Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,50

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Betty Blue [Taschenbuch]

Philippe Djian
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 10,90  
Audio CD, Audiobook EUR 29,90  

Kurzbeschreibung

1988
Die Geschichte eines verkappten Schriftstellers und seiner Freundin Betty, dem durchgeknallten Mädchen, das sich Ärger einholt wie andere frische Brötchen. Der Titel 'Betty Blue' beschreibt das Gefühl, das sich durch das ganze Buch zieht: blue. Die Traurigkeit und nervöse Spannung der Story vermischt sich mit Leichtigkeit und Kraft, einer Portion rotziger Weisheit, die typisch ist für Philippe Djian.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Wird oft zusammen gekauft

Betty Blue + Erogene Zone + Verraten und verkauft
Preis für alle drei: EUR 32,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Erogene Zone EUR 9,90
  • Verraten und verkauft EUR 11,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 27., Aufl. (1988)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257216718
  • ISBN-13: 978-3257216714
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,1 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.659 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Betty Blue. 37,2° am Morgen
OT 37,2° le matin OA 1985 DE 1986 Form Roman Epoche Moderne
In dem frechen französischen Umgangston des Argot sowie einer direkten, lebensnahen Sprache, die am Stil der amerikanischen Beat Generation geschult ist und alle Extreme auslotet, erzählt Djian die Geschichte einer atemlosen »amour fou« zwischen dem Gelegenheitsarbeiter und Schriftsteller Zorg und der jungen, verführerischen Betty.
Inhalt: Betty zieht zu Zorg und hilft ihm bei seinen Arbeiten in der Feriensiedlung eines südfranzösischen Provinznestes. Zufällig stößt sie eines Tages auf ein altes Manuskript ihres Freundes, das sie von dessen Begabung überzeugt. Endlich hat sie eine Aufgabe entdeckt, die ihrem Leben einen Sinn geben soll: Sie möchte Zorg zum Schriftsteller machen und schickt das von ihr abgetippte Manuskript an zahlreiche Verlage, die es aber allesamt abweisen. Diese ständigen Frustrationserlebnisse lassen in Betty unkontrollierte Aggressionen entstehen, die sie schließlich gegen sich selbst richtet. Nachdem sie erfahren hat, dass sie trotz eines zunächst positiven Tests nicht schwanger ist, verstümmelt sie sich selbst und landet in einer psychiatrischen Klinik. Dort setzt Zorg ihrem sinnlosen Leiden ein Ende, indem er sie mit einem Kissen erstickt. Erst nach ihrem Tod erfährt er, dass sein Manuskript veröffentlicht werden soll, und beginnt wieder zu schreiben.
Wirkung: Der Roman Betty Blue verhalf Philippe Djian zum literarischen Durchbruch und machte ihn international bekannt. Das Kultbuch der 1980er-Generation wurde auch ein großer Kinoerfolg (1986, Regie: Jean-Jacques Beineix). C. H.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philippe Djian, geboren 1949, lebt in Lausanne.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön 18. Mai 2003
Format:Taschenbuch
Was besaß Phillipe Djian in den 80ern, was ihm jetzt abhanden gekommen ist? Heute wird er von seinen Lesern als abgehalftert, verbrannt, ausgeschrieben und tot betitelt. Und diejenigen, die ihm diese Attribute ankreiden, sind dieselben Leser, die nach Betty Blue zu Frankreichs aufsteigendem Stern am Schriftstellerhimmel wie zu einem Gott aufgeschaut haben. Es gibt nur wenige Schriftsteller, die so polarisieren wie Djian. Und das, mit einer schlichten einfachen, auch in der Übersetzung simplen Alltagssprache. Die Geschichte von Betty und Zorg ist einer der Meilensteine der Geschichten von Frau und Mann. Betty, das ist der heimliche Traum, den jeder von uns (damit meine ich das männliche Geschlecht) schon immer geträumt hat. Djian verpackt alltägliche Situationen und haarsträubende Abenteuer in einen Mix aus Sätzen, dem man nur schwer widerstehen kann. Wenn es noch Bücher gibt, die man, wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat, nicht mehr aus der Hand legen kann, dann ist dies eines davon. Sich zu verlieben, ist nicht einfach. Die Liebe des Lebens zu finden, fast unmöglich. Aber Betty...die wäre es gewesen. Immer wieder schön und absolut empfehlenswert. Vergesst Beneix's Film und lest lieber das Buch noch einmal...und noch einmal...und
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die perfekte Frau, die perfekte Liebe? 1. Dezember 2009
Format:Taschenbuch
Betty Blue ist ein Liebesroman der unkonventionellen Art, Betty Blue eine Frau, von der wir Maenner traeumen und dennoch hoffen, sie niemals zu treffen, weil wir instinktiv spueren, ihr nicht gewachsen zu sein, oder ... weil wir damit unsere Traeume in die Realitaet holen und erkennen muessen, dass wir uns eines Traumes (oder einer Lebensluege) beraubt haben. Oder einfach nur, weil uns der Mut fehlt. Mut, den Betty hat. Beide Akteure sind einzeln schwach, weil Aussenseiter ohne Halt, den sich sich in ihrer Beziehung geben, um daraus die Staerke zu ziehen, die sie benoetigen, um zu ueberleben. Dennoch bleiben sie Aussenseiter, auch als Paar. Ohne sich gegenseitig einzuengen. Als Betty zusehends verfaellt, erkennt Zorc das Ende. Fuer Betty waere ein derartiges Dahinvegetieren nicht akzeptabel, Zorc kann die Schwaeche (und somit seine eigene) von Betty nicht akzeptieren und das damit verbundene logische Ende ihrer Beziehung. Er toetet aus Liebe, er toetet aus Schwaeche. Er laesst seinen Traum, der zur Illusion zu verkommen droht, wie einen Luftballon platzen.
Doch war das Liebe? Und wenn nicht, was ist Liebe? Ein nachdenklich stimmender Roman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sollte man gelesen haben 23. Juli 2003
Format:Taschenbuch
Dijan schwebt stilistisch irgendwo zwischen Bukowski und Kerouac (auf den er sich in diesem Roman des öfteren bezieht) und lässt sich genau so angenehm lesen wie die beiden. Dazu gehört natürlich, dass jedes Bier, das geöffnet wird, Erwähnung findet, ebenso wie jede Zigarette, und natürlich ist Zorg ein etwas roher Einzelgänger, der aber eigentlich absolut liebenswert ist...
Die Geschichte von Betty und Zorg, de facto nicht mehr als eine Liebesgeschichte, ist deshalb so gut, weil sie einige interessante Facetten der Liebe beleuchtet. Wie weit kann ein Mann gehen? Wie sehr kann er bereit sein, die Verrücktheiten einer Frau zu tolerieren? Wie sehr kann man lieben, ohne in Abhängigkeit zu geraten? Und was bleibt, wenn man die Frau verliert?
Diese Fragen sind verpackt in durchgedrehte Aktionen von Betty, Flucht vor der Polizei, romantische Momente hier und da, ein bißchen Alltag mit Geld verdienen, sauber machen, essen usw., der für Dijan obligatorischen Erotik und dann ist da ja noch der Roman, den Zorg geschrieben hat und an den Betty so sehr glaubt, dass er die Beziehung der beiden zu bedrohen beginnt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Obskure Liebes- und Lebensgeschichte 14. September 2012
Format:Taschenbuch
Eine obskure Liebes- und Lebensgeschichte, die gespickt ist von der Lust zu Leben, dem Frust des Lebens, der Suche nach Nähe, dem Gegenteil davon, der Lust auf Emotionen und allgemein dem Bestreben, das Dasein zu spüren - körperlich. Es lässt sich durch die lockere Sprache gut lesen, die Geschichte treibt dahin und mag Identifikation für einige bedeuten. Für jemanden, der ein geordnetes, vielleicht auch spießiges Leben führt, ist der Stil jedoch dafür zu weit entfernt von der eigenen Lebenswirklichkeit, wenn auch inhaltlich die Nähe gegeben ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blue is the color 4. Mai 2008
Von Marit
Format:Taschenbuch
Betty... Ein Durchschnittstyp trifft auf eine Frau, die zu keinem Kompromiss bereit ist, in welcher Hinsicht auch immer. Schreckt sie nicht davor zurück, Rache zu üben an den Verlegern, die das heimlich-geniale Manuskript ihres Typen ablehnen, Kühnheit zu zeigen, wann immer es sich anbietet und vor keiner Verletzung, keinem Verlust, keiner Warnung zurückzuschrecken. Der Rand des Verstandes wird täglich tangiert, Grenzen verwischt, Schlaflosigkeit gelebt. Irgendwann kommt ein wenig Alltag in die Szenerie, das Pärchen verkauft Klaviere, zischt Bier mit Freunden und plötzlich glaubt Betty, dass sie schwanger sei und sieht darin offensichtlich einen neuen Sinn, die herbeigesehnte Bedeutsamkeit ihres Daseins, für die sie bis dahin bereits alles gegeben hatte.
Spätestens hier muss man dieses Buch lesen. Was hier passiert ist schaudernd-schön, abstoßend und ergreifend. Ein Stück Selbsttherapie für alle, die glauben, ein anstrengender Weggefährte zu sein. Wenn man das gelesen hat, wird man anderer Meinung sein. Hervorragend und eines der Bücher, dass man gelesen haben sollte, bevor man erblindet...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eines dieser Bücher das man gelesen haben sollte..
Eine Augenweide, immer wieder.... Betty Blue von Philippe Djian, einem meiner erklärten Lieblingsautoren! Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Hanno Schimpf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der Bettyblues
Die Geschichte um eine ver- und zerstörende Amor fou, die alles Lieben und Leben um sich herum erdrückt und dabei trotzdem wunderschön ist. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Eva Reitenbach veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen nach wie vor aktuell
Ein unglaublich schönes Buch; mehr als 20 Jahre alt, doch immer noch aktuell. Eine Liebesgeschichte, die sich bis zur Katastrophe steigert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. März 2011 von Chris²
5.0 von 5 Sternen Moderner Klassiker
Phillipe Djian ist ein moderner Klassiker. Seine unprätentiöser und klarer Stil ist einzigartig. Keiner schreibt Bücher so wie er. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2011 von Oliver Twist
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsmann
Auf Betty Blue Betty Blue: 37,2 Grad am Morgen. Roman bin ich mit 15 auf dem Dachboden meiner Omi gestoßen. Ich war vollkommen erledigt. Sowas Intensives! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. April 2010 von blaubeerpfannkuchen
3.0 von 5 Sternen Guck doch mal, was der Himmel blau ist.
Guck doch mal, was der Himmel blau ist. Wir sollten lieber was rausfahren ..." Aus Dialogen wie diesen setzt sich ein Roman zusammen, der von einer wilden Liebe zwischen einem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2008 von glitzern
5.0 von 5 Sternen Temporeich, aber...
...auch sehr traurig und an manchen Stellen regelrecht schockierend. Ich kannte das Buch bislang nicht, wurde aber durch eine Kritik von Holger Montags "Liebe oder so" auf "Betty... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2007 von Ella
5.0 von 5 Sternen Dem Wahnsinn entgegen
Mit "37,2 Grad am Morgen" schaffte Philippe Djian 1985 den Durchbruch. Auch heute noch ein Kultbuch, das man gelesen haben muss. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2007 von zueribueb
4.0 von 5 Sternen Vive la vie
Verfilmt, gefeiert, in einer Sprache geschrieben, die dem Autor in Frankreich oft vorgeworfen worden ist, entwirft Djian in Betty Blue eine flirrende, verschwitzte, alles vom Leben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2007 von Polar
5.0 von 5 Sternen die Liebesgeschichte überhaupt!
Djians bestes Buch, eindeutig! Krass, Klar, Irre und unglaublich ergreifend! Wortgewaltig, krank aber auch voller Poesie! ein absolutes Muss der modernen Literatur. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. September 2006 von Katrin K.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa146b144)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar