Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Betcha Bottom Dollar ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Betcha Bottom Dollar

4.4 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Betcha Bottom Dollar
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. Oktober 2006
EUR 17,99
EUR 8,50 EUR 5,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 8,50 6 gebraucht ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen


The Puppini Sisters-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Betcha Bottom Dollar
  • +
  • Christmas With the Puppini Sisters
  • +
  • Hollywood
Gesamtpreis: EUR 40,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Oktober 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Verve (Universal Music)
  • ASIN: B000HRMDUQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.495 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sisters
  2. Mr Sandman
  3. Boogie Woogie Bugle Boy (From Company B)
  4. Java Jive
  5. Bei Mir Bist du Schon
  6. Wuthering Heights
  7. Jeepers Creepers
  8. I Will Survive
  9. Tu Vuo Fa l'Americano (Recitative)
  10. Tu Vuo Fa l'Americano
  11. Heart of Glass
  12. Sway
  13. Panic
  14. Heebie Jeebies

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Willkommen, Bienvenue, Welcome, in der fabelhaft harmonischen Swingwelt der Puppini Sisters!

Die brünette Italo-Spanierin Marcella Puppini, die rothaarig-irische Stephanie O'Brien und die blonde Britin Kate Mullins sind augenscheinlich weder verwandt noch verschwägert. Auch Püppchen sind die jungen Damen keine.

Die Puppini Sisters selbst bezeichnen ihren musikalischen Stil als "Vintage-Swing-Pop". Das Trio haucht nicht nur, nein, auf ihrem Debütalbum "Betcha Bottom Dollar" pustet es den Sound der vierziger Jahre so richtig von Herzen durch.

Dazu passt, dass auch das aufgenommene Songmaterial, übrigens komplett produziert vom unbewussten Initiator des Trios, Belleville-Komponist Benôit Charest , so ungewöhnlich wie unantastbar ist. Zwar finden sich auf dem Album auch von den Andrew Sisters populär gemachte Standards wie "Boogie Woogie Bugle Boy" oder "Bei mir bist du schön" und auch die "Heebie Jeebies" der Bowell Sisters, selbstredend im Originalarrangement. Herzstück der mitreißenden Songsammlung sind jedoch zeitgenössische Stücke, wie etwa die Gassenhauer "Panic" von der populären Gruppe "The Smiths" und "Wuthering Heights" von der erfolgreichen Unterhaltungskünstlerin Kate Bush, oder auch Blondies Klassiker "Heart of Glass".

Diese Leidenschaft schimmert in jedem Moment von "Betcha Bottom Dollar" durch, das allen Freunden erfrischender Unterhaltungsmusik die vielleicht angenehmste Überraschung des Jahres bescheren wird. Der Titel des Erstlingswerkes der tollen "Puppini Sisters" spricht übrigens auch Bände; übersetzt bedeutet er in etwa "Darauf kannst du dein Gesäß verwetten".

kulturnews.de

Nur mal angenommen, es ginge hier vorrangig um Musik. Dann müssten sich Marcella Puppini und ihre beiden Sangesschwestern tatsächlich messen lassen an ihren historischen Vorbildern. Mit den Andrew Sisters, an deren Style sie wohl kaum herankommen, aber auch an Popschnulzen wie „Wuthering Heights" oder „I will survive", die sie hemmungslos verwursten, weil ihr schrilles Metrosexpublikum danach verlangt. Britische Schwulenclubs als Sprungbrett in eine retrogestylte Frollein-Karriere - das konnte eigentlich kaum schief gehen. Ach ja: Wer das charmant-propere Gesamtkunstwerk nicht nur per CD kennenlernen möchte, nehme sich die Zeit für einen Ausflug in die Dotcom-Welt der Puppinis, die mehrheitlich Mullins und O'Brien heißen. Da tummeln sich Blogs neben Kochrezepten, Tourdaten neben Soundschnipseln, alles schön in Sepia und Lippenstiftrot - eine Website wie das unergründliche Innenleben einer Damenhandtasche. Doch tun wir dem Trio nicht unrecht: Singen kann es wirklich ganz anständig, und hübsch orchestriert ist „Betcha Bottom Dollar" allemal. (rh)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Klar muss man diesen Musikstil mögen, um die CD auch ein zweites Mal mit Genuss hören zu können -- aber für welche Musik gilt das nicht... Wer den Andrews Sisters und anderen Girlgroups der 40er nicht viel abgewinnen kann, kann hier aufhören mit Lesen und sollte sich besser anderen CDs zuwenden.

So. Jetzt wäre das erledigt, also weiter im Text und zu diesem Prachtstück, das haargenau so klingt, wie die drei kessen Damen auf dem Cover aussehen, nämlich prima. Die drei propperen Mädels haben es in sich! Ganz im Stil der Andrews Sisters mit hinreißender Swing-Combo im Hintergrund singen Marcella Puppini, Stephanie O'Brien und Kate Mullins nicht nur Hits aus den 40ern in authentischem Harmonie-Gesang, sondern sie transponieren auch Hits der Neuzeit in diesen markanten quietschfidelen Sound -- das alles mal in atemberaubendem Tempo wie z.B. bei dem Andrews-Klassiker "Boogie Woogie Bugle Boy", mal gepflegt melancholisch direkt anschließend im nicht minder klassischen "Java Jive".
Egal, welches Tempo sie gerade hinlegen oder auch nicht hinlegen: Die Gassenhauer aus den 40ern singen sie ganz im Stil der Originale, der Andrews Sisters natürlich, bzw. der Ink Spots, der Boswell Sisters und anderer. Trotzdem klingt das nicht nachgemacht, sondern echt -- ihr "Bei mir bist du schön" hat exakt jenes gewisse kesse Etwas, das auch die berühmten Vorgängerinnen draufhatten. Wer das so fetzig singen kann, plagiiert nicht. Und der darf auch Klassiker von Louis Armstrong ("Heebie Jeebies") oder Glenn Miller ("In the Mood") neu aufnehmen, mehr noch: Es wäre jammerschade, bildeten diese beiden Prachtstücke nicht den krönenden Abschluss.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Kate (the blonde), Marcella and Stephanie perform a selection of cover versions with a few unexpected twists along the way. Their selection of songs is unusual to say the least, mixing rock songs from the seventies and eighties performed very differently from the originals, together with much older songs from the thirties, forties and fifties, some but not all of these being faithful covers. This makes sense, since younger audiences mostly don't know the old songs (yes, there will be exceptions). The rock songs are arranged in such a way that they blend in with the older songs, all of which makes for enjoyable listening.

The track listing makes clear which tracks are faithful covers and which are not. The faithful covers are credited with the original performers, while the other tracks credit the arranger of the Puppini sisters version. So it is that two Andrews sisters songs (Boogie-woogie bugle boy, Bei mir bist du schlon) are covered faithfully, as are Mr Sandman (Chordettes), Java jive (Ink Spots), Falling in love again (Brox sisters) and Heebie-jeebies (Boswell sisters).

I still maintain that the Andrews sisters at their best were unbeatable and that I've yet to hear any cover of their classics that matches their own versions; however, the Puppini sisters do as well as anybody else in reviving some of those classics and I'm glad that they chose to include them here. Perhaps a few people will seek out an Andrews sisters album after being introduced to (or reminded of) their songs here. The Boswell sisters (a major influence on both Ella Fitzgerald and the Andrews sisters) were a very versatile jazz trio of the thirties and their music is also worth seeking out, albeit less readily available.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So schön die Möglichkeit CDs zu kritisieren hier auf Amazon auch sein mag im Fall des ersten Rezensenten auf dieser Seite hier schient es mir ein Manko zu sein. Obwohl man sich ja immer letztendlich selber ein Bild von einer CD machen wird, bevor man über sie urteilt, bleibt doch ein etwas schaler Beigeschmack, wenn jemand eine schlechte Kritik abgibt.

Und obwohl die Tatsache ob einem eine bestimmte Musik gefällt oder nicht ja durchaus dem persönlichen Geschmack eines jeden unterworfen ist, gibt es auch hier genügend objektive Werte, die diese CD zu etwas ganz besonderem machen.

Da wäre zum einen die tadellose Verpackung aller Musikstücke im Gewand der 40er Jahre. Stilsicher instrumentiert, perfekt gesungen und sehr charmant interpretiert. An hervorragender Handarbeit kommt man als Kritiker einfach nicht vorbei und in diesem Fall gibts da einfach nichts zu meckern.

Zum anderen paßt die Auswahl der Stücke optimal in unsere Zeit: ein Mix aus alt und neu. Was bei anderen Acts wie Texas Lightning, Boss Hoss u.a. gut funktioniert, gelingt den Mädels hier auch klasse. Es macht einfach Spaß bekanntes in neuem Gewand zu hören, vor allem wenn das auch noch so gut paßt.

Ich finde der Spruch "es gibt keine gute oder schlechte Musik, sondern lediglich gut oder schlecht gemachte" paßt hier optimal. Die Musik ist einfach gut gemacht und damit ist`s auch gut. Über den andauernden Unterhaltungswert sollte dann schon jeder selber entscheiden und ich würde mir wirklich wünschen, wenn der eine oder andere hier auf Amazon nicht im zementierten Reich-Ranicki-Stil kritisieren würde, sondern jeweils klar stellen könnte, daß es sich bei der Kritik eben um eine sehr persönliche Sache handelt.

Bitte urteilt für Euch selber. Diese CD ist es allemal wert !
Kommentar 22 von 28 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen