wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen12
3,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wir haben das Spiel mit einem 5 und einem 8 jährigem Kind getestet.
Zum ersten ist es absolut gewaltfrei, wie bei Lillifee üblich.
Alles wird per Sprachausgabe und über Bilder erklärt (z.B. die Steuerung).
Das Spiel ist kindgerecht gezeichnet und sehr Farbenfroh.
Es gibt einige schöne kindgerechte Minispiele die unterschiedliche
Spachten decken (z.B. Geschicklichkeit, Musik oder Koordination).
Die Minispiele kann man in 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden spielen
(Leicht, Mittel und Schwer). Die Leichte Stufe ist auch für Kinder ab 4
Jahren gut zu meistern, auf Stufe Schwer wird es dann teilweise sehr
fordernd, für unsere 5 jährige Testerin, teilweise aber unschaffbar
schwer (Musikspiel).
Charaktere wie z.B. Lillifee's Einhorn, geben Hinweise auf Aktionen
die man im Spiel ausführen kann.
Die Steuerung war für die 5 jährige teilweise etwas fummelig, aber
immer noch gut schaffbar.
Belohnungen für gemeisterte Minispiele, sind Kleidungsstücke und Schmuck
für Lillifee, die man dann in einem schönen Ankleide-Zimmer Lillifee
anziehen kann.

Die 5 jährige Testerin konnte nicht genug von dem Spiel bekommen, der
8 jährigen wurde es schnell langweilig. Bei älteren Kindern kommt das
Spiel dann mit Mario & Co. nicht mehr mit, da der Umfang des Spiels
einfach zu klein ist. Die kleine spielt es allerdings immer wieder gerne.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Wii-Spiel "Lillifee, die große Feenparty" ist ein Spiel für die jüngsten Wii-Spieler, oder besser: für Mädchen im bestem Lillifee-Alter. Da man um Lillifee eigentlich kaum herumkommt, sind die einzelnen Charaktere den kleinen Spielerinnen in der Regel bekannt. Das motiviert natürlich, Lillifee dabei zu helfen, die Party vorzubereiten.
Der Part Lillifees wird natürlich vom Spieler übernommen, allerdings können auch weitere Spieler einsteigen, die dann eben andere Feen zugewiesen bekommen. An verschiedenen Stationen müssen vor allem Geschicklichkeitsspiele absolviert werden, die mit Nunchuck und Remotecontroller zu bewältigen sind. Das mag für geübte Spieler kein Problem sein, Neulinge (gerade die Jüngeren) brauchen aber doch ein wenig Übung. Sämtliche Erklärungen werden vorgelesen (Sprachausgabe), sodass auch die, die noch nicht lesen können oder noch nicht so firm sind, den Erläuterungen gut folgen können. Wenn man die einzelnen Tiere anklickt, fangen sie gleich an zu sprechen; dabei erzählen sie (zum Glück) nicht jedesmal dasselbe. Gesammelt werden Punkte, mit denen Lillifee sich dann Accessoires aussuchen kann, um sich für die Feenparty zurecht zu machen.
Für jüngere Kinder ist dieses Spiel echt nett gemacht, der Wiedererkennungswert ist groß, alles ist in pink gehalten. Auch die Augen-Hand-Koordination kann gut trainiert werden. Aaaber: So ganz kann ich meine Erwachsenenperspektive nicht ausschalten: Mir ist das Pink doch schon nach kurzer Zeit zu viel; Lillifee macht, wenn sie einmal etwas länger steht und nichts tut, ständig die gleiche nervige Armbewegung, um sich durch die Haare zu fahren; die Hintergrundmusik tut ihr Übriges. Mehr als ein kurzweiliges Spiel wird bei uns daraus nicht werden. Zumal mir doch ein klarer Hinweis in den Erläuterungen für die Erwachsenen im Sinne einer verantwortungsvollen Begleitung der Kinder fehlt, da es sich hier ja offensichtlich wirklich um ein Spiel für Wii-Neulinge im Kinderalter handelt, die die Wii noch nicht alleine nutzen sollten. Was nutzen da die allgemeinen Hinweise, dass man nach einer Stunde Spiel mal pausieren sollte - zu dem Zeitpunkt ist das Gerät bei uns schon längst wieder ausgeschaltet.
Fazit: Für kleine Lillifee-Fans sicherlich ein netter und kurzweiliger Zeitvertreib für die Wii. Nicht mehr und nicht weniger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich bewerte hier das Spiel Prinzessin Lillifee- die große Feenparty.

Das Spiel wurde mir im Rahmen des Amazon Vine Produkttesterprogramms zur Verfügung gestellt.
Vorab muß ich schreiben, dass ich mich mit diesem Spiel ein wenig vertan habe.
Unsere Kleine ist knapp 11 Jahre alt und ich meinte mich, als ich bestellte, zu erinnern, dass ich in ihrem Zimmer auch mal Lillifeeartikel gesehen hatte. Dies ist aber leider nicht der Fall, daher hatte sie auch nicht wirklich Lust, das Spiel zu spielen, so dass ich also selber ran mußte ;-)
Ich kann also nicht sagen, ob die Charaktere die originalen Stimmen haben.

Worum geht es in dem Spiel?
Lillifee muß ihren Freunden dabei helfen, die große Feenparty vorzubereiten. Das Spiel hält sich in einen überschaubaren Außenteretorium um Lillifees Schloß auf. Jeder ihrer Freunde versucht etwas zur Party beizusteuern und benötigt dazu aber ihre Hilfe. Die jeweiligen Minigames sind dann in drei Schwierigkeitsstufen aufgeteilt, wobei auch kleine Kinder diese auf höchster Stufe schnell schaffen dürften. Für jedes geschaffte Spiel gibt es eine kleine Belohnung in Form eines Kleidungsstückes oder Accessoires, so dass Lillifee ihr Äußeres öfter verändern kann. Die Grundfarbe bleibt dabei immer mädchenlike pink.
Was wie bei den meisten dieser Spiele wieder einmal negativ auffällt, ist, dass die Charaktere immer die selben Phrasen zum besten geben. Dies nervt schnell.
Die Grafiken sind sicher nicht umwerfend, aber trotzdem für ein Kleinkindspiel recht hübsch geraten.
Positiv ist, dass die Erklärungen immer so gehalten sind, dass sie auch ein Kind, dass nicht lesen kann, versteht.
Schön ist auch, dass man zwar permanent Hintergrundmusik hört, diese aber nie aufdringlich oder nervig wird.

Die Hauptzielgruppe dürften hier kleine Mädchen sein, für die ich eine klare Kaufempfehlung geben möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Zwei Töchter, 4 und 7 Jahre, ohnehin viel rosa und Lillifee auf Haarspangen, Büchern, Socken, Mäppchen ... dann sollte doch das SPiel doch eigentlich auch ein Volltreffer sein - dachte ich mir. Und tatsächlich, der "oh wie niedlich - können wir spielen"-Faktor war von Beginn an da - das allumfassende Marketing hat also funktioniert.

Nach dem Start und den ersten Spielrunden kommt das Spiel auch noch immer gut an, es ist rosa-hübsch gezeichnet und nett animiert, die Spielwelt lässt kleine Mädchenherzen höher schlagen. Gut gelungen sind die Hinweise, die selbst kleinsten Spielerinnen die Bedienung erklärt, auch wenn diese nicht lesen können. Die Bedienung selbst ist aber oftmals zu umständlich und bedarf einiger Einarbeitungszeit und unbefriedigender Fehlversuche.

Die Spiele selbst machen den beiden im Großen und Ganzen Spaß - je nach Charakter und aktueller Laune. Allerdings ist die Anzahl der Spiele recht übersichtlich, sodass es schnell wieder zu Wiederholungen kommt. Das fördert zwar mit der Zeit das Erfolgserlebnis durch häufiges Wiederholen, sorgt aber andererseits auch bald zu einer gewissen Ermüdung, da neue Anreize fehlen.

Gut gelöst ist das Anreizsystem mit Ausrüstungsgegenständen statt Punkten als Belohnung.

Fazit:
Nette kurzweilige Spielchen für Mädchen, allerdings ohne Langzeitmotivation - deswegen nur für kleinere Mädchen mit Lillifee-Vorlieben für gelegenliche Spielchen zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Spiel ist ganz nett gemacht. Allerdings nervte es sehr schnell meine Tochter, dass sie immer erst hören muss, was die Freunde Prinzessin Lillifee erzählen zumal es immer das selbe ist. Die Schwierigkeitsgrade sind für Kinder ab 5 bestimmt gut zu bewältigen. Für Lillifeefans ist es ein netter Zeitvertreib
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 1. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vor jeder Party gibt es viel zu tun und das gilt auch für Prinzessin Lillifee, in deren Rolle kleine Prinzessinnen in diesem Spiel schlüpfen können. Meine beiden Mädchen (6 und 9) sind total begeistert von dem Spiel. Sie können es sehr gut zu zweit spielen, alleine ist es aber auch möglich.

Die Kleine kann noch nicht so gut lesen, durch die Sprachausgabe ist das aber kein Problem und sie muss sich nicht alles von ihrer Schwester vorlesen lassen. Auch wenn man während des Spiels Hilfe benötigt, erfolgt das in einer gut verständlichen gesprochenen Version.

Die Animation ist liebevoll kindgerecht und schön rosa pink. Es gibt viele interessante Spielmöglichkeiten, für jedes Spiel sind die Schwierigkeitsstufe und der Spielermodus auswählbar. Wichtig finde ich auch, dass die einzelnen Spiele recht kurz sind und man jederzeit unterbrechen kann.

Es gibt viel zu entdecken und ein langer Spielspaß ist garantiert.

Sehr schön finde ich das Belohnungssystem, für jeden Erfolg gibt es neue Accessoires. Meine beiden lieben es, ihre Figur immer wieder neu einzukleiden.

Anfangs ist die Spielsteuerung etwas kompliziert und es erfordert für ganz junge Spielerinnen einige Zeit und Geduld bis man da ein wenig Übung hat. Weitere Kritikpunkte habe ich nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 28. April 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein schönes Wii-Spiel aus dem Prinzessin Lillifee-Universum, bei dem alle Fans selbst in die Rolle der kleinen Fee schlüpfen können.
Lillifee hat Großes vor: sie will eine Feenparty für ihre Freunde im Garten ihres Schlosses organiserien. Viele Vorbereitungen warten auf sie, die durch diverse Spiele, die es im Garten zu entdecken gibt, bewerkstelligt werden. Zum Schluss steigt dann die Feenparty, wenn alle Spieler ihre Games gemeistert haben.
Die Spiele eignen sich für Kinder ab 4 Jahre und sind sowohl für einen Spieler, als auch für mehrere Spiele spielbar, was perfekt ist, um es tatsächlich auf einem Kindergeburstag mit allen kleinen Gästen zu spielen. Durch die Sprachausgabe müssen die kleinen Spieler auch noch nicht lesen können, die Spiele sind gut erklärt und einfach zu verstehen. Drei verschiedene Schwierigkeitstufen liefern zusätzlichen Anreiz.
Die Gestaltung ist sehr liebevoll und ansprechend. Die Bedienung des Wii-Zubehörs (Nunchuk ect.) ein wenig knifflig, nicht unbedingt für Neulinge geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Wir haben das Spiel aus der Videothek ausgeliehen. Meine Töchter (6 und 7 Jahre) waren sehr scharf darauf. Das Bibi Blocksberg Hexenbesenrennen haben sie direkt links liegen gelassen.

Ich bin froh, es nur geliehen zu haben und keine 20 € dafür ausgegeben habe.

Nach nur einer halben Stunde war der ganze Garten entdeckt. Die Steuerung ist schwerfällig - genau genommen absoluter Mist. Ständig bleibt Lillifee irgendwo hängen und läuft nicht dort, wo sie soll. Selbst ich habe Probleme damit, dieses Wesen in die richtige Richtung zu lenken.

Die paar Minispielchen sind schnell durchgespielt. Allerdings nur in der Schwierigekeit "leicht". Nach einmal spielen haben meine Töchter keine Lust mehr, es noch mal zu probieren.

Fazit: Für einen Tag ein netter Zeitvertreib, aber mehr nicht.

Die entsprechenden PC - Spiele sind bei ihnen viel besser angekommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Da meine Tochter (fast 5) schon Mario Party spielt, dachte ich dass Lillifee kein Problem für sie ist. Allerdings ist selbst die leichte Variante bei einigen Spielen zu schwer. Das demotiviert ein Kind natürlich. Außerdem bekommt man die "Belohnung" (ein neues Kleidungsstück oder Accessoire für Lillifee) nur dann, wenn man das komplette Spiel geschafft hat. Ich selbst spiele sonst die Kinderspiele ja sehr gerne mit, aber nicht dieses Spiel. Die Darstellung, nicht nur wenn Lilifee z.B. fliegt, erreicht bei mir nur, dass es mir schwindelig wird. Länger als 10 Minuten kann ich dieses Spiel nicht spielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Normalerweise guckt meine kleine Tochter Ihren großen Brüdern beim WII-Spielen nur zu. Für dieses Spiel hat ihr großer Bruder ihr gezeigt, wie man selber spielt.

Das Spiel ist selbsterklärend, meine Tochter hat gut verstanden, was sie machen soll.

Lillifee liebt sie sowieso, deshalb spielt sie das Spiel gerne, ist aber noch lange nicht fertig damit, da sie nie länger als 15-20 Minuten damit spielen darf.

Genau das Richtige für kleine Mädchen in der rosa Periode.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.