Jetzt eintauschen
und EUR 1,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bilderräuber: Die größten Kunstdiebstähle (Bilderbücher zur Kunst, Band 5) [Gebundene Ausgabe]

Mario Giordano
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

September 2007 Bilderbücher zur Kunst (Buch 5)
Warum stehlen Räuber Gemälde? Mario Giordano spürt die spektakulärsten Kunstdiebstähle der Welt auf: von Rembrandt bis van Gogh, von Picasso bis Warhol +++USA 1990: Ein Vermeer, zwei Rembrandts und 5 Degas in Boston gestohlen. Die beiden Räuber verkleideten sich als Polizeibeamte. +++Norwegen 2004: Gleich mehrmals wurde "Der Schrei" von Edward Munch gestohlen, zuletzt 2004. Das Bild tauchte 2006 wieder auf. Mario Giordano erzählt Kindern von den berühmtesten Gemäldediebstählen. Wer steckt eigentlich hinter einem Kunstraub? Sind es verrückte Kunstliebhaber? Wieso ist es trotz Alarmanlagen möglich, dass Bilder verschwinden? Welche Künstler werden am häufigsten geklaut? Was waren die kuriosesten Kunstdiebstähle? Unter welchen Umständen tauchen die Bilder wieder auf, wenn überhaupt? Und was machen die Räuber mit den Gemälden? Mario Giordano gibt in seinem neuen Bilderbuch viele kuriose, lustige und sensationelle Hintergrundfakten über Kunstdiebstähle und führt so Kinder auf ganz besonders spannende Weise an Kunst heran. Giordano schildert spektakuläre Bilderdiebstähle von Kunstwerken berühmter Maler: Vermeer, Rembrandt, van Gogh, Leonardo da Vinci, Munch, Picasso, William Turner, Cézanne, Manet, Warhol, Spitzweg u. v. a.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
  • Verlag: Aufbau Verlag; Auflage: 1 (September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3351040792
  • ISBN-13: 978-3351040796
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 9 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 29,4 x 19,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 423.359 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mario Giordano, geboren 1963 in München, schreibt Romane, Jugendbücher und Drehbücher ("Das Experiment", Tatort", "Schimanski").
Für das Drehbuch zu "Das Experiment" erhielt er den Bayerischen Filmpreis, für sein Jugendbuch "Der aus den Docks" den Hans-im-Glück-Preis der Stadt Limburg. Sein Kunstbuch "Der Mann mit der Zwitschermaschine" war nominiert zum Deutschen Jugendliteraturpreis.
Mario Giordano lebt und arbeitet in Köln.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mario Giordano, 1963 geboren, schreibt Romane, Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendbücher, Drehbücher und Hörspiele. Vier seiner zahlreichen Titel wurden verfilmt: "Karakum", "Der aus den Docks", "Olivers Spiel" und "Black Box". Lebt in Hamburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Mario Giordano hat in den vergangenen Jahren im Aufbau-Verlag etliche sehr bemerkenswerte Bücher veröffentlicht, mit denen er Kindern und Jugendlichen verschiedene Künstler und Kunstrichtungen nahe bringen wollte. Diese, allesamt großzügig edierten Bücher werden einen bleibenden Wert behalten und später in den Antiquariaten hoch gehandelt werden. Das kann man heute schon vorhersagen.

Nun hat er unter dem Titel "Bilderräuber. Die größten Kunstdiebstähle" einen Zugang gewählt, der ihm erlaubt, unter einem in der Kunstgeschichte bisher so nicht diskutierten Schwerpunkt, Bilder zu zeigen von unterschiedlichsten Künstlern und aus verschiedenen Epochen und sie einem jungen Publikum näher zu bringen.

Giordano sagt: "Diebe stehlen, was wertvoll ist. Also auch berühmte Bilder. Je wertvoller, je lieber. Zum Beispiel von diesen Künstlern."
Und dann erzählt er die Geschichten von 16 Bildern von 16 Künstlern von Pieter Brueghel d.J. bis Andy Warhol.
Alle diese 16 Bilder wurden gestohlen. "Weil diese Bilder sehr bekannt und sehr teuer sind, ist es für die Diebe sehr schwer, sie zu verkaufen, Deswegen bleiben sie oft über Jahre verschwunden. Manchmal für immer."

Giordano druckt die Bilder in Farbe ab, erläutert Entstehungsdatum und -zeit, Größe und Art des Gemäldes und wo es vor dem Diebstahl ausgestellt war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine interessante Lektüre - nicht nur für Kinder 29. Januar 2008
Von Der Buch-Vorleser VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Schöne und wertvolle Gemälde haben schon immer nicht nur auf Museumsbesucher und Sammler eine große Faszination ausgeübt, sondern auch auf Gauner. Mario Giordano widmet berühmten früher oder immer noch verschwundenen Bildern und deren jenseits des Gesetzes stehenden Dieben und Räubern sein beim Aufbau Verlag erschienenes schön gestaltetes Bilderbuch Bilderräuber - Die größten Kunstdiebstähle". Kurz und bündig kann man dort nachlesen, welche Bilder von Turner, van Gogh, Rembrandt, Picasso, Warhol und manch anderem berühmten alten oder neuen Meister verschwunden und teilweise auch wieder aufgetaucht sind. Kleine und große Kunstfreunde können Spitzwegs Armen Poeten", Munchs Der Schrei" oder Vermeers Konzert" begegnen, alle Gemälde im sauberen Druck bewundern und von den Umständen des Diebstahls erfahren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar