des Landes nicht zu kurz kommen. Die schauspielerischen Leistungen sämtlicher Darsteller, insbesondere von dem Newcomer Jamie Bell als Billy, sind fantastisch. Man kann sich sofort mit der Geschichte und den Personen identifizieren. Toll finde ich auch, wie die Freundschaft von Billy zu seinem schwulen Freund Michael, der hervorragend von Stuart Wells dargestellt wird, beschrieben wird. Billy geht sehr sensibel mit ihm um und die Freundschaft leidet nicht unter der Homosexualität des Freundes. Ein Beispiel für uns, wie wir mit Schwulen umgehen sollten?! "Billy Elliot" ist alles andere als ein gelackter Tanzfilm à la "Flashdance" oder "Dirty Dancing", Er erzählt auf eindringliche Weise eine Geschichte vom Anderssein, die zu Tränen rührt und gleichzeitig geballte Lebensfreude verspüht. Unbedingt ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "antjewinkler83" am 29. Juni 2005
Format: DVD
Es wird hier die Geschichte von Billy Elliot erzählt, der statt zum Boxtraining lieber zum Ballettunterricht geht. Als sein Vater dahinter kommt, dass sein Sohn zum Ballettunterricht geht, verbietet er ihm das je wieder zu tun. Billy kann jedoch nicht aufhören ans Tanzen zu denken und übt heimlich weiter. Seine Lehrerin ist überzeugt von seinem Talent und versucht auch den Vater davon zu überzeugen, ebenso wie Billys großen Bruder. Als Billys Vater seinen Sohn dann einmal tanzen sieht, versucht er alles, um Billy seinen Traum zu ermöglichen. Für den Traum seines Sohnes bringt er Opfer, die einen leicht bitteren Geschmack hinterlassen, da er dafür seinen ältesten Sohn "verrät", der gegen die Schließung der Kohlenminen streikt.
Es ist interessant zu beobachten, wie ein Junge für seine Träume kämpft (gegen alle Widrigkeiten) und dabei erwachsen wird und wie ein Vater von seinen vorgefassten Meinungen abrückt und seinem Sohn den Freiraum zu schaffen, den er braucht um sich zu entfalten. Ein sehr sehenswerter Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen