In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Beziehungsweise blond: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Beziehungsweise blond: Roman [Kindle Edition]

Michaela Möller
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,49  
Sondereinband --  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wieso werden Menschen um einen herum immer verheirateter, während man selbst nur faltiger oder dicker wird oder schlimmstenfalls beides? Auch Emily stürzt in die Single-Sinn-Krise, als ihre große Liebe Leonard sie für die atemberaubende Lisa verlässt.

Und damit fängt das Chaos erst an ...

Klappentext

Warum werden Menschen um einen herum immer verheirateter, während man selbst nur faltiger oder dicker wird oder schlimmstenfalls beides? Auch Emily stürzt in die Single-Sinn-Krise, als ihre große Liebe Leonard sie für die atemberaubende Lisa verlässt. Doch das "Rückgewinnungsprojekt Leo" läuft aus dem Ruder, denn Emilys Stylingmaßnahmen, ihr Rachefeldzug und ihre Eifersuchtstaktik haben ungeahnte Folgen. Und plötzlich steht sie vor einem ganz neuen Problem ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1310 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 300 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404157346
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: 1 (17. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006WEHOAM
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #221.171 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Michaela Möller, geboren 1980, studierte Modejournalismus und Medienkommunikation in Hamburg und München. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie sich dem Studium der Psychologie widmet. "Unklare Verhältnisse" ist nach "Champagnerwillich", "Beziehungsweise blond" und "Mehrwegmänner" ihr vierter Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade... 29. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Also ich muss sagen, dass mich dieses Buch überhaupt nicht überzeugt hat. Habe zuvor "Mehrwegmänner" von Michaela Möller gelesen, welches mich restlos begeistert hat. Was man allerdings von "Beziehungsweise blond" nicht sagen kann. Als Emily von Leonard verlassen wird, ist sie erstmal unendlich traurig- okay, ist verständlich. Wie man aber über sooo viele Seiten immer wieder schreiben kann, dass Emily mit verheulten Augen auf dem Sofa sitzt und Chips in sich hineinstopft ist mir unverständlich. Als endlich mal dieser Liebeskummer überwunden ist, sinnt sie auf Rache und hier wirds erst richtig kindisch. Wie auf Kindergartenniveau verkauft sie die Möbel ihrer Freundes und verhält sich einfach nur peinlich.
Hinzu kommen noch diese völlig überzogenen, unglaubwürdigen Figuren, wie der angeblich schwule Schauspieler und die Fremdschäm-Mutter.

Also mir war die Romanfigur Emily einfach völlig unsympathisch und deswegen war ich das ganze Buch über eher genervt von ihr, als das mich ihre Aktionen zum Lachen oder Weinen brachten.
Schade, hätte man echt mehr draus machen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Chaotisch und weit hergeholt 20. November 2009
Von Leseratte
Format:Taschenbuch
Dies war mein erstes Buch von Michael Möller und auch definitiv mein letztes. Der Schreibstil liest sich wie gewollt und nicht gekonnt. Auch die Geschichte ist total an den Haaren herbeigezogen, und das in allen Bereichen. Ob das die durchgeknallte Mutter von Emily ist, Emily selbst oder der angeblich schwule Schauspieler. Habe das Buch zwar zu Ende gelesen, aber ewig dafür gebraucht.
Schade um die Zeit.
Einen Stern gibt es nur, weil ich einen vergeben muß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nette Geschichte für zwischendurch 25. September 2007
Format:Taschenbuch
Dieses Buch gehört zu den vielen Frauenbüchern, die ich in letzter Zeit so verschlungen habe.

Im grossen und ganzen ist es ganz witzig geschrieben. Was ich ganz besonders gut finde ich die Tatsache, dass die Autorin die Hauptperson Emily Sonnenschein nicht als perfektes Püppchen darstellt sonder eher als leicht chaotische Person, die kein Fettnäpchen auslässt.

Noch besser hätte ich das Buch gefunden, wenn die Geschichten nicht ganz so weit hergeholt wären. Da geht einem dann doch der Bezug zur Realität flöten und es wird einem plötzlich wieder klar, dass die Geschichte doch nur erfunden ist. Daher ein Punkt Abzug.

Lesenswert ist es aber definitiv!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naives Blondchen und ihre Krise(n) 13. März 2010
Von Sassie
Format:Taschenbuch
Die Hauptperson nervt von der ersten bis zur letzten Seite. Dieses Blondchen trauert um ihre Beziehung, verkricht sich in Ihrer Wohnung, ist absolut undiszipliniert und bringt absolut nichts auf die Reihe. Gepaart mit den Nebenrollen - vermeidlich schwuler Schauspieler - erfolglose Künstlerfreundin - abgedrehte Mutter in der Midlife-Crisis und der perfekten neuen Freundin des Exfreundes stirbt auch noch das letzte Quäntchen an Realität. Im Prinzip habe ich mich von Kapitel zu Kapitel gekämpft in der Hoffnung, dass es besser wird oder einfach nur bald zu Ende gelesen ist. Im Vergleich zu "Mehrwegmänner" ein grandioser Flop...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Stein muss erstmal rollen :) 6. Februar 2008
Von Mone
Format:Taschenbuch
Als ich ca. 10 Seiten dieses Buches gelesen habe, war ich etwas sauer und wollte es weglegen.
Denn die Autorin bedient sich meiner heißgeliebten Bridget Jones Sprache ( lässt also gerne Personalpronomen weg, vorzugsweise eben das ICH ).
Fand das etwas abgekupfert.
Aber trotzdem habe ich mich weiter gezwungen dieses Buch zu lesen und muss sagen: Gott sei Dank.
Es war sehr lustig und erfrischend zu lesen.Hatte es auch sehr schnell durch, da es sich mit Leichtigkeit lesen lässt.
Wegen dem o.g. Schreibstil gibts einen Stern Abzug!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein witziges Häppchen... 26. Juni 2010
Von Lesekatze
Format:Taschenbuch
für zwischendurch, und wie es nun mal mit Häppchen ist... man wird süchtig danach.

Ich fand das Buch "Beziehungsweise blond" von Michaela Möller gut geschrieben, leicht verständlich und sehr witzig- Bridget Jones lässt grüßen.
Und es hat mich tatsächlich süchtig gemacht noch mehr Bücher der Autorin zu lesen.

Als leichte Lektüre sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu weit hergeholt 23. Februar 2010
Format:Taschenbuch
Die Story beginnt witzig und wirklich nett. Dann überschlagen sich die Ereignisse und alle Klischees werden bedient. Schließlich wird die Story so absurd, dass mir der ganze Lesespaß vergangen ist. Das Ende ist einfach nur albern, ebenso wie die dümmliche Heldin Emily.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen viva colognia 26. August 2007
Format:Taschenbuch
Eine herrlich erfrischende Geschichte über Liebeskummer, neue Flirts, und wahre Freundschaft mit einem Happy End zwischen belgischem Viertel und Kölner Dom...
Egal, ob du gerade singel, verliebt oder frisch aus den Flitterwochen kommst dieses Buch ist für jeden, der gerne lacht und Psychotests macht...
Super gut! Bitte weiter schreiben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ähnlich wie Champagnerwillich
Wem Champagnerwillich gefallen hat, der wird auch dieses Buch klasse finden - zumindest ging es mir so. Hab wieder sehr viel gelacht beim lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juli 2013 von Ina
4.0 von 5 Sternen Nettes Buch
Dieses Buch ist nett zu lesen..Jedoch sind die anderen 3 Bücher von Michaela Möller besser und lustiger als dieses. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juni 2011 von K. Sieber
5.0 von 5 Sternen Raus aus der Krise!
Nachdem Leonard sie verlässt weil er sich lieber auf seine Karriere konzentrieren will ist bei Emily natürlich Liebeskummer angesagt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2009 von Velvet
4.0 von 5 Sternen Super lustig
Schon nach den ersten Seiten dieses Buches war ich gezwungen, dieses zu verschlingen.

Da ich mich in der Hauptperson Emily selber sehr gut wiedererkenne, habe ich mehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juni 2009 von Carry_137
5.0 von 5 Sternen Super Buch und vorallem lustig!!
Ein herrliches Buch :) gut zum lachen und Frau findet sich doch öfters als gedacht selbst wieder!

-> schon 3 mal gelesen ;)
Veröffentlicht am 5. Mai 2009 von Tamara S.
4.0 von 5 Sternen Originell und dem Genre gerecht
Weltliteratur ist Michaela Möllers "Beziehungsweise blond" sicher nicht, für das Genre jedoch wirklich gut gelungen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Januar 2009 von Pauline Kingsbury
2.0 von 5 Sternen langweilig und vorhersehbar...
... habe mir sehr viel mehr davon versprochen. die verschiedenen schreibstile fand ich total daneben... hat mich leider nicht überzeugt. schade...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2008 von D. Stelling
5.0 von 5 Sternen Sehr tolles Buch!!
Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen!
Es ist sehr witzig geschrieben und gibt uns einen Einblick in ein Leben einer nicht allzu perfekten FRau was aber die Hauptperson... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2008 von Jutta Ludwig
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden