Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,63
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Berlioz: Symphonie Fantastique [SACD] Hybrid SACD


Preis: EUR 23,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 10,02 2 gebraucht ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Berlioz: Symphonie Fantastique [SACD] + Berlioz Sinfonie Fantastique Boulez + Berlioz: Grande Messe des Morts (Requiem)
Preis für alle drei: EUR 71,05

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Hector Berlioz
  • Audio CD (3. September 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Telarc (in-akustik)
  • ASIN: B00005NSXH
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.798 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. 1. Rêveries, Passions: Largo - Allegro agitato e appassionato assai - Tempo I - Religiosamente
2. 2. Un Bal: Valse: Allegro non troppo
3. 3. Scène aux champs: Adagio
4. 4. Marche au supplice: Allegretto non troppo
5. 5. Songe d'une nuit du sabbat: Larghetto - Allegro - Allegro assai - Allegro - Dies irae - Ronde du Sabbat - Dies irae
6. Love Scene

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "291259" am 9. April 2003
Der Rezension des "Musensohns" aus Hamburg ist nichts mehr hin zu zu fügen. Es stimmt genau. Diese SACD ist eine Referenz - Aufnahme in punkto Interpretation und Technik. Gerade der Detailreichtum kommt bei einer Multi-Kanal-Aufnahme sehr gut zur Geltung. Der Klang schwebt einem vor den Augen und kommt nicht direkt aus den Boxen und ist kaum Ortbar. Man sieht fast die Partitur des Dirigenten vor Augen und es lässt sich durchaus Note für Note verfolgen, was auch bei anderen SACD's mit Multi-Kanal-Technik der Fall ist. Dies macht den Zauber einer hochwertigen SACD aus und ist auch wirklich eine Weiterentwicklung der CD-Tontechnik. Diese Aufnahme und das Werk von Hector Berlioz ist geradezu prätestiniert diese neue hochauflösende Technik voll auszuschöpfen.
Also SACD einlegen, Augen schließen und Träumen, wie unser Held in der "Symphonie Fantastique" von Hector Berlioz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Bieringer am 14. März 2003
Kaum ein Werk des frühen 19. Jahrhundert ist prädestinierter als Demonstrationsobjekt für das derzeit höchstentwickelte Klangformat auf dem Schallplattenmarkt als Berlioz' Episoden aus dem Leben eines Künstlers. Noch immer unerhört sind seine Mixturphantasie und bis dato ungewohnte Spieltechniken. Die Mehrkanalaufnahme bei höchster Auflösung, Dynamik und Störungsfreiheit zaubert aus den Episoden noch Abbilder einzelner Klangmomente, die man sonst nur aus der Partitur erlesen kann oder hören, wenn man die Position des Dirigenten einnimmt.
Järvi setzt ganz auf Detailarbeit und kann sich auf vorzügliche Instrumentalisten stützen. Geradezu beängstigend wird es für den Hörer, wenn die Glocken im fünften Satz das Ende dieser Opiumfieberträume einläuten, so plastisch stehen sie im Raum. Trotzdem hat man im ersten Satz noch den Eindruck, es könnte hie und da noch ein bißchen stärker Gas gegeben werden. Das mag aber am gewöhnungsbedürftigen Detailreichtum liegen. Merkwürdigerweise gelingen die rhythmisch und metrisch vertrackten Stellen besser als die scheinbar unkomplizierten, da bleibt manchmal die Präzision auf der Strecke. Aber spätestens nach der Ballszene ist man staunend gebannt und am Schluß dieser Platte fix und fertig! Da versöhnt als Zugabe die intim zelebrierte Romeo-und Julia-Musik und macht schon wieder Lust auf den Anfang...
Diese SACD ist ihr Geld wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden