Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen9
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Juli 2013
Im Großen und Ganzen ein gutes Buch, aus dem man sich die Ratschläge herauspicken kann, die einem selbst hilfreich erscheinen, ohne sein Kind gleich auf die Waldorfschule schicken zu müssen. Insbesondere hat mich Mayims Nüchternheit und Ehrlichkeit angesprochen, mit der sie alltägliche und unter Umständen schwierige Situationen beschreibt. Sie schafft es, ein vollkommen realistisches Bild davon zu zeichnen, was es heißt, ein Kind zu haben bzw. Mutter zu sein. Bis man selbst ein Kind hat, kann man sich die tausend Anforderungen, die ständig und ohne Unterlass an einen gestellt werden, einfach nicht vorstellen. Aber Mayims Buch gibt einen sehr guten Einblick und ist allein deshalb schon werdenden Eltern zu empfehlen (ich verweise nur auf den Abschnitt, in dem sie beschreibt, wie sie Stunden aushält, ohne auf die Toilette zu gehen, weil alles andere einfach dringender ist).
Mayim ist weder militant noch bevormundend in ihren Ansichten (selten für Vertreter ihrer Weltanschauung) und stellt von vornherein klar, dass ihre Methode weder die Einzige noch die Beste für jeden ist. Den Punktabzug gebe ich, weil die Erwartungen, die der Klappentext an die Erklärung wissenschaftlicher Grundlagen ihrer Erziehungsmethoden bei mir geschürt hat, nicht einmal im Ansatz erfüllt wurden. Es heißt, sie als Dr. der Neurowissenschaft sei besonders dazu geeignet, die Hintergründe des Attachment Parentings aus wissenschaftlicher Sicht zu erklären. Aber Mayim erklärt nicht einmal den Mechanismus des Stillens, um das Stillen nach Bedarf zu fördern; sie scheint zu glauben, dass es für Nicht-Neurowissenschaftler" Argument genug ist, dass Stillen nicht arbiträr sondern hormongesteuert funktioniert, und verweist auf Stillberater bzw. La Leche Liga. DAS ist etwas schwach, wenn man so vehement für das Stillen (nach Bedarf) eintritt; so überzeugt oder hilft man niemandem. Der Kinderartzt Dr. Carlos Gonzalez schafft es in seinen Büchern auf 1-2 Seiten, ganz einfach zu erklären, welche Hormone durch das Anlegen des Kindes stimuliert werden und wie die Milchproduktion geregelt wird. Man braucht keinen Doktortitel, um das zu verstehen und aufgrund des Klappentextes hätte ich Erklärungen auf diesem Niveau erwartet, nicht nur im Bereich Stillen sondern generell. Ihr einziges Argument ist die Evolution bzw. "dass die Natur es so gewollt hat", aber leider zu unspezifisch. Der 2. Punkt Abzug sind für mich die fehlenden Quellenangaben zu vielen ihrer Aussagen/Thesen. Wer sich ein wenig Wissenschaftlichkeit wünscht, ist mit den bereits genannten Büchern von Dr. Carlos Gonzalez besser beraten (Quellenangaben zu jeder zitierten Studie im gesamten Buch).
Die absolut praktischen Tipps, die Mayim gibt, sind dagegen unschlagbar, da sie konkrete Beispielsituationen anführt, in die sich jede Mutter hineinversetzen kann – auch solche, die anderswo tabuisiert werden – und die einem helfen, ihre Ansätze wirklich zu verstehen, umzusetzen und auf andere Situationen zu übertragen („Wenn mein Kind das und das macht, reagiere ich so und so und sage: XXX“). Die Betonung liegt dabei auf "Ich": Sie beschreibt, wie sie mit ihren Kindern umgeht, anstatt zu sagen „Wenn Ihr Kind xxx, dann yyy“. Jedes Kind ist anders und jede Familie ist anders und Mayim behauptet an keiner Stelle ihres Buchs, besser zu wissen, was richtig für Ihr Kind ist, als Sie als Eltern!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
I got to know Mayim Bialik as Amy Farrah Fowler on the Big Bang Theory. I was amazed by her character and her acting, so I read up on her a bit, and found she has both a university degree and an acting career – and a family of four. I then started following her blog, and I really enjoy reading her posts on all the different topics she tackles. So I decided to buy her book, although the practical use for me is fairly limited, at least for the time being.

Nonetheless I was enthralled by the book. It is coherent and presents a bigger picture instead of just bits and pieces here and there. Bialik manages to put all the parts together, and her background in academia and neurobiology enables her to present a scientific reasoning behind all her suggestions and beliefs, giving her even more credibility on an objective scale. I have not encountered a passage in which I found myself subconsciously criticizing her for not being in accordance what she wrote in previous chapters, or for presenting ill-reasoned conclusions.

Even though I really enjoyed reading the book and mostly agreed with what Bialik writes, I would probably not recommend this book to everyone. Her approach is fairly natural (or, shall we say, “hippie” in parts,) and I have a feeling you might have to have a thing for a more unconventional approach to not be disappointed by the book. She also touches some controversial topics, like children’s medicine and vaccination (although rather briefly,) so if you have a firm stance that opposes Bialik’s on either of them you might just put the book down at some point and never pick it up again. I would, however, recommend this book to anyone who has an open mind about a baby’s upbringing, and who is willing to embrace a totally different set of tactics.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
A wonderfull book. I read it from the first to the last page. It is such an inspiration, full of knowledge and fun. Every mum to be should read it!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Easy to read and insightful. It is not technical in a scary way (for new moms). It is like a conversation from mom to another mom.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Even though trustes Mayim doesn't want to have written a parenting book, she still has done it: the tale of what worked for her family and her two amazing sons is nothing short of inspiring for anybody looking outside of the tandem of 'discipline - expectation' in child-rearing.
If you are hesitant about where to turn or attachment parenting seems to daunting or extreme to you, get this book and be amazed at the precious insights of Mayim Bialik.
A great read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Un libro muy ameno y entretenido, con una visión muy interesante sobre cómo ser padres (porque Mayim siempre habla de los dos miembros de la pareja). Me hubiera gustado un poco más de profundidad científica, teniendo en cuenta la formación de la autora, pero comprendo que el tono que buscaba era más divulgativo.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Ein ausgezeichnetes Buch, um einen Überblick über Attachment Parenting zu erhalten.

Die Autorin beschreibt ihren eigenen Erziehungsstil und ihre Erfahrungen mit Ihren beiden Söhnen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2015
Da es leider wenige deutschsprachige Bücher über das Attachment Parenting gibt, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Es ist wirklich sehr kurzweilig, informativ und persönlich geschrieben. Die Autorin gibt ihre persönlichen Erfahrungen weiter und erklärt wie AP in ihrer Familie funktioniert. Das Buch gibt einen guten Überblick in das Thema. Eine wissenschaftliche Abhandlung oder Querverweise auf angesprochene Theorien findet man nicht, aber dafür flüssig geschriebene und gut verständliche Informationen über bindungsorientierte 'Erziehung'.
Ganz klare Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Very interesting and non-judgmental book on Mayim Bialik's experiences. Well-written in a very entertaining manner. Thoroughly enjoyed it and would recommend highly.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)