Menge:1
Big ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Big
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Big

8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,11 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 8,90 7 gebraucht ab EUR 6,93 1 Sammlerstück(e) ab EUR 14,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Big + Days of Twang + Death By Chocolate
Preis für alle drei: EUR 38,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Januar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: New Format (Edel)
  • ASIN: B001IT76B8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.456 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The mambo craze
2. Jazz music
3. Belle de jour
4. Jim the jinn
5. Jeunesse dorée
6. Death by chocolate
7. Something special
8. Excursion en mer
9. Preachin' to the choir
10. Dummes Spiel
11. Heart gallery
12. Jeunesse dorée (Dub-Mix)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Big Mal experimentell, mal popig leicht, immer aber mit der Liebe zur Originalität erwarb sich Dephazz den Beinamen „Godfathers of Lounge“. Tourneen in Canada, Russland und der Ukraine erschlossen neues Publikum. Im deutschen Fernsehen vergeht kein Tag, an dem nicht ein Magazinbeitrag mit Dephazz-Musik unterlegt ist. Werbe-Jingles (Mitsubishi, Motorola US, Garnier, Ferrero, Renault, Martini u.v.m.) verbreiten den originellen Dephazz-Sound weltweit. „BIG“ ist nun ein „Somehow Greatest Hits“-Album. Mit der Bigband des hessischen Rundfunk/ Frankfurt spielte man eine Auswahl von Liedern der ersten fünf Alben neu ein. Mehr als andere Dephazz-Produktionen wird „BIG“ geprägt von den beiden Sängern Pat Appleton und Karl Frierson, wieder begleitet von Gründungsmitglied Otto Engelhardt an der Posaune. Produzent Pit Baumgartner verzichtet bei „BIG“ weitgehend auf elektronische Kollagen, sondern folgt dem analogen Klangspektrum und den Arrangements der Radio Bigband Frankfurt unter Leitung von Jörg Achim Keller. Dadurch entfalten die Lieder einen neuen unwiderstehlichen Charakter!

kulturnews.de

Im Herzen war Pit Baumgartner natürlich immer schon ein Jazzer. Auch wenn die Welt seine Band bisher eher als Spezialisten für Lounge- und Easy-Listening-Sound kannte, den Baumgartner aus den eingespielten Versatzstücken seiner Mitmusiker nach dem Baukastenprinzip zusammefügte. Doch erst jetzt lässt er die Katze ganz aus dem Sack und hat sich dabei mit der HR-Bigband die Hilfe eines der versiertesten Klangkörper der Republik gesichert. Mit scharfen Bläsersätzen und angeschrägten Arrangements bringt sie frischen Wind in die gemütliche DePhazz-Stube. Zwölf Gassenhauer der Band wurden auf diese Weise gegen Strich gebürstet, dass man sich überrascht die Augen reibt, zum Beispiel beim ganz als Bigband-Instrumental eingespielten "Death by Chocolate" oder dem megalässigen "The Mambo Craze". Geblieben sind nur die vertrauten Stimmen von Pat Appleton und Karl Frierson, die wohlbekannten Latin- und Soulgrooves und das immer noch heimelig-entspannte Soundgewand. (kw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbertmuenchen am 28. Februar 2009
Format: Audio CD
Ende der Sechziger Jahre, gedämpftes Licht von rot-beschirmten Tischlämpchen, viel roter Samt, Bläser betreten die Bühne des kleinen, verrauchten Clubs , alle Tische sind besetzt, eine elegante Sängerin erscheint und das Konzert kann beginnen: Cha-cha, Bläsersätze, gepflegte Orchestermusik, Gesang, Mambo Craze...

Die Songs auf "BIG" sind nicht aufregend neu, sondern stammen bis auf einen Song aus anderen De-Phazz-Alben. Trotzdem weht wieder ein neuer Wind durch die Lautsprecher: Nach dem Wild-West-Rock'n'Roll von "Days of Twang" nun eine "Night of the Proms" mit De-Phazz und der Radio Bigband des Hessischen Rundfunks. De-Phazz sind im Etablissement angekommen und feiern dies mit großer Besetzung im Stil der Hugo Strasser-Inszenierungen.

Das ist neu, weil neu arrangiert, anders. Manchmal allerdings auch altbacken, weil die Fantasie und Vielfalt der vielen Stilvarianten und kleinen Einschnipselungen der Studioalben auf die Rafinesse der Orchestrierung reduziert wird. De-Phazz bleiben De-Phazz. Nicht mehr, aber auch nicht weniger gut.

Klar, dass die Arrangements auf "BIG" elefantöser, fetter, feierlicher, saturierter, ballsaaliger, aber auch mal langweiliger sind als die Originale. Das kann, wie im Fall von "Belle de Jour", oder "Jeunesse Doree" verstaubt klingen. Im Fall von "Mambo Craze" und "Dummes Spiel" jedoch auch überraschend neu und frisch.

"Something Special" ist mein Favorit: Das singen Pat Appleton und Karl Frierson mit einer duettigen Leichtigkeit, die so dinnerjacketfein und kerzenfeierlich stimmig rüberkommt, dass man mit "BIG" versöhnt wird.

Mein Fazit: Für Einsteiger wie für Fan gleichermaßen geeignet. Überdurchschnittlich gemacht, aber auch nicht top.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Russy TOP 1000 REZENSENT am 15. März 2009
Format: Audio CD
Kurzvorstellung: besitze alle CDs, kenne sie seit Godsdog 99 (ja, die Detunized Gravity ist noch älter, hab ich auch), solide Unterhaltungsmusik, anfangs noch mit dem gewissen Etwas, auch schon angestaubt.
Pit Baumgartners Arrangements sind von Grund auf nicht gerade als schlank zu bezeichnen, und so fällt die Steigerungsstufe zu einem größeren Orchester geradezu mager bis nicht wahrnehmbar aus.
Ein echter Schlag in die Magengrube ist das Intro der Nummer eins: elektronisch, klingt in meinen Ohren grauenhaft, wäre ein optimaler Einstieg für das auch sonst allgemein viel zu wenig zu hörende Orchster gewesen.
Ein Aufguß, der weder auffällige neue Blickwinkel schafft oder Neues bietet.
Solide, aber kenne ich schon und teilweise besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Amazon Kunde am 22. Januar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
For collectors it is always the recording worth to keep. De-Phazz is supprising in every recording whichever you ca pick!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Magister Mandrake am 20. Februar 2009
Format: Audio CD
Ich kann das Album nur empfehlen. Es bringt die Hits von De-Pazz auch Leuten nahe, die mit dem Thema New-JAZZ nicht so viel am Hut haben. :-) Außerdem kann man super zu der Musik tanzen. Cha-Cha-Cha oder Salsa. Man muss dann nicht immer diesen Latino-Kram ertragen. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen