Jetzt eintauschen
und EUR 8,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Beverly Hills Cop 1-3 (Limited Edition, Box Set) [3 DVDs]

Eddie Murphy , Brigitte Nielsen    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (109 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Amazon.de

Beverly Hills Cop
Während die Fortsetzungen schematisch und risikoarm waren, wagte sich der allererste Beverly Hills Cop auf unerforschtes Terrain -- und hatte damit einen riesigen Erfolg!

Der Film, eine Mischung aus brutaler Action und scharfsinniger Komödie, hatte mit Martin Brest einen ausgezeichneten Regisseur, der für Standardszenen, wie Verfolgungsjagden auf dem Highway, einige originelle Perspektiven zu bieten hatte und mit Eddie Murphy einen gut gelaunten Ton beim kritischen Persiflieren der L.A.-Kultur fand. Er bekommt hervorragende Unterstützung von Judge Reinhold und John Ashton in deren Rollen als L.A.-Cops, die es nicht gewohnt sind, die Dinge auf Detroiter Weise anzupacken (wo Murphys Figur herstammt). Paul Reiser tritt in einem kurzen komischen Moment gleich am Anfang auf, und Bronson Pinchot hinterlässt einen urkomischen Eindruck in einer großartigen Szene mit dem Star. --Tom Keogh

Beverly Hills Cop II
In dieser 1988er-Fortsetzung eines der erfolgreichsten Filme aller Zeiten finden wir Eddie Murphy wieder in seiner Rolle als Detective Axel Foley von der Detroiter Polizei. Und wieder einmal spielt er den Fisch auf dem Trockenen, als er versucht, eine Serie von Raubüberfällen in Beverly Hills zu lösen, die möglicherweise in Zusammenhang mit dem versuchten Mord an seinen Freund, einem Captain des Beverly Hills Police Department (Ronny Cox), stehen.

Trotz des viel aufwändigeren und temporeicheren optischen Stils im Vergleich zum ersten Film von 1984, ist die Melodie die gleiche geblieben: Foley versucht, seinen Job in Detroit zu behalten, während er gleichzeitig für die Polizei in Beverly Hills Fälle löst. Murphy nutzt abermals den Kulturschock als Quelle der Komik, und das lockere Verhältnis zwischen Foley und Billy (gespielt von Judge Reinhold), nun eine fröhlich überzogene Rambo-Figur, steht immer noch im Mittelpunkt der Serie.

Wenn dieser Film auch nicht sonderlich originell ist, drückt ihm Regisseur Tony Scott (Crimson Tide, Der Staatsfeind Nr. 1) doch seinen eigenen Stempel auf und sorgt dafür, dass die Action und die Lacher nicht nachlassen. --Robert Lane

Beverly Hills Cop III
"Aller guten Dinge sind drei" -- dies gilt nicht wirklich für Eddie Murphy alias Axel Foley, als dieser sich wieder nach L.A. begibt, um den Mord an einem Freund zu rächen. Dieses Mal begibt er sich in das disneyartige "WonderWorld", welches sich als gefährlichster Freizeitpark Amerikas entpuppt -- und das trotz einer wahren Armee von undurchsichtigen Sicherheitsbeamten.

John Landis führte bei Eddie Murphys erstem Erfolgsfilm Die Glücksritter Regie, was ihn für diese Mischung aus Action und Komödie zu prädestinieren scheint. Aber sein Sinn für Humor zeigt sich lediglich in einigen wenigen Szenen (muskelbepackte Mechaniker führen zu einem Stück von Diana Ross eine "Blues-Brothers"-Nummer auf), und seine Actionszenen sind zuweilen schockierend gewalttätig inszeniert. Dies trägt nicht zur Komik im Film bei, und manchmal sollte man Murphy für seine Bemerkungen den Mund mit Seife auswaschen. Ein Plus des Films ist Bronson Pinchot, der auch in diesem Film wieder als Serge zu sehen ist, und Murphy in zwei kurzen, aber unglaublich lustigen Szenen geradezu an die Wand spielt. --Sean Axmaker

Kurzbeschreibung

Teil 1 der Trilogie Beverly Hills Cop – Ich lös den Fall auf jeden Fall war einer der ersten Filme, in denen Eddie Murphy, damals erst Anfang 20, mitspielte. Die Action-Komödie feierte derartige Erfolge, dass sich die Macher entschlossen, einen zweiten Teil zu drehen, der 1987 auf die Kinoleinwand kam. Nachdem Beverly Hills Cop 2 seinen Vorgänger an Zuschauerzahlen noch übertraf, wurde nach einem Wechsel der Filmemacher 1994 der dritte und letzte Teil, Beverly Hills Cop 3, gedreht. Hinter der Produktion der ersten zwei Teile steckte niemand Geringeres als das damals noch relativ unbekannte Produzenten-Duo Jerry Bruckheimer (Fluch der Karibik) und Don Simpson (Top Gun). Mit Eddie Murphy, Ronny Cox (Star Trek – The Next Generation als Edward Jellico) und Judge Reinhold (Gremlins) bewiesen die beiden Erfolgsgaranten bereits Anfang der 80er ein besonderes Geschick bei der Besetzung. Murphys berühmt-schnelle Sprechweise kommt auch in den Beverly Hills Cop-Filmen mehrfach zum Einsatz; ebenso sein Improvisationstalent mit dem er, so ist bekannt, oft die komplette Crew zum Lachen brachte und weswegen immer wieder Takes abgebrochen werden mussten. Unglaublich populär ist auch die Titelmelodie von Komponist Harold Faltermeyer, der damit einen Grammy® für das beste Album zu einem Original-Filmsoundtrack gewonnen hat.

Beverly Hills Cop-01
Beverly Hills Cop-02
Beverly Hills Cop-03
Beverly Hills Cop – Ich lös den Fall auf jeden Fall

Nach dem Mord an seinem Kumpel Mikey Tandino (James Russo) setzt Axel im ersten Teil der Trilogie alles daran, die Umstände dieses Todes aufzuklären. Seine Spur führt ihn von seiner Heimatstadt Detroit in die Stadt der Schönen und Reichen: Beverly Hills. Dort beauftragt die lokale Polizei die Cops John Taggart (John Ashton) und Billy Rosewood (Judge Reinhold) auf Axel aufzupassen, der sich mit seinem frechen Mundwerk und unorthodoxen Ermittlungsmethoden nicht nur Anhänger schafft. Trotzdem werden die Drei Freunde.

Beverly Hills Cop 2

In Beverly Hills Cop 2 kehrt Axel in die Stadt seines einstigen Erfolgs zurück, um gemeinsam mit seinen Kumpels von einst einen neuen, brandgefährlichen Fall zu lösen. In Beverly Hills häufen sich die sogenannten Alphabetverbrechen: In einem Brief hinterlässt der Täter verschlüsselte Zifferncodes und stellt Axel und seine Kollegen vor ein Rätsel. Dann rückt ein Industrieller ins Visier der Polizei.

Beverly Hills Cop 3

Das Finale des Erfolgsfranchises gipfelt schließlich im dritten Teil Beverly Hills Cop 3 – hier wird ein Freizeitpark zum Ort des actionreichen Geschehens. Dort betreibt ein Falschgeldring seine zwielichtigen Geschäfte und Axel hat alle Mühe, die Verbrecher dingfest zu machen.

VideoMarkt

Als sein bester Freund aus Kalifornien von einem Typen namens Zack ermordet wird, macht sich Axel Foley, ein junger schwarzer Cop aus Detroit, auf eigene Faust auf den Weg nach Beverly Hills, um den Mord aufzuklären. In seinem zweiten Fall stellt er ebenfalls in Beverly Hills die Verbrecher, die seinen Freund, Polizeikapitän Bogomil, bei einem Anschlag verletzt haben und in einen Waffendeal verwickelt sind, den Foley mit explosiven Mitteln vereiteln kann. Bei seinem dritten Einsatz, diesmal in Detroit, sorgt Axel nach der Ermordung seines Vorgesetzten in der High Society für klare Worte - im Alleingang.

Video.de

Produziert von Don Simpson und Jerry Bruckheimer, leitete "Beverly Hills Cop" mit Eddie Murphys erstem Auftritt als Underdog-Cop Axel Foley eine der erfolgreichsten Blockbuster-Franchises der Achtziger ein. Die explosive Mischung aus Comedy, Action und Cop-Movie wurde 1987 von Tony Scott - nicht ganz so pfiffig, aber mit dem kassenstärksten Film des Jahres am US-Boxoffice - fortgesetzt, bevor Komödienspezialist John Landis die Reihe abschloss und Eddie Murphy zum dritten Mal in seiner Paraderolle inszenierte, im schwächsten Film der Reihe.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Eddie Murphy mischt als Underdog-Cop aus Detroit mit Schnellschnauze und Actiondrive im Alleingang korrupte Reiche und den Polizeiapparat auf.

Synopsis

Beinhaltet:

- Alle drei Beverly Hills Cop-Filme
- Multimedia-CD
* Exklusiver Remix von Harald Faltermayers Mega-Charterfolg
Axel F.
* Lustige Anrufbeantworter-Sprüche mit deutscher Stimme von
Eddie Murphy
* Ultimatives "Beverly Hills Cop"-PC-Spiel
* Hintergrundbilder für den PC
- Axel F.-Sammler-Schild
Blechschild im amerikanischen Autokennzeichen-Look. Ein wahres
Schmuckstück für jeden Fan.


"Beverly Hills Cop I"
In diesem mit Action und Spannung geladenen Film der absoluten Spitzenklasse, geht es um den jungen Polizisten Axel Foley (Eddie Murphy), der verbotenerweise den Mord an seinem Jugendfreund Mikey aufklären will. Die Spuren führen ihn in den mondänen und vornehmen Ort Beverly Hills, wo er mit seiner unbeschreiblichen Art, seine Ermittlungen fortsetzt. Er versteht es wie kein anderer die gesamte Polizei von Beverly Hills an der Nase herumzuführen und hat Erfolg. Victor Maitland, ein schwerreicher Kunsthändler, entpuppt sich als verdächtig. Nun legt Eddie Murphy erst richtig los, mit atemberaubender Schlitzohrigkeit deckt er eine Drogenorganisation auf. Aber vorerst löst er nur ein Fiasko nach dem anderen aus ...
Laufzeit: 101 Min.
Produktionsjahr: 1984
Regie: Martin Brest
Darsteller: Eddie Murphy, Judge Reinhold, Ronny Cox, Steven Berkoff, Lisa Eilbacher;

"Beverly Hills Cop II"
Schlechte Nachrichten aus Beverly Hills: Axel Foleys Freund Captain Bogomil ist auf der Straße angeschossen worden und Axel fliegt sofort an die Westküste, um bei der Suche nach Tätern zu helfen. Die Spuren deuten auf einen Verbrecherring, der die Stadt seit Tagen mit schweren Raubüberfällen in Atem hält. Während die Ärzte um Bogomils Leben kämpfen, nimmt Axel mit Taggart und Rosewood die Suche nach dem Schützen auf. Ihre Ermittlungen führen bald zu dem skrupellosen Waffenhändler Maxwell Dent und seiner Killer-Lady Karla. Dummerweise identifizieren die beiden Axel schnell als Cop und setzen einen Killer auf ihn an. Mit wenig Erfolg allerdings, denn der reaktionsschnelle und clevere Foley hat einen unschlagbaren Instinkt für gefährliche Situationen...
Laufzeit: 99 Min.
Produktionsjahr: 1987
Regie: Tony Scott
Darsteller: Eddie Murphy, Judge Reinhold, Jürgen Prochnow, Ronny Cox, Brigitte Nielsen, Dean Stockwell, Allen Garfield, Paul Reiser, John Ashton;

"Beverly Hills Cop III"
Axel Foley ist zurück in Beverly Hills. Der flinke Detroiter Cop sorgt auch bei seinem dritten Besuch in der Schickeria-Oase für spektakuläre Ereignisse. Die Suche und Jagd nach einem gewissenlosen Killer führt Axel in einen Vergnügungspark. Hinter den Kulissen von "Wonder World" verbirgt sich ein schmutziges Geschäft der besonderen Art. Ein Fall für Axel, der nichts so wenig mag, wie Ruhe in der Gemeinde.
Laufzeit: 100 Min.
Produktionsjahr: 1994
Regie: John Landis
Darsteller: Eddie Murphy, Hector Elizondo, Judge Reinhold, John Saxon, Timothy Carhart, Bronson Pinchot, Theresa Randle, Alan Young;
‹  Zurück zur Artikelübersicht