Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Brockhaus 2009 multimedial premium

von Bibliographisches Institut, Mannheim
Windows 2000 / XP / Vista, Mac, Linux
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.




System-Anforderungen

  • Plattform:     Windows 2000 / XP / Vista, Mac, Linux
  • Medium: DVD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 5,1 x 25,7 cm ; 694 g
  • ASIN: 3411067268
  • Erscheinungsdatum: 24. September 2008
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.273 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

"Der Brockhaus multimedial 2009 premium" bietet umfangreiches, abgesichertes Wissen über die Welt kombiniert mit zahlreichen multimedialen Animationen, Videos, Hörbeiträgen und 360-Grad-Panoramen. Seine ausgefeilten Suchwerkzeuge sorgen dafür, dass sich alle Inhalte schnell finden.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von M. Busch
Ein brauchbares Lexikon auf der Festplatte des Rechners kann zweckmässig sein, man kann auch dann auf einen Fundus von Informationen zurückgreifen, wenn gerade kein Internet-Anschluss verfügbar ist. Der Brockhaus Multimedial wirbt damit, neben rein lexikalischen Informationen eine Fülle multimedialer Inhalte zur Verfügung zu stellen, die unterhalten sowie Information nachvollziehbar und anschaulich machen.

Wer sich in der aktuellen Version dieses Wissens-Paketes gezielt auf die Suche macht, wird sehr schnell enttäuscht. Die Dürftigkeit der gebotenen Informationen dieses hochpreisigen Lexikons ist nicht selten verblüffend: Sie reicht kaum über eine blasse Wort-Erklärung hinaus. Wer glaubt, er habe es mit dem digitalen Gegenstück zu einer Enzyklopädie in 20 oder mehr Bänden zu tun, hat weit gefehlt: Die Wissensmenge eines vierbändigen Werkes wird wohl nur mit knapper Not erreicht. Das heisst, über '"Hegel'" kann man grob geschätzt ein Zehntel von dem erfahren, was Wikipedia an Infos bietet. Wer dagegen die Definition eines Begriffs wie '"Aufmerksamkeit"' sucht, geht vollständig leer aus. Der klangvolle Name 'Multimedia' findet übrigens auch Anwendung auf die Darstellung einer Landesflagge oder eines schlichten Logos.

Die Benutzeroberfläche als solche ist sperrig, die Funktionen zur individuellen Einstellungen versteckt und eher rudimentär. Es macht keine Freude, einfach mal im Brockhaus Multimedial zu "'surfen"'. Da ist es vergnüglicher, in meinem alten DTV-Brockhaus von 1997 zu schmökern.

Die MacOS-X-Unterstützung ist mangelhaft. Die Brockhaus-Version 2007 verweigert unter dem aktuellen OS-X den Dienst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundlegendes Nachschlagwerk 5. Dezember 2008
Von Paul R.
Natürlich ist der Vergleich mit Wikipedia, bei einem Enzyklopädie in diesem Maßstab, naheliegend.

Der Vorteil beim Brockhaus ist ganz klar die sehr übersichtliche, klar strukturierte Menüoberfläche und die sehr hilfreichen Features wie z.B. die Atlasfunktion (Simulationsmöglichkeiten Erde z.B. bildliche Darstellung der Höhenlagen, Vergleich der Populationsentwicklung der Länder) und der gläserne Mensch (animierte 3D Darstellung des menschlichen Körpers mit medizinischen Bezeichnungen aller Organe, Muskeln etc.) sowie der Zeitstrahl der die wichtigsten Ereignisse, Persönlichkeiten der Menschheit visuell darstellt.

Die bisherigen Stichwortrecherchen meinerseits haben bisher die Informations- und Faktenanforderungen gut erfüllt. Die Artikel sind zwar meist, im Vergleich zu Wikipedia, knapper verfasst (sind nicht ganz so detailliert wie bei Wikipedia) bieten aber eine schneller Informationsgewinnung (die relevanten Infos sind genauer ersichtlich) und stellen eine zuverlässigere Quelle als Wikipedia da.
(dadurch dass nicht "jeder" was ergänzen kann ist durch das vorausgesetzte Fachwissen der Brockhaus Autoren eine gewisse Sicherheit hinsichtlich der Genauigkeit und Quelle gewährleistet).

Durch die ständige Updatemöglichkeit ist eine stets aktuelle Version des Brockhauses unkompliziert aufrecht zu erhalten.

Insgesamt von mir ein "sehr gut", für all diejenigen die eine fachlich überragende Enzyklopädie mit einer schnellen, übersichtlichen Informationsgewinnung suchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschend 30. Oktober 2008
Von freejack
Erwartet hatte ich sauber recherchierte, ausführliche und tiefgründige Artikel mit verläßlichen Informationen. Ein kurzer Test mit ein paar willkürlich festgelegten Stichworten (Igel, Atheismus, Rom, Thermodynamik) im Vergleich zur Wikipedia zeigt jedoch deutliche Schwächen. Die Texte sind leider oberflächlich und sehr knapp gehalten -- Wikipedia bietet hier deutlich mehr Umfang und Tiefgang -- sowohl was den Text selbst, als auch was Verweise auf weiterführende Literatur angeht.

Auch mit Multimedia ist es erschreckend wenig weit her. Beispiel Thermodynamik: bei Wikipedia ein langer Artikel mit Animation und zahlreichen Abbildungen, Formeln usw. Im Brockhaus Multimedia ein Kurztext.

Neben dem Lexikon ist ein Atlas mit dabei. Auch hier erschließt sich der Sinn nicht so recht. Die Auflösung ist im Vergleich zu online verfügbaren Diensten um Größenordnungen schlechter. Zu den weiteren Beigaben (Planetarium, Menschmodell, ...) kann ich nichts sagen.

Die Lexikonsoftware gibt es immerhin für Linux, MacOS und Windows -- dies ist ein Lob wert. Ansonsten erfüllt sie ihren Zweck, ist aber auch nicht deutlich besser als eine Webseite im Browser.

Fazit: wem die Sprache in der Wikipedia zu kompliziert, die Artikel zu lang oder die Diskussionen zum Artikel zu mühselig sind, dem könnte der Brockhaus Multimedia Premium gefallen. Einen zweiten Stern gibt es, weil man ein Lexikon sicher auch noch schlechter hinbekäme.

Irgendwie ist es dem Verlag gelungen die nicht mehr zeitgemäße Buchfassung in eine nicht zeitgemäße Offlinefassung zu transferieren. Mein Tip: das Ding wird es auch nicht mehr allzulange geben...
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden