2 gebraucht ab EUR 7,95

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Billion Dollar [Vinyl LP]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 7,95

Alice Cooper-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alice Cooper

Fotos

Abbildung von Alice Cooper
Besuchen Sie den Alice Cooper-Shop bei Amazon.de
mit 152 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Vinyl (17. Oktober 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros / Wea
  • ASIN: B00008G15K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 543.282 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

ALICE COOPER Billion Dollar Babies (80s German issue of the 1973 10-track vinyl LP including the classics Elected and No More Mister Nice Guy glossy picture sleeve with picture/lyric inner. The sleeve has some edge wear and despite a few light surface hairlines to reveal play the vinyl remains excellent K56013)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tye-J am 8. April 2001
Format: Audio CD
Mit Billion Dollar Babies hat Alice Cooper 1973 einen Meilenstein hingelegt. Nicht nur ist dieses Album das beste der Alice Cooper Group, sondern auch bis in die heutigen Alice-Solo-Zeiten bleibt es unerreicht. Auf der ersten CD findet man das Original-Album in neuer Qualität. Unzählige Klassiker haben ihren Ursprung auf diesem Album (Elected, Billion Dollar Babies, Hello Hurray - um nur 3 zu nennen). Für den Alice-Fan von noch größerem Interesse dürfte aber die zweite CD dieser "Deluxe Edition" sein (der Alice-Fan wie ich besitzt B$B natürlich schon in verschiedenen Ausführungen): erstmals zu hören ist hier eine Live-Performance der 73er Tour in Originalbesetzung in erstklassiger Qualität. Auch die Aufmachung der CD ist hervorragend gelungen: endlich hat man nach der Original-Vinyl-LP wieder die Optik einer Geldbörse geschaffen. Ein Pflichtkauf für jeden Alice-Cooper-Fan und alle, die von seiner Musik erstmals mitgerissen werden wollen. Genial!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Tausendsacher am 10. Dezember 2013
Format: Audio CD
Alice Cooper – Billion Dollar Babies (1973)

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt.... Nein, so fühlt sich nicht Alice. Bei ihm bleibt alles beim alten: Horror, wohin das Auge hört, Horror vor dem Zahnarzt, krude Liebesspielchen, Nekrophilie. Das übliche halt, nur konzentrierter.

Lyrisch ist das Album für Fans des Cooper'schen Stils erste Sahne. Nein himmelhochjauchzend und dann wieder zu Tode betrübt, so geht es dem Zuhörer. Euphorisch, weil dieses Album nie gehörte Rockmeisterwerke beinhaltet und gleichzeitig ernüchternde musikalische Langweiler tierisch bremsen.

Dabei startet das Album doch so gut, ist wieder episch (mit Streichern, Bläsern etc, Klavier, Bluesgitarren, wenig Verzerrung) inszeniert und produziert. Die Solier-Freude bei den Herren Bruce und Buxton (respektive den Gastgitarristen) ist ungebremst und macht für Fans des einfachen Hard Rocks tierisch was her. Stilistisch ist das Album eine Mischung aus dem imposanten inszenierten School's out und den beiden puren Rotzrock-Vorgängeralben.

Los geht’s mit dem imposanten Hello Hooray. Grandiose Inszenierung des Covers. Alice ist wieder da, weiß damit wohl jeder. Weiter geht’s mit dem lustigen, flotten Rocker Raped and Freezin' und Elected, der Hitsingle, die ordentlich was hermacht, aber wohl kein absolutes Meisterwerk darstellt.
So weit alles gut und dann.... der Titelsong Billion Dollar Babies. Es ist einfach ein fantastisches Stück. Die flotten, schnellen Strophen im Duet mit Donovan, der spannungsvolle Refrain und immer der Schlachtruf Billion Dollar Babies, gepaart mit wahnsinnig tollen, und trotzdem simplen, dualen Bluessoli. Diese hätten auch noch 20 Minuten weiter gehen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.B. am 9. Juli 2006
Format: Audio CD
(1973) Superstars! Die Billion Dollar Babies hießen hier eindeutig: Vincent D. Furnier (voc, harp) Glen Buxton (leadgit.) Michael Bruce (git. key) Dennis Dunaway (bass) und Neal Smith (drums). Um dem Ganzen den richtigen Rahmen zu geben, erschien die Platte in einer fetten Brieftasche als Cover!

Auf diesem Album wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Gleich Vier!!! Smash-Hits in Folge! (Elected, No More Mr. Nice Guy, Billion Dollar Babies, Hello Hooray)

Für viele das Alice Cooper Album schlechthin. BILLION DOLLAR BABIES steht auf jeden Fall in der Reihe der Klassiker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Fengler am 9. Juni 2010
Format: Audio CD
Es sollte noch vier geschlagene Jahre dauern, bis ich auf die Welt kam, als dieses Album erschien. Dennoch wurde ich irgendwann Fan von Alice Cooper und als ich Billion Dollar Babies zum ersten Mal 1990 hörte, da wußte ich: Ich wurde zu spät geboren! Das war noch Musik!

Please clean your plate, dear. The Lord above can see ya!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T.N.T. am 25. August 2012
Format: Audio CD
... meiner Meinung nach das absolut beste und "dichteste" Album von Alice Cooper ever.

Sicher, das Teil hat schon fast 40 Jahre auf dem Buckel und sicherlich klingt es auch etwas "altbacken".

Jedoch kommt ein Fan wohl kaum an diesem Meisterwerk vorbei, geschweige denn wird von diesem enttäuscht sein.

ALICE PURE und nie wieder war er so gut, abwechselungsreich ... man denke nur an Granaten, wie "No More Mr. Nice Guy".

Wer ALICE will, muss BDB mögen. Das ist meine Meinung.

T.N.T.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Bohn am 18. April 2014
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Ein super Album vom Meister..... :-D :-D es gehört sicher zu seinen besten...und als LP einfach unschlagbar im gut Klang!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen