Hinzufügen
Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 46,99
+ EUR 4,49 Versandkosten
Verkauft von: espressojoe*de
In den Einkaufswagen
EUR 48,99
+ EUR 3,95 Versandkosten
Verkauft von: Berliner Kaffeerösterei
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bialetti Elektrika 110 Volt / 230 Volt Elektrischer Espressokocher / Reiseausführung

von Bialetti

Unverb. Preisempf.: EUR 69,95
Preis: EUR 52,66 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 17,29 (25%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 46,99 1 gebraucht ab EUR 29,90
  • Der Espressokocher für unterwegs und zu Hause
  • Mit neuen Sicherheitsventil
  • Die Moka Express - der Klassiker in elektrischer Ausführung
  • Ergonomischer Griff
  • Wechselspannung 110V / 230 V

11 Jahre Küche & Haushalt - 10% Jubiläumsrabatt
11 Jahre Küche & Haushalt bei Amazon.de, feiern Sie mit. Erhalten Sie 10% Extra-Rabatt auf viele Topmarken aus dem Bereich Küche & Haushalt, wie z.B. AEG, Bodum, Philips Beleuchtung, Vileda & weitere. Hier finden Sie alle teilnehmenden Marken sowie weitere Informationen. Bitte beachten Sie, diese Aktion gilt bis einschließlich 05.10. und nur für Angebote bei Verkauf und Versand durch Amazon, nicht für Angebote durch Drittanbieter oder über Warehousedeals.


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber zum Thema Kaffeemaschinen & -systeme: Was Sie beim Kauf beachten sollten. Zum Ratgeber

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Hier finden Sie unsere komplette Auswahl an Kaffeebereitern und Cafetieren und eine breite Auswahl an Kaffee- und Espressomaschinen sowie Zubehör!


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 699 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 721 g
  • Modellnummer: Elektrika 110V
  • ASIN: B002EWANQS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 26. Juni 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.128 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Espressokocher Elektrika – Der flexible Espressokocher für unterwegs.

Die Reiseausführung des meistverkauften Aluminium-Espressokochers der Welt
mit über 300 Millionen Exemplaren! Mit der Elektrika geht es zurück zu den Wurzeln
der Kaffeeherstellung.

Dieser handliche elektrische Espressokocher mit Wechselspannung 110V/230V ist ideal
für Reisen, auch im Ausland. Die Elektrika besitzt ein Sicherheitsventil und einen modernen
ergonomischem Griff, sie besteht aus hochwertigem doppelt gedrehtem Aluminium.

Eine perfekte Synthese aus Design, Funktion und Qualität. Darüber hinaus ist dieser schicke
Begleiter leicht zu reinigen. Nun ist die Zubereitung des Kaffees wie in Italien auch auf Ihren
Reisen möglich! Ein guter Start in den (Urlaubs-)Tag.

  • Espressokocher mit Wechselspannung 110V / 230V
  • Hochwertiges, doppelt gedrehtes Aluminium
  • Sicherheitsventil
  • Tassengröße: 2

Produktbeschreibungen

BIALETTI MOKA ELETTRICA 2 TAZZE 2778 DA VIAGGIO

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Macrele auf 30. April 2011
bin sehr zufrieden, verbesserungswürdig ist der fehlende Ein/Aus Schalter (man muss den Stecker rausziehen zum Abschalten)

nebenbei ist die produzierte Espressomenge ca 90ml, also wirklich nur 2 kleine Espresso-Tässchen - wer für 2 Personen kaffes machen will, sollte meiner meinung nach eine größere maschine kaufen oder muss die maschine halt 2x befüllen und durchlaufen lassen.

nichts desto trotz: super teil, feiner intensiver kaffeegenuß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Ritterath auf 9. Januar 2011
Ich verwende die Bialetti Elektrika im Büro, wo mir kein Herd zur Verfügung steht. Dank der eingebauten Herdplatte ist das auch nicht nötig. Man erhält einen erstklassigen Espresso, der sehr kräftig, aber weder sauer noch bitter schmeckt. Wunderbar! Der Inhalt des Kochers reicht für zwei kleine oder eine große Tasse (ca. 90 ml). 5 Sterne von mir, weil das Gerät genau das macht, was man von ihm erwartet.

Die Zubereitung ist ganz einfach:
- Das Unterteil bis zum Ventil mit Wasser füllen.
- Das Kaffeesieb vollständig mit Kaffeemehl füllen und leicht andrücken.
- Das Oberteil auf das Unterteil schrauben, dabei aber nicht den Griff als Hebel benutzen.
- Stromkabel einstecken, der Rest geht von alleine.
- Nach ca. 5 Minuten kann man einen köstlichen Espresso genießen!
- Zur Reinigung das Gerät gut abkühlen lassen, alle Teile mit klarem Wasser abspülen (außer Elektrik) und an der Luft trocknen lassen.

Man sollte das Sieb vollständig mit Kaffemehl füllen, aber nicht zu fest andrücken. Nur dann läuft das Wasser mit der richtigen Geschwindigkeit durch den Kaffee. Ist der Espresso sauer, ist das Wasser zu schnell durchgelaufen (zu wenig Kaffemehl?). Ist der Espresso bitter, ist das Wasser zu langsam durchgelaufen (zu fest angedrückt?). Crema gibt es bei einem Espressokocher keine, weil der Wasserdruck nicht ausreicht. Das ändert aber nichts am köstlichen Geschmack.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. M. Hilmes auf 10. September 2011
Verifizierter Kauf
Habe mir die Machine zugelegt, da der Energieverbrauch auf dem Herd doch enorm ist. Da der Großteil der Hitze am Gerät vorbei strahlt. Verhältnis Behälter zu Kochplatte. Daher die elektrische Variante. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden. Die Bedienbarkeit ist genau wie bei der klassischen Variante. Leider fehlt mir ein Ein-/Ausschalter! Das ständige Steckerziehen nervt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mag auf 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Geschmacklich unschlagbar ist die 2er Bialetti durch die meiner Meinung nach perfekte Espresso-Wasser Größenordung. In dieser Hinsicht kauft man hier Perfektionismus.
Was allerdings die "Elektrifizierung" angeht, könnten sich die Hersteller noch einiges Ausdenken, um dieses nicht ganz billige Maschinchen zu verbessern.
Nicht so toll find ich vor allem die Heizvorrichtung. Auch wenn sie einwandfrei funktioniert, wirkt sie doch etwas billig und "nur" einfach an die Bialetti angeklebt. Sie schaltet sich nicht selbst aus. Und es gibt auch keinen Schalter. Man kann also entweder jedes Mal Stecker ziehen oder sich so einen Steckdosenaufsatz mit Schalter dazukaufen. Letzteres war meine Wahl. Und da dies nicht teuer war und gut und bequem funktioniert bin ich insgesamt doch sehr zufrieden.
Dazu muss ich sagen, dass ich die Maschine fast täglich benutze und dieser "Nachteil" für die Verwendung als Reiseespressokocher wahrscheinlich weniger ins Gewicht fallen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai auf 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Bin begeisterter Espresso/Mokka Trinker und nutze seit Jahren einen herkömmlichen "no name" Esspressokocher für die Herdplatte.

Habe mir nun die teure Bialetti Elektrika zugelegt, damit beim Kochen nicht so viel wärme der Herdplatte an dem kleinen Kocher ungenutzt vorbei geht.

Nun zum Gerät selbst:

In der Betriebsanleitung steht man soll den Kocher "mehrmals" auskochen bevor man den Kaffee genießen kann. Wie oft ist denn bitte "mehrmals"?

Nach den ersten Brüh-Vorgängen ohne Kaffee wollte ich meinen Augen nicht trauen. Es waren Metall-Späne in der Tasse!!! Da wurde der unangenehme Plastik-Geruch fast zur Nebensache.

20 Brüh-Vorgänge ohne Kaffee, gründliches reinigen und Grad-Entfernung später sind zwar keine Metallspäne mehr zu finden, aber der Plastik-Geruch ist geblieben. Selbst der Kaffee riecht und schmeckt nach Plastik. Schuld ist vermutlich die kleine Gummidichtung die scheinbar zu 99% aus Weichmacher besteht.

mein Fazit:

Verarbeitung und Material: mangelhaft
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scimitar TOP 1000 REZENSENT auf 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Ich war auf der Suche nach einer bezahlbaren Lösung für die Espressoherstellung im Büro und hatte zu Hause neben einer Kapselmaschine schon die Bialetti-2er-Kanne ohne eingebaute Heizplatte. Die macht zwar schönen Espresso, verballert auf der viel zu großen Herdplatte allerdings nicht nur unnötig Energie, die ganze Kanne wird dabei auch ziemlich heiß, so dass man dauernd Risiko läuft, sich die Finger zu verbrennen.

Da eine Reisekochplatte etwa genauso teuer ausgefallen wäre wie dieses Gerät und die anderen Alternativen (reguläre Espressomaschine, kleine Kapselmaschine) deutlich teurer ausgefallen wären als die Elektro-Kanne bei den Warehousdeals zu beschaffen wurde die Elektro-Variante meiner vorhandenen Kanne beschafft.

Die Gesamtausführung des Gerätes würde ich - manche würden wohl sagen typisch italienisch - als abenteuerlich bezeichnen. Die Elektro-Heizung ist in Plastikausführung fest mit dem Unterteil der Kanne verbunden, so dass man bei Reinigung und Nutzung stets das Unterteil mit am Hals hat. Die Stromzuführung erfolgt über ein dickes Kaltgerätenetzkabel (das ist das gleiche Kabel, mit dem üblicherweise PCs mit Strom versorgt werden, am Ende des Kabels mit einem dicken weiblichen Drei-Pin-Anschluss und den entsprechenden Pins im unteren Kannenteil). Bei Stromzufuhr leuchtet die auch auf dem Bild zu sehende rote Lampe. Bei Reinigung des Gerätes ist es dementsprechend schwierig, kein Wasser an die Kontakte zu bekommen, das wäre mit einer trennbaren Heizung deutlich besser gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden