Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Best Exotic Marigold Hotel


Preis: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
62 neu ab EUR 5,20 18 gebraucht ab EUR 1,48

Amazon Instant Video

The Best Exotic Marigold Hotel [OV] sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Best Exotic Marigold Hotel + Tee mit Mussolini + Quartett
Preis für alle drei: EUR 21,69

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dame Judi Dench, Bill Nighy, Penelope Wilton, Dev Patel, Celia Imrie
  • Regisseur(e): John Madden
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: Louise Stjernsward, Alan Macdonald, Chris Gill, Michelle Guish, Jeff Skoll, Ben Davis, Caroline Hewitt, Ol Parker, Graham Broadbent, Ricky Strauss, Sarah Harvey, Peter Czernin, Jonathan King
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 13. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 118 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (281 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007ORS1H6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 905 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Als eine Gruppe britischer Rentner in Indien eintrifft, um dort den Lebensabend zu verbringen, erwartet sie eine Überraschung. Ihr als luxuriös angepriesenes Hotel entpuppt sich als etwas heruntergekommenes Entwicklungsprojekt, in dem der junge indische Hotelleiter seine ersten Gäste überhaupt begrüßt. Schon hier lernen die älteren Herrschaften, sich an die Gegebenheiten anzupassen und ein Land zu entdecken, das Chaos und Hektik, aber auch ungewohnte Erfahrungen und Chancen auf Erneuerung bietet.

Amazon.de

Evelyns Mann hat ihr nach seinem Tod einen Berg Schulden hinterlassen. Douglas hat seine Pensionsansprüche durch ein riskantes Börsengeschäft durchgebracht, was ihm seine Frau Jean längst nicht verziehen hat. Muriel steht auf der Warteliste für eine neue Hüfte. Norman und Madge fällt in England die Decke auf den Kopf und Graham beschließt eines Tages, alle Brücken hinter sich abzubrechen und in das Land seiner Kindheit zurückzukehren. Unabhängig voneinander beschließen die sieben britischen Senioren, ihren Lebensabend in Indien zu bringen, genauer gesagt im Best Exotic Marigold Hotel. Doch als sie nach einer langen anstrengenden Reise endlich dort eintreffen, erwartet sie statt des angepriesenen luxuriösen Altersruhesitzes ein behelfsmäßiges Provisorium: Sie sind die ersten Gäste überhaupt, nichts funktioniert richtig und der junge Hotelmanager kämpft mit den Finanzen und seinem großen Traum, das Hotel seines Vaters wieder zu Glanz und Glorie zu verhelfen. Für die Immigranten heißt es, sich in einem anderen Land zurecht zu finden und sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Wird es allen gelingen, sich auf das Ungewohnte einzulassen und die Chance auf einen Neubeginn wahrzunehmen?

Regisseur John Madden, der für Meisterwerke wie Shakespeare in Love verantwortlich zeichnet, legt erneut ein klassisch-britisches Kleinod vor. Die exzellente Schauspielriege um Judi Dench, Maggie Smith, Bill Nighy und Tom Wilkinson spielt auf, dass ein wahres Vergnügen ist. Alle sind sie auf der Suche nach etwas, etwas, das ihrem Leben wieder neuen Sinn gibt, das ihnen Vertrauen und Freundschaften, ja vielleicht sogar Liebe zurückgibt. Denn wie die Gruppe sich einander auch fremd ist, so haben sie doch eines gemeinsam: Sie sind alle an einem Punkt in ihrem Leben angekommen, an dem sie ihre bisherige Existenz als gescheitert ansehen müssen, an dem sie erkennen müssen, dass sie in der Einsamkeit, in finanziellen oder gesundheitlichen Nöten, dass sie letztlich im Alter gestrandet sind. Aber damit nicht genug: Was sie in Indien erleben, ist ein Zusammenprall der Kulturen, zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander. Aber auch innerhalb der Gruppe kommt es zu Konflikten: Unterschiedliche Lebenserfahrungen, liebgewonnene Gewohnheiten und ein gerütteltes Maß an Vorurteilen sorgen für manch unerwartete Wendung der Geschehnisse.

Der Film ist ein Plädoyer für das Alter und das Altern: Alle Menschen, auch alte, wollen einmal in ihrem Leben etwas Verrücktes tun, ausbrechen aus den gewohnten, allzu vertrauten Bahnen der Alltagsroutine, Und Indien ist das perfekte Land, um das zu wagen: Indien ist wunderbar, exotisch, aufregend und einfach unberechenbar. Alles scheint möglich zu sein, wenn man denn in der Lage ist, es zu sehen und zuzugreifen. Ein klassisches Feelgood-Movie – allerbeste Unterhaltung. -- Ellen Große


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Baumgarten am 27. März 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Diesen Film könnte man in das Genre "Tragikomödie" einordnen. Er ist wirklich ein Mix aus "Komödie" und "Drama" und doch bekommt man am Ende einen sehr guten "Feelgood"-Film serviert. Ich möchte jedoch gar nicht viel zum Inhalt des Films sagen, der wurde bereits von einem anderen Rezensent gut beschrieben. Der Film sticht für mich einfach wegen diesem positiven Gefühl hervor, welches er nach dem Sehen hinterlässt. Die bunten Bilder Indiens und der gute britische Humor sind weitere Aspekte, die dieses hervorheben. Weiterhin sind es die wirklich überragenden Darsteller, die ihre Figuren wahrlich leben und ihre Charakterveränderungen meisterhaft zur Geltung bringen. Vor allem Maggie Smith (bekannt als "Minerva McGonagall" aus der Harry Potter Reihe) und Judi Dench (bekannt aus den James-Bond Filmen) sind diejenigen, die einmal mehr zeigen, was Schauspielerkunst ist und dass sie ihre Oscars und vielen anderen Auszeichnungen zu Recht gewonnen haben.
Das Sprichwort und tragendes Zitat des Films "Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende" ist einmal mehr ein Beweis für das Positive, welches dieser Film ausstrahlt. Denn: Es ist nie zu spät für eine Veränderung!
Die Blu-Ray bietet ein gutes, klares Bild und einen ansprechenden Ton, in dem die Dialoge und die Musik gut zur Geltung kommen. An Extras bekommt man ein wenig Behind-the-scenes Material zu sehen, man sollte jedoch nicht zu viel erwarten. Insgesamt aber wegen des tollen Inhalt des Films 5 Sterne!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 25. Juli 2012
Format: DVD
... und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende." Mit diesem indischen Sprichwort will der junge "Generaldirektor und Manager" Sonny(Dev Patel) den Gästen seines Marigold Hotels Hoffnung machen. Ob das funktioniert wird die Zeit zeigen, denn: Irgendwie sind der Internetauftritt des Hotels in Mumbai und die Realität des ehrwürdigen Gemäuers nicht in Gleichklang zu bringen. Doch was Indien, und seine findigen Bewohner, uns Europäern diesbezüglich voraus haben, das dürfen sie in -Best Exotic Marigold Hotel- beobachten und genießen.

Evelyns(Judi Dench) Mann ist verstorben, das Haus muss wegen der Schulden verkauft werden, und die Söhne streiten sich darum, wer die Mutter aufnimmt. Der pensionierte Richter Graham(Tom Wilkinson) hat über 40 Jahre lang der Liebe seines Lebens nachgetrauert. Jetzt macht er sich auf den Weg nach Indien, um sich ihr erneut zu stellen. Douglas(Bill Nighy) und Jean(Penelope Wilton) sind fast vierzig Jahre verheiratet, doch der Lack der Ehe ist ab. Als sie jetzt noch ihre Ersparnisse verlieren, stehen sie vor dem Nichts. Muriel(Maggie Smith) braucht eine neue Hüfte. In England müsste sie lange auf die Operation warten, in Indien ginge das schneller. Norman(Ronald Pickup) ist zwar alt, aber noch immer ein Gigolo. Er sucht händeringend eine Partnerin. Madge (Celia Imrie) will nicht als Oma versauern und glaubt fest daran, noch einen Mann zu finden.
Was all diese Charaktere vereint? Sie finden Sonnys Eintrag vom Marigold Hotel und wollen dort ihren Lebensabend verbringen. So entstehen die ersten Kontakte auf dem englischen Flughafen. In Indien erwartet sie ein Kulturschock der besonderen Art. Mit Bussen und TuckTucks geht es ins Hotel. Da wartet Überraschung Nummer zwei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nork am 1. April 2012
Format: DVD
Beide meiner Vor-Rezensienten haben etwas Wahres geschrieben: "Am Ende lösen sich alle Konflikte zu leicht und schnell auf" und "Das Sprichwort und tragende Zitat des Films 'Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende' ist einmal mehr ein Beweis für das Positive, welches dieser Film ausstrahlt. Denn: Es ist nie zu spät für eine Veränderung!"

Die Darsteller stellen ihr schauspielerisches Können in einem Film unter Beweis, der dem Zuschauer Emotionalität vermittelt, indem er die Gefühlswelt und Wünsche älterer Menschen beleuchtet... aber SO anders ist die gar nicht von der Gefühlswelt und den Wünschen jüngerer. Daneben wird auch die, in mancher Beziehung für uns widersprüchlich erscheinende, Kultur des heutigen Indien recht gut dargestellt. Die Farben des Films und die Musik versetzen den Zuschauer in diese exotische Welt, die menschlichen Probleme der indischen Hauptfiguren sind so exotisch aber wieder nicht... im Grunde sind wir alle EINS, ob alt oder jung, europäisch, asiatisch oder sonstwo beheimatet... Der Film hinterlässt ein unglaublich gutes Gefühl der Zusammengehörigkeit.
Auch wenn "am Ende alles (viel zu einfach) gut ist"... was soll's? Ich werde mir den Film auch ein zweites oder drittes Mal anschauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mbh53 ("tutz!") am 22. Mai 2012
Format: DVD
...den ich heute zum zweiten Mal sah. Ja, ein Märchen, gewiss. Ja, eine Filmstory, die manches Mal mehr den Schmerz des Alterns in den Vordergrund stellte, als die Freude,die jeder an seiner Lebendigkeit empfinden kann. Ja, in jedem Falle trotzdem eine Komödie, deren feinsinniger Humor einen am Ende glücklich, oder zumindest zufrieden, aus dem Kino gehen lässt. Daher sicher auch ein Film, der auf DVD Freude bereitet, wie so manche andere aus der Sparte "tatsächlich Liebe" oder "Radio Rock Revolution", Ein Film, der versöhnt. Mit dem Altern. Bollywood - nein, nicht mit Hollywood, aber die indischen mit den englischen Stars. Ein "Indien" zeigend, das ich leider nicht kenne, aber nach diesem Movie gerne endlich kennenlernen würde, wenn auch mit der "Wäscheklammer auf der Nase", wie der Tempelbesucher (Bill Nighy, den ich sowieso seit langem verehre...) es ausdrückt. Leben, Lebendigkeit, Verzeihen, Loslassen, Lieben, Milde und Nachsicht....all dies verkörpert der Film. Leider wieder einmal einer, über den Einige früher schreiben konnten. Warum? Ja, das verstehe ich nicht, läuft er doch in meinem Kino erst in dieser Woche, und die deutschsprachige DVD gibt's noch gar nicht.... Also: Leute, der Sechziger oder frühen Siebziger-Jugendgeneration: GEHT INS KINO! Gönnt Euch den Film und plant danach Euer Leben neu! Es muss nicht unbedingt in Indien sein....aber Einsamkeit gehört abgeschafft...und sei es, indem man eine Alters-WG gründet....gerne in der letztlichen Unverbindlichkeit eines englisch-indischen Maharadscha-Hotels, das nach und nach einstürzt und nachgibt.....
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen