Gebraucht kaufen
EUR 7,67
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,22 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bildung. Alles, was man wissen muss: Philosophie Audio-CD – Audiobook, 1. September 2002

8 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 22,44 EUR 3,14
2 neu ab EUR 22,44 9 gebraucht ab EUR 3,14

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Eichborn (1. September 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821851929
  • ISBN-13: 978-3821851921
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 1,5 x 12,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 373.286 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Ein Philosoph schaut der Realität unter die Röcke!" Da unsere großen Denker jedoch das, was sie da erblickten, gern in Sprachschleifen kleideten, die sämtliche Gehirnwindungen nach kürzester Zeit hoffnungslos verknoten lassen, braucht es einen Übersetzer. Die, weiß Gott, nicht leicht zu vermittelnden Gedankenprozesse der Geistesriesen stilistisch geschliffen und dabei verblüffend einleuchtend auf den Punkt gebracht zu haben, gehört zu Dietrich Schwanitz' größten Kabinettstückchen.

Von René Descartes und Thomas Hobbes, den ersten Philosophen der Neuzeit, über Schopenhauer bis hin zu Martin Heidegger -- Schwanitz lässt die wichtigsten europäischen Philosophen Revue passieren. Der großartige Schauspieler Matthias Ponnier vermittelt dabei deren Denkansätze gleichsam wie unter einem Brennglas für jedermann schlüssig und verständlich. Die mehr als zwei Lehrstunden zum Thema Philosophie sind dabei nicht schweißtreibend, sondern gehen durchaus unterhaltsam und praxisnah vonstatten. --Ravi Unger

Lesung; 2 CDs, Booklet; Gesamtspieldauer ca. 148 Minuten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Juli 2004
Format: Audio CD
Es ist ein ehrgeiziger Ansatz so viele Philosophen auf so eine kleine CD zu packen (dabei hat man auf die Griechen sogar ganz verzichtet), aber ehrlich gesagt leidet der Informationsgehalt dadurch schon erheblich.
Eine kurze Vorstellung von Herrn Descartes - gerade fängt man an sich mit seinen Ideen vertraut zu machen, ist begierig auf mehr Details und schwupps - schon ist Herr Hobbes dran, dem es aber auch nicht besser ergeht. Auf diese Weise vergehen 2 CDs oder 148 Minuten.
Aber bevor meine Rezension länger ist, als die Titel auf der CD, hier meine kurze Zusammenfassung: Wer einen Überblick über die Philosopie der Neuzeit auf dem etwas erweiterten Nievau eines Konversationslexikons sucht, ist hier gut bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Enrico Palazzo am 22. Juni 2003
Format: Audio CD
Das Problem bei der ersten cd ist lediglich, daß sie für nicht-philosophen etwas kompliziert ist, man die einzelnen Abschnitte öfter hören muß, und einem dann der Stil und die Tatsache, daß der Leser natürlich immer gleich betont, etwas auf die Nerven geht. Einzelne Philosophen sind wohl leichter aus Ihrem kulturhistorischen Zusammenhang zu verstehen, sodaß hier etwas Verbesserung wünschenswert wäre.
Was die "Gravitation" Newtons mit der "Gleichförmigen Bewegung" zu tun hat, ist mir ebenfalls absolut rätselhaft.
Das ist aber nur kleine Kritik an einem sehr lobenswerten Werk, daß viele Interessante Denkanstöße geben kann, vor allem eben das ende der erstenund die ganze 2. cd!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "yannick100de" am 3. Januar 2003
Format: Audio CD
Schwanitz bringt auch einen komplexen Sachverhalt gekonnt auf den Punkt -- sicher verkürzt und vereinfacht er manchmal, aber schließlich wendet er sich nicht an den Wissenschaftler, sondern an den interessierten Laien. Und für den bietet eine solche Art der Einführung in die unterschiedlichen Denkschulen eine sehr angenehme und trotzdem lehrreiche Art der Weiterbildung, quasi so ganz en passant. Empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 12. September 2004
Format: Audio CD
Wie von Schwanitz gewohnt ein kürzester Abriss zum Thema Philosophie vom antiken Griechenland bis heute, für mich als nicht vorgebildeten Hörer leider kaum verständlich und viel zu kurz, dafür durch den monotonen Vortrag außerst einschläfernd (leider hab ich's im Auto gehört). Das Buch bietet halt doch den Vorteil, dass man auch mal eine Nachdenkpause einlegen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen