Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 28,00

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 11,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bestimmung wirbelloser Tiere: Bildtafeln für zoologische Bestimmungsübungen und Exkursionen [Taschenbuch]

Rudolf Bährmann , H.-J. Müller
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Schüler, Studenten, Lehrer und interessierte Naturfreunde können mithilfe dieses Buchs eine große Zahl von wirbellosen Tieren unmittelbar in deren Lebensräumen kennenlernen. Auch das Einbeziehen von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter in das Bestimmen der Tiere (möglichst mit Lupe) fördert das genauere Beobachten ihrer Umwelt und bietet ihnen außergewöhnliche Erlebnisse - quasi eine Safari im Makro-Kosmos.

Reutlinger Generalanzeiger

Das Buch kann ohne Weiteres in einem Atemzug mit den "klassischen" deutschsprachigen Exkursionsfaunen wie dem "Brohmer" und dem "Stresemann" ... genannt werden. Ja, viele Kollegen schätzen den "Bährmann" besonders wegen seiner Übersichtlichkeit ... Auch die neue Auflage wird ihren Platz in meinem Exkursionsgepäck haben.

Entomologie heute

Wissenschaftliches Bestimmungsbuch in Form von gezeichneten Bildtafeln. Gedacht zum direkten Einsatz im Gelände und zur Nachbereitung in studentischen Kursen.

ekz-Informationsdienst


Schüler, Studenten, Lehrer und interessierte Naturfreunde können mit Hilfe dieses praktischen Bestimmungsbuches eine große Zahl wirbelloser Tiere unmittelbar in deren Lebensräumen auf einfache Weise kennen lernen.

Mitteilungsblatt Mikroskopische Gesellschaft Wien

Rezension

Ein anschaulicheres Bestimmungswerk als "den Bährmann" gibt es für Geländeübungen nicht. Lerneffekte garantiert.  PD Dr. Michael Nickel, Universität Jena

Auch im Freiland gut einsetzbares Bestimmungsbuch. Prof. Dr. Roland Gerstmeier

Stimmen zur Vorauflage:

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte; kompakt und feldtauglich! Dr. Andrea Waringer-Löschenkohl, Universität Wien

Das Buch erlaubt auch dem Laien eine außerordentlich rasche Orientierung. Ich wünschte, ich hätte während meines Studiums so etwas zur Verfügung gehabt. Dr. Claus Cölln, Universität Köln

Wertvolle, schnelle, praktische, einfache und praxisfreundliche Hilfe. Prof. Dr. Bernd Schierwater, Tierärztliche Hochschule Hannover

Dieses Bestimmungsbuch ist auf excellent erklärende Zeichnungen aufgebaut. Wer selbstständig wirbellose Tiere kennenlernen und erkennen möchte, sollte zu diesem Buch greifen. Es ist geeignet, den Blick zu schulen. Prof. Dr. Lutz Thilo Wasserthal, Universität Erlangen

Buchrückseite

Die Bestimmungstafeln sind langjährig erprobt und erfreuen sich wegen der instruktiven Strichzeichnungen und der erläuternden Texte eines regen Zuspruchs.

Kurze Einführungen in 20 Tiergruppen und Gallen geben Auskunft über Baueigentümlichkeiten, Besonderheiten in der Lebensweise der Tiere, Beobachtungs- und Sammelmöglichkeiten sowie Hinweise zum Artenschutz. Beschrieben werden terrestrische und limnische Arten bzw. Artengruppen, die sich leicht bestimmen lassen. Bei schwierigen Taxa beschränkt sich der Bestimmungsgang oftmals auf Gattungen oder Familien. Die Bestimmung führt anhand der Bildskizzen und dichotomer Entscheidungsschritte zu ca. 2450 Arten bzw. Gattungen wirbelloser Tiere. Das umfangreiche Register erschließt sämtliche in den Bildtafeln genannten wissenschaftlichen und deutschen Namen und enthält häufig gebrauchte Synonyme.

In der 6. Neuauflage wurden einiger Bestimmungsgänge weiter verbessert; auch finden manche Arten erstmals Berücksichtigung, die in letzter Zeit an Häufigkeit zugenommen oder an Bedeutung gewonnen haben. Völlig neu sind Bestimmungstafeln für Zecken und Blattläuse.

Schüler, Studenten und Naturfreunde können mit Hilfe dieses praktischen Bestimmungsbuches auf einfache Weise eine große Anzahl wirbelloser Tiere unmittelbar in ihren Lebensräumen kennenlernen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Herausgeber:

Prof. em. Dr. Rudolf Bährmann, Jahrgang 1932, hat an der Universität Jena gelehrt. Er hat zahlreiche Arbeiten mit ökologischen und faunistischen Fragestellungen bei Insekten veröffentlicht. Er war jahrelang Mitherausgeber der "Zoologischen Jahrbücher, Abteilung für Systematik, Ökologie und Geographie der Tiere" und gehört dem wissenschaftlichen Beirat der "Deutschen Entomologischen Zeitschrift," an. Er ist Träger der Meigen-Medaille der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie.

Unter Mitwirkung von 18 Fachwissenschaftlern

‹  Zurück zur Artikelübersicht