oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Beruf: Reporter

Jack Nicholson , Maria Schneider , Michelangelo Antonioni    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Beruf: Reporter auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Beruf: Reporter + Blow Up (deutscher Ton) + Michelangelo Antonioni - Arthaus Close-Up [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 46,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jack Nicholson, Maria Schneider
  • Regisseur(e): Michelangelo Antonioni
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Niederländisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 4. Juli 2006
  • Produktionsjahr: 1975
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000FVQXFA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.394 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der Fernsehjournalist David Locke steigt in einem Wüstenhotel in der Sahara ab, um dort Guerilla-Freiheitskämpfer zu interviewen. Im Nachbarzimmer findet er einen Toten, der ihm verblüffend ähnelt. Locke nimmt dessen Identität an. Ausgerüstet mit dem Pass, Gepäck und Terminkalender des Toten findet er heraus, dass dieser Waffenhändler war. Fortan befindet sich Locke auf der Flucht und endet schließlich in einer Absteige in Spanien.

Produktbeschreibungen

BERUF REPORTER - ein cineastisch brillanter, romantischer Thriller von Autor und Regisseur Michelangelo Antonioni. Als ein Mitreisender pltzlich stirbt, nimmt der ausgebrannte Journalist David Locke dessen Identitt an. Ausgerstet mit dem Terminkalender des Verstorbenen reist er durch Europa und Afrika, trifft gefhrliche Waffenschmuggler und verliebt sich in eine verfhrerische junge Frau. Doch Locke zahlt einen hohen Preis fr seine faszinierende neue Freiheit und muss langsam aber sicher einsehen, dass ihm die Situation ber den Kopf wchst.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von j.h. TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Der Fernsehjournalist David Locke nutzt in einer persönlichen Schaffenskrise die Gelegenheit, die Identität eines Verstorbenen anzunehmen. Diesen hatte er kurz zuvor als seinen Nachbarn in einem Hotel in der Sahara kennengelernt. Nun hofft Locke, dass das Leben des toten Robertson interessanter sein könnte. Aber der Versuch, vor der eigenen Vergangenheit zu fliehen, misslingt ebenso wie jener, in politischem Engagement (wie sich herausstellt, war der Tote Waffenhändler mit Sympathien für nationale Befreiungsbewegungen) verlorenen Lebenssinn zurückzugewinnen.

Auch in THE PASSENGER (Beruf: Reporter/1975) folgt der italienische Meisterregisseur Michelangelo Antonioni den thematischen Motiven seines Schaffens und gelangt wiederum zu einer pessimistischen Analyse entfremdeter Kommunikationsformen in der modernen Welt. Der Film gilt als jenes Werk Antonionis, dass die meisten Zugeständnisse an die Sehgewohnheiten des Kinopublikums macht - inklusive Autoverfolgungsjagd. Die Hauptrollen spielen brillant Jack Nicholson und Maria Schneider (DER LETZTE TANGO IN PARIS).

Der Film wurde 2003 digital remastered und liegt in entsprechend hochwertiger Qualität auf der DVD von Sony-Pictures vor. Als Extra gibt es (neben zuschaltbaren Kommentaren) den Trailer zur Wiederaufführung 2003.

Nachdem Warner bereits vor zwei Jahren Antonionis legendären Film BLOW UP veröffentlichte, liegen nun mit BERUF: REPORTER und DIE ROTE WÜSTE (Kinowelt) zwei weitere Meisterwerke für den cineastisch orientierten Sammler vor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Filmisch interessant, erzähltechnisch schwach 6. September 2010
Von Falke
Format:DVD
"Professione: reporter" (1975) gehört zu den weniger bekannten Filmen Antonionis. Zu den bekanntesten dürften "Blow up" (1966) und "Zabriskie Point" (1970) gehören. Für "Professione: reporter" heuerte Antonioni Hollywood-Schauspieler Jack Nicholson an, der auch in der Lage war, den Film durch sein Mitwirken zu verbessern.
Erzählt wird die Geschichte des Reporters David Locke (Nicholson), der bei einem Job in Afrika einen Toten in einem Hotelzimmer findet. Er sieht die Möglichkeit, seine eigene Identität loszuwerden und die des Toten anzunehmen - kurz gesagt, er vertauscht die Pässe.
Dieser Anfang ist Antonioni-mäßig genial, da er fast ohne Dialog auskommt. Leider geht es aber von da an bergab, denn Locke wird nun von afrikanischen Freiheitskämpfern bedrängt, da der Tote ein Waffenhändler war. Es entwickelt sich ein Verwechslungsplot, der eher an Hitchcocks "North by Northwest" erinnert. Das Drehbuch von Mark Peploe scheint so gar nicht zu der anfangs angedeuteten Filmgrammatik Antonionis zu passen, die eher einen subtil ruhigen Diskurs über Identitätsverlust verhieß. Das Resultat ist ein nicht organischer Film. Allein die schauspielerische Leistung von Nicholson und einige Kameraeinstellungen können überzeugen, was summa summarum zu einer Bewertung von 7/10 führt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk! 5. Juni 2006
Format:DVD
Ich kann zwar die DVD noch nicht bewerten, da diese zum Zeitpunkt der Rezession noch nicht erschienen ist.

Der Film ist auf alle Fälle ein Meisterwerk. Im Vergleich zu heutigen Produktionen weist der Streifen einen sehr langsamen Aufbau der Handlung auf. Vieles wird mit der Bildsprache der Kamera ausgedrückt. Antonioni spielt auch hier wieder ein doppeltes Spiel mit dem "Sein" und "Schein". Der Zuschauer muß sich den Handlungsausgang, wie so oft bei Antonioni, selbst interpretieren. Aber gerade das macht die Faszination seiner Filme aus. Sicher kein Film für jedermann und schon gar nicht für das heutige Blockbuster/ Popcorn Publikum. Für anspruchsvolle Kinogänger aber unverzichtbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar