Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 14,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung [Gebundene Ausgabe]

Eduard Glatz
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 42,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 33,99  
Gebundene Ausgabe EUR 42,90  

Kurzbeschreibung

1. April 2010 3898646785 978-3898646789 2., akt u.überarb. Aufl.
Die Betriebssystemthematik ist aus der Informatik-Grundausbildung nicht wegzudenken. Ohne Kenntnisse der hauptsächlichen Strukturen, Mechanismen und der Programmierschnittstelle eines Betriebssystems ist es nicht möglich, spezielle Systemdienste zu benutzen oder die Effizienz eines Systems zu optimieren.

Dieses didaktisch anspruchsvolle Lehrbuch bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen der Betriebssysteme und in die Systemprogrammierung aus einer praktischen Perspektive. Es werden also nicht nur die Prinzipien von Betriebssystemen, sondern auch deren Nutzung bei der systemnahen Programmierung aufgezeigt.

Methodisch wird ein Weg zwischen der Betrachtung anfallender Probleme und ihren Lösungen auf einer theoretischen und einer praktischen Basis beschritten. Dabei orientiert sich der Autor an den beiden am meisten verbreiteten Systemwelten, nämlich Unix/Linux und Windows. Die wichtigsten Prozessorgrundlagen werden erklärt, soweit sie für das Verständnis des Betriebssystems und der systemnahen Programmierung hilfreich sind. Die zahlreichen Beschreibungen von Systemfunktionen dienen dazu, die Programmbeispiele genau zu verstehen. Auch aktuelle Themen wie Multiprozessorsysteme, Handheld-Betriebssysteme, Virtualisierungstechnologien und Sicherheitsaspekte werden behandelt.

Die 2. Auflage ist in zahlreichen Details überarbeitet, an einigen Stellen ergänzt und generell aktualisiert.

Auf der Buchwebsite befinden sich u.a. Übungsaufgaben mit Lösungen sowie alle Abbildungen des Buches und Vorlesungsfolien für Dozenten.

Die Neuauflage aktualisiert nicht nur bisherige Inhalte (z.B. auf Windows 7) sondern greift auch wichtige neue Themen auf:
- Übersicht und Hauptmerkmale Linux-basierter Smartphone und Netbook-Betriebssysteme, wie Android, WebOS, Maemo und Google Chrome OS.
- Systemprogrammierung aus anderen Programmiersprachen (C++, Java,
.NET-Sprachen) sowie Techniken für die Sicherstellung der Portabilität
auf 32 und 64 Bit Systemen.
- Synchronisation: das Thema Deadlocks wird ergänzt um Techniken zur
Vermeidung von Performance-Engpässen bei der Ressourcenabsicherung.
- Bauweise und Performance-Merkmale von Solid State Disks (SDDs).

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung + Grundkurs Betriebssysteme: Architekturen, Betriebsmittelverwaltung, Synchronisation, Prozesskommunikation (German Edition) + Moderne Betriebssysteme (Pearson Studium - IT)
Preis für alle drei: EUR 132,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 730 Seiten
  • Verlag: dpunkt Verlag; Auflage: 2., akt u.überarb. Aufl. (1. April 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898646785
  • ISBN-13: 978-3898646789
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 16,8 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.171 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

textico.de

Betriebssysteme gehören im Informatikstudium zu den Basics - komplex und umfangreich ist das Thema rund um die Grundlagen der verbreiteten Systeme Unix/Linux und Windows und deren Systemprogrammierung - mit Eduard Glatz' Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung in der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage liegt dem Interessierten, Studierenden und Lehrenden der Informatik und Ingenieurswissenschaften nun das umfangreiche, wohldurchdachte und mit Übungen für das Selbststudium und die Lehre aufbereitete Standardwerk zu Betriebssystemen vor.

Eduard Glatz lehrt an der Hochschule für Technik in Rapperswil Computersysteme und Systemsoftware und betätigt sich nebenbei in der Forschung und Informatikberatung - die 16 Jahre Berufserfahrung merkt man seinem Buch an - er weiß, was er will, wohin er will und was man wissen sollte, um das Themenspektrum der Betriebssysteme abzudecken.

Strukturen, Mechanismen und die Programmierschnittstellen eines Betriebssystems - notwendige Voraussetzungen und Grundwissen für die Nutzung spezieller Systemdienste und die Systemoptimierung - Glatz hat die Betriebssystemtheorie aus der praktischen Perspektive und damit auch deren Nutzung bei der systemnahen Programmierung im Blick. Umgesetzt wird das von ihm in der praktischen und theoretischen Lösung anfallender Problemstellungen. Glatz hat in der 2. Auflage Informationen zu Windows 7, CE und Symbian aktualisiert, das Literaturverzeichnis erweitert und neue Themen wie Android, WebOS und Maemo sowie die Systemprogrammierung mit C++, Java und .NET und den Aufbau von SSD-Speichern hinzugefügt.

Umfassende, massiv und gut verständlich aufbauend - Komplimente, die man bei einem Lehrbuch wie Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung leider viel zu selten hört. --Wolfgang Treß/textico.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr nettes Grundlagenbuch 1. September 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Ich finde, das ist ein guter Grundlagenbuch über breites Themenspektrum. Nach dem man dieses Buch gelesen hat, sollte man einen guten Überblick über das Thema haben.

Die Materie ist nicht zu trocken gegeben und ist mit Einblicken in Unix und Windows interessant gestaltet. Im wesentlichen wird es auf die moderne Desktop angegangen. Die SMP und Handheld Systeme werden noch mal extra am ende des Buches betrachtet. Die Letzten Betriebssystementwicklungen fehlen, so kann das Buch einem Betriebssystementwickler wenig anbieten. Ich wünschte, man hätte den CFQ-Scheduler von Linux und Ext4 statt alten Unix Scheduler und UFS näher betrachtet.

Das Buch bietet sich gut für Informatikstudenten die Vorlesung über Betriebssysteme vor sich oder gerade hinter sich haben, um das Wissen zu verfestigen und vertiefen. Aus die Leute, die sich für die Betriebssysteme allgemein, das Systemprogrammieren oder auch generell für Programmieren interessieren, sollten das Buch interessant finden.

Wenn man das Buch liest, empfiehlt sich Vorlesungen über Rechnerstrukturen und Daten Strukturen und Algorithmen gehört zu haben beziehungsweise zu Wissen wie ein Rechner aufgebaut ist und was eine verkettete Liste und was ein B-Baum ist.

Das Buch lies sich leicht lesen und ist gut strukturiert. Die Sprache ist nicht unnötig kompliziert. Zu den Deutschen Übersetzungen von Fachbegriffen (falls solche gibt) waren auch Englische angegeben. Manchmal wiederholen sich die ganzen Sätze in nachfolgenden Abschnitten, was mich ein bisschen gestört hat. Ist IMHO etwas unschön, wenn man das Buch von vorne bis nach hinten durchliest.

Ich bin Informatikstudent im 6. Semester an der TU Dortmund.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar