Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Big Nothing

Simon Pegg , David Schwimmer    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


LOVEFiLM DVD Verleih

Big Nothing auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Zusammen mit seiner Tochter Emily und seiner Frau Penelope lebt der arbeitslose Lehrer Charlie in einer Kleinstadt in Oregon. Eigentlich möchte Charlie Schriftsteller werden, aber zunächst muss er sich mit einer Anstellung in einem Call-Center begnügen, um seine Familie zu ernähren. Doch schon am ersten Arbeitstag wird er wieder entlassen. Gus, den er im Call-Center kennengelernt hat, unterbreitet Charlie einen Plan. Gemeinsam wollen sie Reverend Smalls um 100.000 Dollar erleichtern und im Gegenzug kein Wort über dessen pädophile Neigungen verlieren. Charlie willigt ein. Als dritte Komplizin stößt Josie McBroom dazu, die die telefonischen Verhandlungen mit dem Reverend führen soll. Der Plan scheint zunächst einwandfrei zu funktionieren. Doch dann entwickelt sich alles rasend schnell zu einem Fiasko und geballter Ärger lässt nicht lange auf sich warten...

Movieman.de

„Big Nothing“ ist einer jener Filme, denen man ein großes Publikum wünscht. Im Kino konnte der Film weltweit nicht bestehen, auf DVD sollte er nun aber deutlich mehr Anklang finden. Und das hat diese bitterböse, sich zunehmend steigernde Komödie auch verdient. Die Figuren wachsen einem schnell ans Herz, weswegen das unausweichliche Finale umso mehr Wirkung erzielt. Dass der Plan von Gus schief laufen wird, ist von Anfang an klar. Auf welch grandiose Weise er scheitert und wie das ungleiche Trio von Mal zu Mal mehr übereinander erfährt, ist die treibende Kraft des Films. Dabei überzeugen David Schwimmer und Simon Pegg, die sich hier deutlich zurückhalten und ihre Figuren in der Realität verankern. Aber gerade, weil sie nicht over-the-top sind, schlagen die Ereignisse mit umso größerer Wucht auf sie und den Zuschauer ein. Regisseur Jean-Baptiste Andrea hat ein makabres Meisterwerk des schwarzen Humors aus dem Hut gezaubert. Fazit: Tolle schwarze Komödie voller Wendungen und Enthüllungen, konsequent bis zum Ende.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild schlägt sich gut, der Kontrast ist bei Tagszenen etwas grell. Der Ton ist solide geworden. Bonusmaterial gibt es keines.

Bild: Splendid präsentiert hier wieder ein sehr schönes, klares Bild. Am Anfang macht der Kontrast Dank Überstrahlen etwas Probleme (Menschen vor Computern bei 00:04:16), was sich auch bei einer ähnlichen Einstellung am Ende wieder beobachten lässt, aber ansonsten ist der Kontrast ziemlich gut. Dabei spielt der Film großteils in einer Nacht. Dabei gelingt es, schwarze Elemente vor schwarzem Hintergrund genau darzustellen (Jacke bei 01:02:11), so dass man auch die Konturen und die Beschaffenheit erkennen kann. Aliasing fällt mit schöner Regelmäßigkeit auf (00:09:55; Neonschild), ansonsten schlägt sich die Kompression jedoch gut. Das Bild rauscht nur marginal. Die Schärfe ist bei Nahaufnahmen gut, könnte aber bei Totalen besser sein (Haare, Gesicht, Kleidung bei 00:38:45).

Ton: Der Ton gibt sich recht solide, wobei die Dialoge sauber und gut verständlich dargeboten werden. Im Deutschen sind sie noch etwas leichter zu verstehen, da sie einen Tick lauter als im Original sind. Dazu kommt die sterile Reinheit der Synchronisation, die aber Dank guter Stimmenauswahl schön geworden ist. Effekte sind vorhanden, bauen sich aber nicht so breit auf, wie es sein könnte. So hat man mal Autogeräusche oder auch Schüsse, aber alles streng nach Vorschrift, nie über bloße Pflichterfüllung hinaus.

Extras: Mit Ausnahme von ein paar Programmtipps ist nichts geboten. --movieman.de

VideoMarkt

Jungvater Charlie nimmt gerade auf der Karriereleiter eine weitere Sprosse abwärts, als ihn der gleichwertige Loser Gus anquatscht und vom garantiert narrensicheren Plan unterrichtet, einen sechsstelligen Betrag beim wegen Sexgeschichten erpressbaren Pfarrer abzukassieren. Was die Amateure nicht erwarten: Frau Reverend will das perverse Schwein gerade selbst los werden und hat schon allerhand Vorkehrungen getroffen. In einer langen Nacht des Grauens kommen sich diverse Glücksritter heillos in die Quere.

Video.de

David Schwimmer aus "Friends" und "Shaun of the Dead"-Titelheld Simon Pegg versuchen sich als Team von Feierabendgaunern und haben bald den Keller voller Leichen in einer am Schaffen der Coen-Brüder orientierten, deren Stil und Stimmung jedoch allenfalls streifenden Kriminalkomödie nach dem Prinzip von Murphy's Law (was schief gehen kann, wird schief gehen). Makabre Situationskomik und Sprücheklopferei an mal mehr, mal weniger überraschenden Wendungen, ein sehr akzeptabler Zeitvertreib für Krimifans und Freunde des schwarzen Humors.

Blickpunkt: Film

Getrieben von Armutsangst beteiligt sich Jungvater Charlie (David Schwimmer) an einem scheinbar todsicheren Erpressungsplan seines Kollegen Gus (Simon Pegg). Schwarze Kriminalkomödie nach erprobten Mustern.

Synopsis

Zusammen mit seiner Tochter Emily und seiner Frau Penelope lebt der arbeitslose Lehrer Charlie in einer Kleinstadt in Oregon. Eigentlich möchte Charlie Schriftsteller werden, aber zunächst muss er sich mit einer Anstellung in einem Call-Center begnügen, um seine Familie zu ernähren. Doch schon am ersten Arbeitstag wird er wieder entlassen. Gus, den er im Call-Center kennengelernt hat, unterbreitet Charlie einen Plan. Gemeinsam wollen sie Reverend Smalls um 100.000 Dollar erleichtern und im Gegenzug kein Wort über dessen pädophile Neigungen verlieren. Charlie willigt ein. Als dritte Komplizin stößt Josie McBroom dazu, die die telefonischen Verhandlungen mit dem Reverend führen soll. Der Plan scheint zunächst einwandfrei zu funktionieren. Doch dann entwickelt sich alles rasend schnell zu einem Fiasko und geballter Ärger lässt nicht lange auf sich warten...

Produktbeschreibungen

Concorde Big Nothing, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 19.03.08
‹  Zurück zur Artikelübersicht