Best Seat in the House und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Best Seat in the House: D... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,79 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Best Seat in the House: Drumming in the '70s with Marriott, Frampton, and Humble Pie (Englisch) Taschenbuch – 1. November 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 25,22
EUR 14,18 EUR 21,27
14 neu ab EUR 14,18 3 gebraucht ab EUR 21,27
EUR 25,22 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Best Seat in the House: Drumming in the '70s with Marriott, Frampton, and Humble Pie + My Cross to Bear
Preis für beide: EUR 51,12

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 321 Seiten
  • Verlag: Hal Leonard Pub Co (1. November 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1888408138
  • ISBN-13: 978-1888408133
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,4 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 242.308 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Author: Jerry Shirley (London) was Humble Pie's drummer throughout the group's entire career. From 1969 to 1975, the band had 3 gold records and played hundreds of tour dates. From 1986 to 1999 Shirley fronted a reformed Humble Pie in the US and also worked as a radio DJ in Cleveland, Ohio. Jerry stills plays out and currently performs with the Deborah Bonham Band.Editor: Jon Cohan (Boston) is a drummer, studio drum tech (Red Hot Chili Peppers, Dropkick Murphys, Fall Out Boy), author (Zildjian: A History Of The Legendary Cymbal Makers, Star Sets, A Drummer's Almanac), magazine writer (DRUM!, Traps, Rhythm), drum consultant, and recovering drum maker. He writes a daily blog called All Things Loud.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Linda99 TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Vorweg: Ein äußerst interessantes Buch, dass die 60er Jahre der Beat- und Popszene Londons beschreibt und in die explosive Zeit der Rockszene der frühen 70er Jahre durchstartet.
Das Vorwort ist von Peter Frampton geschrieben und das Buch beginnt bei einem Gig in "The Warehouse" in New Orleans während der 1975er Farewell Tour der Band und Led Zeppelin dabei zum Konzert kamen, die am gleichen Abend ein paar Meilen weiter in Baton Rouge gespielt hatten.

Wer - wie ich selbst - Ende der 60er Jahre die Jugend erlebte und auf Bands wie Small Faces, The Herd und Spooky Tooth stand, war klar schon zwingend auf die 1969 gegründete erste so genannte Supergroup des Rock, Humble Pie, fixiert.
Denn die Mitglieder von Humble Pie, Steve Marriot (voc., g., harp) Peter Frampton (g., voc.) und Gregg Ridley (b., voc.) kamen eben von genannten bekannten Bands und nahmen Jerry Shirley als damals einzigen Unbekannten als Drummer mit auf.
Die Band wurde von Beginn an eine meiner Lieblingsbands und ihren Alben bis "Eat It". Zudem produzierte die Band mit "Performance-Rockin' The Fillmore" 1971 eines der besten Live-Doppelalben des Rock überhaupt.

Jerry Shirley, Autor des Buches, war der einzige Drummer der Band von Anfang bis Ende und hat die Geschichte in einer Bandbreite von äußerst interessant, lustig und spannend bis enttäuschend und traurig geschrieben; es kommt wirklich jede Stimmung darin vor.
Er hat einen schönen Stil zu schreiben, denn ich hatte oft das Gefühl, er würde einem mehr persönlich die Geschichte erzählen, als dass man diese nur lesen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 28 Rezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Puts the "humble" in Humble Pie 3. Januar 2012
Von Jet - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I was jazzed to read about one of my favorite bands from the 70's and Jerry did not disappoint. He comes across not only as a funny and quick-witted individual, but also as a humble person devoid of all the negative rock-star attributes. He also avoids writing a tawdry tell-all book, as he occasionally hints at some band member activities without going into gory details.

I've always lamented the lack of any full concert footage of the band in their heyday, and in the book we learn that a film crew was scheduled to document them in Japan during the "Eat It" tour, but never showed up! The band and management were so deep into drugs at the time that their reaction was "oh well" and a shrug of the shoulders.

Understandably, a good deal of the book deals with the joy and frustration of dealing with the complex personality of Steve Marriott, although I would have liked to read a bit more about Greg and Clem. I deduct a star from the rating because the photos, while interesting, are barely the size of a postage stamp!
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Road Warrior's of the '70's 2. November 2011
Von Robert W. Zachary, Jr. - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
A credible book by someone who's lived it. Jerry Shirley tells it like it is during the boom times of the '70's British invasion of the 1970's--from his unique perspective, Shirley tells a story of becoming a Rock legend at the young age of 16. Jerry tells of his joining a band with Peter Frampton and the often mercurial Steve Marriott--from playing to 250,000 people in Hyde Park to a sold out Shea Stadium and Madison Square Garden. Humble Pie epitomized what has come to be known as Stadium Rock--touring constantly and signing one of the first multi-million dollar record deals. Humble Pie helped write the model for what became the standard party-central routine that defined an era--Humble Pie earned a fortune--they spent a fortune. To quote Jerry Shirley, "We ended up with some brilliant memories of the greatest times of our lives." This is the story of those times--a great read with a lot of insight from someone who experienced what some may call, "The Greatest Age of Rock 'n Roll."
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Great stories about Humble Pie & Steve Marriott 8. Dezember 2011
Von George Manney - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wonderful stories of the great rock band Humble Pie and the late Steve Marriott! Humble Pie played the Spectrum in Philly a number of times but for me the best was at the Electric Factory in 1970 for their 1st Philly performance. Hats off to Jerry for his witty & candid memories of being on the road with the magical & best white British soul singer, Steve Marriott. Had the pleasure to meet the band backstage at the Spectrum in Philly-1973 via my good friend, Bob Kelly. Steve gave me a red guitar pick with Humble Pie - Steve printed in white... still have that in my collection. Thanks mate!
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Who knew drummers could write? 11. September 2012
Von humbled mac - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Thank you Jerry Shirley for sharing your story of Humble Pie! It is a shame that the history of this great band has been off the radar for so long. A fun read, "Best Seat" follows the rise and fall of the hardest rockin' band in show business, and Shirley tells his tale with humor, honesty, and gratitude. Rock on! Also check out epic Pie albums Smokin', Rockin' the Fillmore, and Rockin' the Winterland, and Small Faces: Ultimate Collection. Essential listening.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Buy this book.. 19. Oktober 2012
Von John H. Chaffer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
If you are a drummer or working musician -you need to buy this fantastic book.Jerry nails it...straightforward with no whining-just the real deal....best money you will ever spend -then go out and get all Small faces/Humble Pie you can-the Cds/records are out there..

I love it...
Period.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.