In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Biker's Barbecue auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Biker's Barbecue [Kindle Edition]

Stefan Micke , Tobias Micke
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,91 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,91  
Gebundene Ausgabe, Illustriert --  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Buch über eine Fahrrad-Tour quer durch Amerika - was soll daran neu und aufregend sein? Meint man. Aber: Aus den persönlichen Tagebüchern der zwei jungen Wiener ist eine verblüffende Legierung entstanden, die deshalb fasziniert, weil sie mit einem simplen Reisebericht nur noch wenig gemeinsam hat. Zugegeben: Wer Reisebücher gerne liest, wird auf seine Kosten kommen. Natürlich auch Fahrradfreaks und Amerikafans. Was den Text für ein noch breiteres Publikum öffnet, ist, dass die beiden es geschafft haben, gewissermaßen an der Grasnarbe der amerikanischen Seele durchs Land zu reisen, nicht in sterilen Hotels oder abseits im Zelt übernachteten, sondern von der Ost- bis an die Westküste täglich und stündlich die Gastfreundschaft der Menschen erlebten und so einen einzigartig tiefen, meist auch amüsanten Einblick gewinnen konnten. Diese Mischung, eigentlich ganz gewöhnlicher Zutaten ohne exotische oder sportlich rekordverdächtige Superlative, wandelt den Text in ein Gesamterlebnis, bei dem jeder Schnupfen auf den Leser ansteckend wirkt, jeder Reifenschaden mitschmerzt und die feinste Situationskomik zum Schmunzeln verleitet.

Autorenkommentar

Ein Buch für alle, die Abenteuer auch in ihrem Kopf zulassen
Ein Buch über eine Fahrrad-Tour durch Amerika - was soll daran neu und aufregend sein? Meint man. Aber: Fast wie zufällig ist aus den persönlichen Tagebüchern der zwei jungen Wiener eine verblüffende Legierung entstanden, die deshalb fasziniert, weil sie mit einem simplen Reisebericht nur noch wenig gemeinsam hat. Zugegeben: Wer Reisebücher gerne liest, wird auf seine Kosten kommen. Natürlich auch Fahrradfreaks und Amerikafans. Was den Text für ein noch breiteres Publikum öffnet, ist, dass die beiden es geschafft haben, gewissermaßen an der Grasnarbe der amerikanischen Seele durchs Land zu reisen, nicht in sterilen Hotels oder abseits im Zelt übernachteten, sondern von der Ost- bis an die Westküste täglich und stündlich die Gastfreundschaft der Menschen erlebten und so einen einzigartig tiefen, oft auch amüsanten Einblick gewinnen konnten. Diese Mischung, eigentlich ganz gewöhnlicher Zutaten ohne exotische oder sportlich rekordverdächtige Beimengsel, verwandelt sich im Text zu einem Gesamterlebnis, bei dem jeder Schnupfen auf den Leser ansteckend wirkt, jeder Reifenschaden mitschmerzt und die feinste Situationskomik zum Schmunzeln verleitet.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Tobias Micke ist derzeit stellvertretender Chefredakteur des Monatsmagazins "Servus". Zuvor leitete er mehrere Jahre lang die "Krone Bunt", das Sonntagsmagazin der österreichischen Kronen Zeitung, schrieb Reisereportagen aus aller Welt unter anderem auch für das GEO-Magazin und die Zürcher Zeitung und arbeitete fünf Jahre lang freiberuflich als Wissenschafts- und Motorjournalist. (Highlights aus dieser Zeit waren u.a. ein "Interview" mit Astrophysiker Stephen Hawking in seinem Büro in Cambridge. Das "Steuern" eines der ersten vollständig selbstfahrenden und -lenkenden Pkw-Prototypen auf einer vielbefahrenen deutschen Autobahn. Und das journalistische Begleiten eines Kinder-Hilfsprojekts in den Urwäldern Papua Neuguineas.)

Vor seiner Tätigkeit für das Servus-Magazin brach er in die Berge Kärntens auf, um drei Sommer lang eine Herde Kühe zu hüten, Käse zu machen und nebenbei in der Stille einer Almhütte das Buch "Kuhl! - Das Almhandbuch für Stadtmenschen" zu schreiben. (Anm.: Der Titel "Mistviecher" - Knaur Verlag - ist die aktualisierte und erweiterte Version des Originaltitels)

Im Orac-Verlag erschienen ist zudem der Titel "Bikers Barbecue", ein Buch über die abenteuerliche Reise zweier Brüder quer durch die USA der 90er-Jahre. Dieses Buch wurde auch ins Englische übersetzt und ist bei Amazon als E-Book erhältlich.

Tobias Micke ist Vater zweier Kinder, stolzer Besitzer eines halben (roten) 15-er Steyr-Traktors und wünscht sich derzeit nur wenige Dinge sehnlicher, als die Zeit zu finden, endlich einen Kettensägen-Kurs zu absolvieren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesenswert! 6. April 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Wer auf der Suche nach einem legalen Dopingmittel für seine nächste Radtour ist, sollte unbedingt "Biker's Barbecue" zu sich nehmen - nur Vorsicht es besteht Suchtgefahr!
Wie der Titel des Buches schon ansatzweise verrät geht es unter anderem auch um die Verpflegung - bei längeren Radtouren reduziert sich das Leben auf die menschlichen Grundbedürfnisse wie Essen, Schlafen und Radeln und das bringen Stefan und Tobias Micke mit ihrer abwechselnden und abwechungsreichen Erzählweise sehr gut rüber.
Man fühlt und leidet regelrecht mit wenn die beiden im Yellowstone von den Autofahrern regelrecht von der Straße gefegt werden oder wenn ihnen nach einem heftigen Regenschauer das Wasser aus den Schuhen läuft oder wenn sie die teilweise recht großzügige Gastfreundschaft der Amerikaner geniesen.
Und es ist tatsächlich so wie sie es schreiben: das Radfahren ist die einzige Konstante auf der Reise, alles andere ist eine willkürliche Abfolge von Ereignissen und Erlebnissen und an denen lassen Stefan und Tobias die Leser gerne teilhaben.
"Biker's Barbecue": für Radfreaks unbedingt lesenswert und für diejenigen, die schon länger nicht mehr geradelt sind, vielleicht Anreiz, sich mal selbst wieder auf den Drahtesel zu schwingen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach unvergleichlich 20. Juni 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch wird lieben, wer eine der folgenden Dinge mag: Reisen, Amerika, Humor. Man hetzt durch dieses Buch - begierig auf jeden neuen Schicksalsschlag, den die beiden Brüder meistern werden, ob Gegenwind, nasse Socken oder kein Bier - und wünscht sich doch so wie sie, nie am Ende anzukommen. Mit diesem Buch ist den Mickes ein Werk geglückt, das die Begriffe "Reisebericht" und "Tagebuch" gar nicht in seiner ganzen Bandbreite erfassen können. Man freut sich über jedes Erlebnis auf ihrem Weg und hofft, dass die beiden bald wieder eine so herrlich verrückte Idee haben werden, über die sie ein weiteres wunderbares Buch schreiben können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kultverdächtiger Amerika-Tripp! 15. März 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Bücher über Amerika-Reisen gibt es viele - aber nur wenige, in denen man so mitfiebert wie in "Biker's Barbecue". Wer kommt schon auf die wahnsinnige Idee, mit dem Rad die USA zu durchqueren? Und wer setzt diesen wahnsinnig Plan in die Wirklichkeit um. Das Brüderpärchen Micke lässt uns an einem einzigartigen Abenteuer teilnehmen, von dem so mancher heimlich träumt. Man muss kein Rad-Fan sein, um das Buch zu lieben. Denn "Biker's Barbecue" ist mehr als eine trockene Tourbeschreibung. Die beiden Autoren erzählen auf witzige und offene Art und Weise von den Etappen ihrer Reise - man leidet mit ihnnen auf den Rocky Mountains, freut sich über jede geglückte Herbergssuche, verflucht unerwartete Regengüsse, bekommt auch bei winterlichen Temperaturen Lust auf Peanut-Butter-Icecream und fiebert dem fernen Ziel San Francisco entgegen. Am Ende des Buchs hat man plötzlich das Gefühl, zwei gute Freunde verlassen zu müssen. Ein Gefühl, das nur wenige Autoren vermitteln können!
"Biker's Barbecue" ist die ideale Anleitung für all jene mit verrückten Träumen, die sie nur im Kopf mit sich tragen. Nach der Lektüre hat man auf jeden Fall den Wunsch, sie doch in die Tat umzusetzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen DER Buchtip für Reise-Schnorrer! 21. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Hut ab vor der sportlichen Leistung der beiden Radfahrer. Aber noch mehr Ehrfurcht vor der Leistung, mit derart kleinem finanziellen Einsatz eine solche Reise durchzuziehen. Das Buch schildert sehr deutlich die seltsamsten Wege der Nahrungsbeschaffung und der Bettstattsuche, jedoch gewährt die Beschreibung trotzdem sehr wenig Einblick über Land und Leute. Als Leser hofft man zwar ständig, über das eine oder andere Erlebnis mehr zu erfahren, jedoch so detailliert, wie sich die beiden der Beschreibung der Nahrungssuche widmeten, so wenig erfährt man z. B. über die Auswahl der Streckenführung, Lebensumstände der Herbergsbieter bzw. es kommt das Lebensgefühl zu wenig stark herüber. Die Erzählung wirkt relativ oberflächlich und es kommen die Eigenheiten dieses Landes zu wenig durch. Aber alles in allem lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut gelungen... 14. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Die unkonventionelle Art der Micke-Brüder, über das Geschehene zu berichten, hat mich regelrecht gefesselt. Man leidet, flucht und lacht mit beiden; fährt - zumindest gedanklich - mit... Dieses Buch ist zwar nicht nicht nur etwas für Radfans - lädt jedoch speziell sie zum Nachmachen ein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen "Kuhle" Aktion! 25. August 2009
Von Palomino
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem ich das Buch "Kuhl" von Tobias Micke regelrecht verschlungen hatte, war für mich natürlich ohne Frage, dass ich mir, als passionierte Radfahrerin, auch dieses Buch zulegen musste!
Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, sich einfach eine Auszeit zu nehmen und ein paar Monate lang das zu machen, wovon man schon immer mal geträumt hat!? Wenn man dann natürlich den Mut hat, das Ganze noch zu verwirklichen, ist das allein schon beeindruckend genug.
Die beiden haben es mit viel Witz und Humor geschafft, diese lange Tour für den Leser sehr kurzweilig und abwechslungsreich darzustellen. Man konnte regelrecht mit ihnen mitfühlen, wenn sie mal wieder bei Gegenwind einen Berg hochstrampeln mussten, oder zum x-ten Mal einen Platten flicken mussten. Trotzdem hatte ich nach dem Lesen dieses Buchs so ein Kribbeln in den Beinen, dass ich mich direkt auf mein Rennrad schwingen musste, um für eine Tour in ähnlicher Dimension zu trainieren!
Fazit: Wer sich einen solchen Traum von Freiheit nicht erfüllen kann, der sollte zumindest das Buch lesen - während dieser Zeit kann man das Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit allen seinen Facetten fast hautnah erleben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Schnorrerlektüre
Nur wenn jemand eine Anweisung haben möchte, auf welche primitive Art und Weise man Unterkunft und Verpflegung erbetteln kann, sollte man dieses Buch lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Krischibaer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Danke Jungs!
Es ist eine "leichtfüßige" Geschichte zweier Jungs, die einen Teil der USA per Bikes erleben. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Leser veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen zuviele nachgeschobene Bemerkungen- in Klammern
die Geschichten sind ganz nett, jedoch werden Erlebnisse und Erfahrungen sehr oft wiederholt. Die ständigen in Klammern gehaltenen Nachgedanken/Kommentare sind... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Manfred veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Man wird auf diese Reise mitgenommen
Super Buch, man kann sich sehr gut in die beiden Radler hineinversetzen. Zwischendurch zieht es sich etwas (aber nur kurz).
Vor 22 Monaten von Felix Schell veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam!
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich selber "irgendwann" gerne mal mit dem Rad durch die USA fahren will... Es ist sehr unterhaltsam und lustig geschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2012 von Betti Konfetti
4.0 von 5 Sternen Quer durch die USA
Voll aus dem Leben erzählt und originell geschrieben. Allerdings wirkt die Ausdrucksweise manchmal etwas laienhaft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2012 von Focke Otfried und Steffi
5.0 von 5 Sternen lustiges Buch
Ich habe während des gesamten Buches sehr viel gelacht. Es ist locker und sehr erheiternd geschrieben. Eine leichte Lektüre für schöne Urlaubsstunden!
Veröffentlicht am 14. April 2012 von Lisa Maria
3.0 von 5 Sternen From Sea to Shining Sea - am Rad!!!!
Ein Reisebericht ganz anderer Art ist das Buch der Brüder Micke, die die USA von Boston nach San Francisco durchquert haben - mit dem Rad und einem minimalen Reisebudget. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2006 von Wolfgang M. BUCHTA
1.0 von 5 Sternen Essgewohnheiten von 2 Radlern
Wer etwas über die Essgewohnheiten von zwei Radlern wissen möchte ist mit diesem Buch gut bedient. Lesen Sie weiter...
Am 31. Mai 2001 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden