oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

A Bigger Bang [Original Recording Remastered]

The Rolling Stones Audio CD
2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Rolling Stones

Fotos

Abbildung von The Rolling Stones

Videos

Artist Video

Biografie

Eine Bandgeschichte im Auge des Sturms: Das 50-jährige Bandjubiläum der Rolling Stones von Anthony DeCurtis

Im Jahr 1962, als die Rolling Stones im Entstehen begriffen waren und anfingen, kleine Gigs in
und um London zu spielen, war der Gedanke, dass eine Rock & Roll Band auch nur fünf Jahre
bestehen bleiben könnte, absolut absurd. Von fünfzig mal ganz ... Lesen Sie mehr im The Rolling Stones-Shop

Besuchen Sie den The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de
mit 515 Alben, 32 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

A Bigger Bang + Voodoo Lounge + Bridges to Babylon
Preis für alle drei: EUR 32,42

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Voodoo Lounge EUR 8,46
  • Bridges to Babylon EUR 11,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (17. Juli 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B00272NH0Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.526 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Rough Justice
2. Let Me Down Slow
3. It Won't Take Long
4. Rain Fall Down
5. Streets Of Love
6. Back Of My Hand
7. She Saw Me Coming
8. Biggest Mistake
9. This Place Is Empty
10. Oh No, Not You Again
11. Dangerous Beauty
12. Laugh, I Nearly Died
13. Sweet Neo Con
14. Look What The Cat Dragged In
15. Driving Too Fast
16. Infamy

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Für die Stones-Alben aus den 70ern und frühen 80ern, die im Frühjahr überarbeitet neu veröffentlicht wurden, gibt es ausreichend Remasterargumente, die vor allem mit der damals (aus heutiger Sicht) unzureichenden Studiotechnik zu tun haben - und manchmal auch mit einer Produktion, die für eine Supergroup erstaunlich schlampig war (wie bei "Black and blue"). Doch man muss sich fragen, was an einem 2005 erschienenen Album wie "A bigger Bang" schon wieder remasterfähig sein soll. Seither gibt es schließlich keinen Quantensprung bei der Aufnahmetechnik, oder haben wir was verpasst? Trotzdem ist das jüngste Studioalbum der unverwüstlichen Briten nun Bestandteil des dritten Schubs an Neuauflagen, die alle Werke seit 1971 umfasst. Auch bei "Dirty Work" (1985), "Steel Wheels" (1989), "Voodoo Lounge" (1994) und "Bridges to Babylon" (1997) sind die Unterschiede zu früheren Fassungen kaum hörbar. Allenfalls die Lautstärkespitzen wurden noch etwas höher gelegt, was - wie Techniker wissen - zu einer komprimierten Dynamik führt, die der Transparenz selten gut tut. Und die oben gestellte Sinnfrage zum "Bigger Bang"-Remaster bleibt bis zum Ende der Hörsession unbeantwortet. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grober Unfug! 15. Juli 2009
Format:Audio CD
Muss eine 2005 veröffentlichte CD vier Jahre später "remastered" noch einmal auf den Markt geworfen werden? Das macht sicher bei älteren Aufnahmen Sinn, aber welche Qualität wurde 2005 abgeliefert, wenn die Aufnahmen bereits jetzt ein Remastering benötigen?
Der eine Stern ist für die Abzocke. Die Musik verdient 4 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik "4" 3. August 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die Musik hat 4 verdient, warum aber eine Neuauflage ohne Bonussongs (die es gibt!)sein muss??
Dafür würde ich (?) vergeben
Die 5 Sterne wurden vergeben um einen Angleich der Gesamt-Note, die mit unter 3 Sternen absolut unterbewertet ist, herbei zu führen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen reines Sammelstück 4. Februar 2014
Von Desitka
Format:Audio CD
So gern würde ich Bigger Bang besser bewerten, aber auch mir als langjährigem Stones-Fan fällt es bei allem Wohlwollen schwer, das Gute an diesem Album zu entdecken. Allein die Tatsache, daß die alten Herren noch in der Lage sind, ein Rock-Album abzuliefern reicht dafür,zumindest für mich,nicht aus. Nicht ein einziges Stück hat das Zeug zum Klassiker. Und nun, wo das Erscheinen schon fast 9 Jahre zurückliegt, ist dies auch nicht nur eine Behauptung, sondern eine Tatsache. Den Kompositionen ist anzuhören, daß Keith mit seinen Arthritis-Händen nun mal nicht mehr Gitarre spielen oder Songs darauf entwickeln kann, wie früher. Es gibt überwiegend Akkord-Geschrammel zusammen mit Ronnie, ohne jeden Wiedererkennungswert. Folgerichtig haben die Stones sich für die Konzerte 2013 und 2014 häufig Mick Taylor als Verstärkung (bzw "Gast") geholt, um die unzureichende Gitarrenarbeit von Keith zu kaschieren. Wer das Hyde-Park Album (2013) gehört hat, wird feststellen, daß dies gut funktioniert.
Fazit. nur die Stones selbst sind in der Lage das Bild der größten RocknRoll Band aller Zeiten zu zerstören
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen A BIGGER BANG - 8 Jahre später schon verpufft? 3. November 2013
Von Michael Krautschneider TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Obwohl ich mich nach seinem aktuellen Erscheinen (2005 war das genau) recht intensiv mit der letzten offiziellen Studioveröffentlichung der Stones (das Exile- und Some-Girls-Extra lasse ich jetzt einmal unbeachtet) befasst habe, ist die Scheibe seither nicht mehr wirklich oft in meinem CD-Player gelandet. Sogar Stones-Scheiben wie "Bridges To Babylon" oder "Steel Wheels" ("Voodoo Lounge" sowieso) habe ich mir mittlerweile öfter angehört als "A Bigger Bang".
Offenbar scheint dies einmal mehr zu bestätigen, dass der Hype um den damaligen Stones-Neuling eher der Tatsache geschuldet war, dass die Steine überhaupt noch Musik machen, als dass so viele großartige Tracks darauf vorzufinden wären. Klingt gemein, ich weiß. Zur allgemeinen Beruhigung möchte ich jedoch noch beisteuern, dass ich gewiss ein großer Stones-Bewunderer bin, der, bis auf "Undercover", ausnahmslos alle Studioveröffentlichungen der Rolling Stones besitzt, dazu kommen freilich noch etliche Live-Platten und die eine oder andere Bootleg.

"A Bigger Bang" ist im Grunde ähnlich wie sein Vorgänger (das 1997 erschienene "Bridges To Babylon") produziert: üppige Klänge, dichte Soundteppiche, hohe Lautstärkenpegel. Doch während sich all diese technischen Experimente auf dem Vorgänger in gewisser Hinsicht tatsächlich interessant und neu anhören, wirken sie auf vorliegendem Silberling teils deplatziert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar