Bessere Welt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Bessere Welt: Hat der Kapitalismus ausgedient? Eine Reise durch alternative Wirtschaftssysteme Gebundene Ausgabe – 27. Februar 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90
50 neu ab EUR 24,90

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Bessere Welt: Hat der Kapitalismus ausgedient? Eine Reise durch alternative Wirtschaftssysteme + Das Kapital im 21. Jahrhundert
Preis für beide: EUR 54,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Goldegg Verlag; Auflage: 1 (27. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3902903732
  • ISBN-13: 978-3902903730
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 3,2 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.331 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Professor Dr. Dr. Giacomo Corneo ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Öffentliche Finanzen, an der Freien Universität FU Berlin. Der Autor ist Schriftleiter des Journals of Economics und Herausgeber der Perspektiven der Wirtschaftspolitik (Publikationsorgan des Vereins für Socialpolitik). Er ist Research Fellow von CEPR (London), CESifo (Münich), IMK (Düsseldorf), IZA (Bonn) und hat zahlreiche Aufsätze in führenden internationalen Fachzeitschriften publiziert. Der renommierte Ökonom ist in Deutschland und international bekannt und bezieht in seinen Vorträgen hauptsächlich Stellung zu Problemen des öffentlichen Sektors. 2012 gab er seine Stellungnahme zur kalten Progression im deutschen Bundestag. Er ist beliebter Interview- und Gesprächspartner für renommierte Zeitschriften wie „Die Zeit“, „Der Spiegel“ und „taz“ sowie in Radio und Fernsehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Fritz am 10. Oktober 2014
Format: Kindle Edition
Durch einen kleinen Kunstgriff kann uns Giacomo Corneo in seinem Buch „Bessere Welt: Hat der Kapitalismus ausgedient?“ mit auf eine kurzweilige und interessante Rundreise nehmen, in deren Verlauf er uns verschiedene Wirtschaftsmodelle vorstellt. Dabei erläutert er deren Vor- und Nachteile, die möglichen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und lässt uns auch an seinen persönlichen Bewertungen teilhaben.
Möglich wird diese Reise, weil er quasi als Prämisse die Demokratie in ihrer idealen Ursprungsform sehr ausführlich beschreibt und im Weiteren davon ausgeht, dass es zur Demokratie keine zu untersuchende Alternative gibt. Corneo hält damit die Variable "Gesellschaftsform" konstant und kann sich so mit den verschiedenen Wirtschaftssystemen beschäftigen, soweit sie sich in einen demokratischen Grundrahmen packen lassen.
Diese Reise war für mich auf jeden Fall spannend und lehrreich. Nicht nur, dass ich einige der Wirtschaftsformen bisher gar nicht kannte; die Zusammenhänge und Verbindungen sind in jedem Fall informativ und anregend und auch für nicht-hauptberufliche Ökonome verständlich dargestellt.
Und nach und nach wird mir als Leser klar: Es ist nicht im Wesentlichen der Kapitalismus, den man abschaffen muss, weil er uns so obskure Auswüchse bringt: Wir müssen aus einem neuen Verständnis unserer alternativlosen Gesellschaftsordnung Demokratie heraus Anpassungen, neue Regelungen und Veränderungen vornehmen: Sowohl an der Demokratie selber, als auch an der Verflechtung von Demokratie und Kapitalismus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen