• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Beschleunigung und Entfre... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Beschleunigung und Entfremdung: Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit Taschenbuch – 20. Mai 2013

4.2 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 20,00
EUR 20,00 EUR 15,42
67 neu ab EUR 20,00 6 gebraucht ab EUR 15,42

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Beschleunigung und Entfremdung: Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit
  • +
  • Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne
  • +
  • Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung: Umrisse einer neuen Gesellschaftskritik (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Gesamtpreis: EUR 62,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Der Grundton seines Denkens ist fragend, und damit von ernst gemeinter Dringlichkeit.«
Mara Delius, Die Literarische Welt 25.05.2013

»Hartmut Rosa hat ein sehr anregendes Buch vorgelegt, das gerade für den interessierten Laien ein guter Einstieg ist, um die Arbeit des angesehenen Jenaer Soziologen kennenzulernen. Der Essay ist ungeachtet seiner gedanklichen Dichte sehr verständlich und anschaulich geschrieben.«
Wolfgang Storz, taz. die tageszeitung 04.01.2014

»Eine nicht gerade leichte Lektüre - aber eine durchaus lohnende.«
Hartmut Handt, podium Februar 2014

»Eine geistvolle, sehr anregende Analyse der Spätmoderne, mit der es Rosa gelingt, disparate (negative) Erfahrungen moderner Subjekte … unter einer zentralen Perspektive zu analysieren und in Kontakt zueinander zu bringen. Dadurch entsteht eine  – wenn auch komplexe – klare(re) Gestalt der Faktoren und Einflussgrößen, die ein ›gutes Leben‹ in der Spätmoderne beschränken …«
Gert-Holger Klevenow, socialnet.de 16.06.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hartmut Rosa, geboren 1965, ist Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Direktor des Max-Weber-Kollegs in Erfurt.

Robin Celikates ist Professor für Politische Theorie und Sozialphilosophie an der Universität Amsterdam. Im Suhrkamp Verlag erschien zuletzt: Philosophie der Moral (stw 1868, hg. zusammen mit Stefan Gosepath)



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist eine Frechheit. Es handelt sich um die Übersetzung eines Buches, das 2010 auf Englisch erschienen ist. Das wäre ja nicht schlimm, wenn etwas darin zu lesen wäre, was bislang noch nicht auf deutsch erschienen ist. Die Sache liegt hier jedoch anders:

Der erste Teil, der etwa die Hälfte des Gesamtumfangs ausmacht, enthält eine Zusammenfassung von Rosas Beschleunigungsthesen, die sich sowohl im Beschleunigungsbuch als auch in der Aufsatzsammlung "Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung" in fast identischem Wortlaut und mit denselben Beispielen finden lassen.

Der Rest des Buches, also die Teile zwei und drei, in denen Rosa seine Beschleunigungsthesen mit der Tradition der Kritischen Theorie verbindet und eine neue Kritische Theorie der durch Beschleunigung verursachten Entfremdung in Aussicht stellt, sind in der erwähnten Aufsatzsammlung in nur leicht abweichender Fassung bereits erschienen (Kapitel 7: Umrisse einer Kritischen Theorie der Geschwindigkeit).

Wer die Thesen Hartmut Rosas bereits kennt, kann sich dieses Buch also getrost sparen. Wer vom "Weltbeziehungen"-Buch bereits enttäuscht war, wird sich hier richtig ärgern.

Für jemanden, der Rosa gerne kennenlernen möchte, ist dieses Buch vielleicht eine Option - ich würde jedoch trotzdem das Beschleunigungsbuch empfehlen. Hier wird nicht nur der wesentliche Inhalt detaillierter und fundierter dargelegt (wer eine Zusammenfassung möchte, findet sie auch hier), sondern das Buch fällt bei mittlerweile 22 Euro für über 500 Seiten im Vergleich zu diesem neuen Buch mit 20 Euro für gerade einmal 150 (und zudem größer bedruckten) Seiten sogar noch vergleichsweise günstig aus.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 121 von 129 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Technische Beschleunigung, die Beschleunigung des sozialen Wandels und die Beschleunigung des Lebenstempos sind die Themen des Buches. Der Autor zeigt im ersten Teil des Buches die soziale Beschleunigung produziert neue Zeit- und Raumerfahrungen, neue soziale Interaktionsmuster und neue Formen der Subjektivität (S.66).
Raum und die Zeit scheinen sich geradezu zusammenzuziehen, die Gegenwart scheint zu schrumpfen. Zeit wird als Ressource wahrgenommen, die Zahl der Handlungs- und Erlebnisepisoden pro Zeiteinheit steigt. "Das führt dazu, dass Menschen Zeit als knappe Ressource wahrnehmen und dass sie sich getrieben unter Zeitdruck gesetzt und gestresst fühlen." S.27

Kurz geht der Autor auf die funktionale Entschleunigung durch Yoga und Klosteraufenthalte ein. Er zeigt ferner wie sich die materiellen Strukturen unserer Lebenswelten so schnell ändern, im Gegensatz zu früher, das man von Wegwerfstrukturen in fast allen Lebensbereichen sprechen kann. (S.63)
Die Beschleunigung birgt für den Autor ein nicht zu vernachlässigendes Entfremdungspotential.
"Der Schnellere gewinnt und profitiert, der Langsamere verliert und fällt zurück." S.83
"Weil soziale Wertschätzung nach dem Wettbewerbsprinzip vergeben wird, ist Geschwindigkeit zu einem entscheidenden Bestimmungsfaktor auf der Landkarte der Anerkennung geworden. Wir müssen schnell und flexibel sein, um soziale Wertschätzung zu gewinnen und zu bewahren, zugleich aber treibt unser Kampf um Anerkennung die Antriebsräder der Beschleunigung unaufhörlich an." S.84
"Die Triumphe und Erfolge von gestern zählen morgen wenig oder gar nichts mehr." S.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Um das Buch vernünftig bewerten zu können sollte man erst darüber nachdenken: was will das Buch einen vermitteln und an wen richtet sich dieses Werk?
Um es kurz zu halten, es richtet sich wohl eher für Einsteiger in die Beschleunigungstheorie. Denn es stimmt dass Rosa in diesem Werk, was ursprünglich für den Dänischen Markt geschrieben wurde, in erster Linie eine Zusammenfassung der Erkenntnisse seiner anderen beiden Werke bietet: "Beschleunigung" und "Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung". Dabei stehen im Mittelpunkt des Interesses seine beiden Begriffe Beschleunigung (als Modernediagnose) und Entfremdung (als ein aus der Beschleunigung herausgearbeiteter und von Marx inspirierter Begriff der Kritik am gesellschaftlichen Sein). Wer sich daher bereits mit Rosa auseinander gesetzt und seine anderen beiden Werke (Beschleunigung und Weltbeziehungen) gelesenen hatte, könnte ziemlich enttäuscht werden. Für Neulinge sollte es jedoch ein außerordentlicher Gewinn sein, da gerade das Phänomen des beschleunigten Lebens eines ist, dass sich durch alle Sphären der Gesellschaft dringt (Rosa spricht von einer dank der Beschleunigung inhärenten totalen Gesellschaft) und sich inzwischen als äußerts problematisch für Mensch und Gesellschaft erscheint.

Zum Schluss noch ein großes aber: 20 Steine für 150 Seiten sind ganz schön happig. Dann lieber sich das Buch von irgendwo her ausleihen oder 2 Euro mehr investieren und eines der anderen genannten Bücher zulegen und dafür die Dinge etwas detailierter ausgearbeitet bekommen.
Kommentar 17 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen