• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bevor Ich war, bin Ich ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,31 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bevor Ich war, bin Ich Gebundene Ausgabe – 23. November 2010

10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 20,90
EUR 20,90 EUR 16,87
67 neu ab EUR 20,90 4 gebraucht ab EUR 16,87

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Bevor Ich war, bin Ich + Bewusstsein und das Absolute: Die letzten Gesprächemit Sri Nisargadatta Maharaj + Der Nektar der Unsterblichkeit
Preis für alle drei: EUR 58,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 220 Seiten
  • Verlag: Noumenon Verlag; Auflage: 1. (23. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941973037
  • ISBN-13: 978-3941973039
  • Originaltitel: Prior to consciousness
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,5 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.790 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Elisabeth Aßhauer am 28. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
.

Prior to consciousness = Bevor ich war, bin ich" - , widmet sich genau dem, was bleibt, wenn sonst nichts mehr bleibt.

Körper + Verstand (Gedanken, Gefühle, etc.) = Bewusstsein

...also ist jeder Bestandteil dieser Formel bedingt und nicht von Dauer!

Genau das spricht Nisargadatta Maharaj erlösend für all jene aus, die es wissen wollen oder bereits ahnen, und die nie eine andere Option diesbezüglich hatten. Ich kenne nichts Vergleichbares, was so kompromisslos die Hinwendung auf das Absolute realisiert. Er hält sich nicht mehr damit auf, was in den üblichen Erleuchtungsszenarien vermittelt wird; und geht noch über die ersten Publikationen von Maurice Frydman hinaus (Ich bin... I-III). Kompromisslos liegt der Fokus auf dem Ewigen. Da findet sich nichts Gefälliges für solche "Suchenden", die nicht auf das Absolute fokussiert sind.

Es führt zu der Einsicht, dass es zweierlei Art von Erwachen gibt:

Eines "innerhalb des Traumes von Welt" zum sagen wir mal "wahren Menschsein", wo man das Leben begreift, einverstanden ist mit dem was ist und Liebe und Mitgefühl und Göttliches realisiert. Zugang zur Weisheit der kosmischen Ordnung hat und nichts mehr in Frage stellt, was passiert. Also etwas für menschliches Erwachsenwerden wirklich Erstrebenswertes. Wo es um "Aufstieg in neue Bewusstseinsebenen" und all das geht. Aber das spielt sich innerhalb des Bewusstsein-Konzeptes ab, jener Ich-bin-Sein-Wahrnehmung. Die meiste "Erleuchtungsliteratur" zeugt davon ...
Was auch seinen Sinn hat, warum auch immer - sonst wäre es ja nicht so.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Kern am 18. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Schon der Nisargadatta-Klassiker "Ich bin" ist kompromisslos, direkt und geradlinig; "Bevor ich war, bin ich" legt allerdings noch deutlich nach. Das Buch ist so radikal, dass nur wenige spirituelle Beginner damit viel anfangen werden - umgekehrt ist es von höchstem Wert für "Fortgeschrittene".

Ein kleiner Ausschnitt:

MAHARAJ: Glauben Sie nicht, dass eine Art Fortschritt gemacht werden muss. Sie werden weiterhin irgendetwas tun, selbst wenn es konzeptionell ist, aber was wird derjenige tun, der versteht, dass er bereits da ist?
BESUCHER: Okay, aber gibt es da nicht einen immensen Raum für Selbstbetrug?
MAHARAJ: Wer ist es, der von sich selbst getäuscht wird?
BESUCHER: Das erfahrbare Ego.
MAHARAJ: Es gibt kein Wesen. Es ist für ein phänomenales Objekt nicht möglich, etwas zu erreichen - und das ist lediglich ein phänomenales Objekt.
BESUCHER: Muss man sich nicht die Mühe machen, in den Hintergrund zu treten?
MAHARAJ: Nichts zu tun bedeutet welche Art des Tuns?
BESUCHER: Für gewöhnlich leben wir identifiziert. Gibt es einen qualitativen Unterschied, wenn wir zurücktreten?
MAHARAJ: Machen Sie mit Ihrem Privatvergnügen weiter, aber unterliegen Sie nicht dem Irrtum, dass Sie irgendetwas tun.
...

Lange musste auf dieses Buch gewartet werden. Daniel Herbst hat es dankenswerterweise übernommen, auch diese Mitschnitte von Gesprächen des "späten" Sri Nisargadatta Maharaj ("Prior to Consciousness" im Original) auf Deutsch zu übersetzen und herauszugeben, nachdem 2009 schon die "Die Ultimative Medizin" erschienen ist. Zu hoffen ist, dass auch die vier restlichen Nisargadatta-Bücher von Robert Powell und Jean Dunn bald auf Deutsch vorliegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ImSein am 7. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch, welches jetzt endlich in einer deutschen Version erschienen ist, ist nach meinem Dafürhalten ein wichtiger Wegweiser für jeden Sucher.
Nisargadatta ist darin, wie man ihn kennt und es zu erwarten war, kompromisslos klar und deutlich. Sehr viel eingängiger und gradlinieger als "Die ultimative Medizin" kommt dieses Werk daher. Für mich ist es auf einem gleichen Level wie "Ich bin" oder "Pointers" einzustufen.

Dass mich ein Buch fesselt und bewegt merke ich sehr schnell an der Geschwindigkeit, in der ich es konsumiere. Bei diesem hier hat es sich über eine sehr lange Zeit hingezogen, da ich mehrfach nach dem Lesen markerschütternder Aussagen, zu einem Weiterlesen nicht mehr im Stande war. Das Gelesene musste zuerst verdaut werden!

Nisargadatta läuft zur Höchstform auf und zerstört alles, was sich ihm an durch ein Individuum geprägte Ansichten und Äusserungen in den Weg stellt!

Der Inhalt stammt aus Gesprächen mit Nisargadatta aus den Jahren 1980 und 1981. Also aus seinen 2 letzten Lebensjahren. Persönliche Schicksale spricht Nisargadatta darin nicht mehr an, sondern bewegt sich ausschließlich im non-dualen Bereich.

Dieses Buch gehört mit Sicherheit zu den besseren Nisargadatta's.

Klare Leseempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pavlotse am 9. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zunächst mal einen Dank an den Noumenon Verlag, der dieses ins deutsche Übersetzt hat. Nisargadatta Maharaj ist ein eigenes Kaliber für sich. Gleichzeitig sehr einfach und doch wiederum nicht leicht zu verstehen, klärt er den Leser darüber auf, welche seine wahre Situation ist. Hier wird einem kein spirituelles Fast- Food geboten sondern echte Vollwertkost, die man erst mal verdauen muss. Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, denn die "frohe Botschaft" ist gleichzeitig eine "Trauerfeier" für den Sucher. Wer zu seiner eigenen Beerdigung und anschließenden Party noch dabei sein möchte. Bitteschön.
Nochmals vielen Dank an Daniel Herbst vom Noumenon - Verlag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen