summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Gebraucht:
EUR 14,39
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Warheit - Betonklassik (2007) - CD
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Betonklassik
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Betonklassik

19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Juni 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 59,97 EUR 14,37
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 59,97 7 gebraucht ab EUR 14,37

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (1. Juni 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Urban (Universal Music)
  • ASIN: B000PAAHQW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.366 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. BetonklassikWarheit 3:23EUR 1,29  Kaufen 
  2. Guck auf den BodenWarheit 3:12EUR 1,29  Kaufen 
  3. Hölle auf Erden (Original)Warheit 3:19EUR 1,29  Kaufen 
  4. Meine LeuteJosof and Warheit 3:22EUR 1,29  Kaufen 
  5. TerrorzelleWarheit 3:28EUR 1,29  Kaufen 
  6. Farbe des SchicksalsWarheit 4:04EUR 1,29  Kaufen 
  7. HoffnungWarheit 3:42EUR 1,29  Kaufen 
  8. IntifadaHanybal and Warheit 4:02EUR 1,29  Kaufen 
  9. Euer EndeWarheit 3:06EUR 1,29  Kaufen 
10. Mein Pein IIWarheit 3:37EUR 1,29  Kaufen 
11. Mein WegWarheit 3:33EUR 1,29  Kaufen 
12. Wie ich binWarheit 3:25EUR 1,29  Kaufen 
13. HochhausrapWarheit 3:55EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Berlin war nicht immer das Zentrum des deutschen Straßenraps. Lange bevor Sido und Bushido die Charts eroberten war Frankfurt am Main das Zentrum harter deutscher HipHop-Reime. Und aus genau dieser Stadt kommt auch Warheit, eine Rap-Crew um Bozz Music-Chef Azad, der bereits in den 90er Jahren als Mitglied der Asiatic Warriors deutsche HipHop-Geschichte schrieb und mit Top-Ten-Alben wie Der Bozz (2004) und Game Over (2006) längst zu einem den wichtigsten und erfolgreichsten deutschsprachigen Rappern avanciert ist. Gemeinsam mit seinen Homies Chaker, Jeyz und Sezai hat er nun endlich das lange angekündigte Debütalbum von Warheit fertiggestellt. Betonklassik ist ein Streetrap-Meisterwerk geworden, auf dem von Anfang bis zum Ende Klartext gesprochen wird, sei es über George Bush und die USA („Hölle auf Erden“) oder über die fehlenden eigenen Perspektiven und Integrationsprobleme („Farbe des Schicksals“). Trotz aller harten Reime geht das Quartett auf seinem Debütalbum konsequent eigene Wege, angefangen beim packenden Opener „Betonklassik“ über das nur unwesentlich freundlichere „Euer Ende“ bis hin zu dem wenig Optimismus ausstrahlenden, extrem harten „Intifada“. Warheit nehmen im wahrsten Sinn des Wortes kein Blatt vor den Mund und erzählen ungeschminkt von ihrer Lebensrealität. Musikalisch gesehen bietet Betonklassik zwar wenig Neues, dafür ist das Gesamtkonzept mehr als stimmig umgesetzt, was dazu führt, das die eine oder andere etwas schwächere Nummer den positiven Gesamteindruck nicht entscheidend schmälern kann.

--Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rapfan am 4. Juli 2007
Format: Audio CD
Dieses Album ist eines der wenigen die man komplett durchhöhren kann, weil es einfach kein schlechtes Lied auf diesem Album gibt. Zwei kleine Mängel hab ich allerdings nämlich das Azad nicht sein gewohntes hohes niveau rüberbrinkt und sich so ziemlich im Mittelmaas wiederfindet. Außerdem ist das Album sehr kurz mit nur rund 50 minuten. alles in allem binn ich aber vom ergebnis begeistert weil das Album das Leben wiederspiegelt das viele Ausländer in den Plattenbausiedlungen täglich erleben. Es ist kein langweiliges Battlerappen sondern nur Reale geschichten aus dem Beton, deswegen kann ich jedem der gerne nachdenklichen Hip Hop höhrt nur diese CD empfelen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Buth am 16. Juli 2007
Format: Audio CD
das album trifft die erwartungen mit deepen lyrics und sehr guten beats.

azad und seine jungs haben hier beste arbeit geleistet und es ist wirklich ein trauerspiel das es nicht genug gepushed wird und die musiksender es scheinbar wieder mal boikottieren...

aber guter deutscher rap wird sich früher oder später schon noch durchsetzen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Ak am 10. Februar 2010
Format: Audio CD
Warheit - Azad, Jeyz, Sezai & Chaker
Die Gruppe "Warheit" aus Frankfurt am Main. Am 1. Juni 2007 war es soweit. Sie stürmten die Deutsch Rap-Szene mit Bomberjacken und Sneakers. Das Album war da.
"Betonklassik"
Ein mit 13 Titeln gefülltes Album direkt aus dem Herzen von FFM. Aus der Nordi (Nordweststadt). Mich beeindruckt dieses Album heute noch. Auf der einen Seite ist es zärtlich und traurig aber auf der anderen Seite auch Hart und Eiskalt. Die Single Hölle auf Erden kam leider nur in den Charts auf Platz 85. Wahrscheinlich konnten die meisten die Warheit nicht verkraften. In dem Lied wird hauptsächlich über Politik geredet und über den 11. September. Außerdem wird darüber gerappt das die Menschen sich vom Bösen verleiten lassen. Das Video ist sehr grau und kalt. Mir persöhnlich gefällt das Video sehr denn es wird Zeit das jemand mal die Warheit ans Licht bringt. Das Album selbst stieg in der ersten Woche auf Platz 47. Neben der Single Hölle auf Erden, gibt es auch weitere sozialkritische Texte wie z.B. Farbe des Schicksals. Einer meiner Lieblingssongs. Und zwar nicht nur vom Album sondern auch komplett von den Jungs. Dieses Lied höre ich immer wieder gern den der Beat, die Texte und der Inhalt passt alles zusammen. Ganz besondern bin ich von Sezai's Part beeindruckt. Ein sehr schöner Text mit starkem Inhalt, aber schaut selbst:

Ich habe Angst vor'm Leben, nur der Tod macht mich frei.
Denn die Verzweiflung übertönt meinen Stummschrei!
Tage vergehen, doch der Schmerz tief in mir bleibt.
Der letzte Funke, der erlischt, erschüttert mein Leib.
Gekreuzigt die Hoffnung, auf dem Berg des Leides.
Das Schwert des Kummers, das mir in die Seele schneidet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas M. VINE-PRODUKTTESTER am 13. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dass sich die Gruppe nicht lange nach Release des Albums aufgelöst hat, ist für mich nach diesem Album nicht sonderlich verwunderlich - dass von den 4 Leuten auch gleich mal 2 ganz das Handtuch geworfen haben, ist auch nicht gerade überraschend. Das Albuim ist von vorne bis hinten nahezu ohne Unterbrechung schlecht, bietet keine Tiefe und kratzt nur oberflächlich an Themen, welche dann in nahezu jedem Song gleich sind und somit kaum zu unterscheiden sind. Selbst die Beats sind platt und langweilig, und insgesamt kann ich kaum irgendwo Stellen erkennen, die ich ernst nehmen kann.

Thematisch dreht sich der ganze Zirkel im Kreis: Anti-Polizei, Anti-Amerika, Anti-Alles. Richtig mies und komplett lahm, zumal hier die zutiefst stumpfen lyrischen Leistungen noch schlimmer sind. Thematisch kann man vielleicht noch das Leben mit der Kriminalität, Drogen, die schwere Zeit im Ghetto und bla bla bla hören. Super, kann sogar Bushido besser, sogar er hat mehr Vielfalt zu bieten. Azad bewegt sich hier auf einem unterirdischen Niveau, und seine Kollegen machen es ihm nach.

Was man sich mit den Beats dachte, kann ich auch nicht sagen. Düster sind sie, das kann man nicht abstreiten. Dass sie nervtötend sind, kann ICH aber genau so wenig abstreiten, und einschläfernd kommt noch hinzu. Dass alles gleich klingt, lasse ich dabei mal raus. Auch die Features kann ich ignorieren, da sich diese auf einem absolut unbedeutsamen Level bewegen.

Absolut mau. Ich dachte schon, der Labelsampler von Bozz-Music wäre schlecht, aber das hier rennt in die selbe Richtung. Was ist nur los mit Azad? Schlimm. Ich weiß schon, warum ich das Album damals nach den ersten Hörgängen in den Schrank legte und erst nach vielen Jahren wieder herausholte. Man verpasst hier nichts. 2 Sterne, Punkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download
Azad,
von denen Du singst, das sind Tote, die es nicht gut mir Dir meinen.
Du solltest von den Toten loslassen und sie zu Gott schicken.
Bitte den lieben Gott um Hilfe und Heilung, dann müssen die Toten gehen und Dein Herz wird wieder mit Liebe ausgefüllt sein.
Alkohol, Drogen sowie Waffen sind überflüssig, wenn Du wieder in der Liebe Gottes bist.
Ich wünsche Dir alles Liebe (Gott) für Deine Zukunft.
In Liebe (Gott)
Petra
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen