Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
EUR 12,70 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von zoreno-deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,71
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 12,71
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dodax-online
In den Einkaufswagen
EUR 12,72
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Berlins Most Wanted
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Berlins Most Wanted

64 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,70
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch zoreno-deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
9 neu ab EUR 12,70 3 gebraucht ab EUR 6,68

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Berlins Most Wanted + Carlo Cokxxx Nutten 2
Preis für beide: EUR 34,60

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: ersguterjunge
  • ASIN: B00440D4Y6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.072 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title (Hörprobe)
1
30
2:39
2
30
4:37
3
30
3:59
4
30
0:52
5
30
3:14
6
30
3:51
7
30
4:05
8
30
4:40
9
30
3:26
10
30
4:13
11
30
3:46
12
30
0:49
13
30
3:46
14
30
3:55
15
30
3:57
16
30
4:16
17
30
3:55
18
30
0:34

Produktbeschreibungen

Berlins Most Wanted – ein Titel, wie er geschichtsträchtiger nicht sein könnte. Über kein anderes Projekt wurde bereits im Voraus in den Medien, über die Grenzen des World Wide Web hinweg, soviel spekuliert und gemutmaßt. Bereits vor Beginn des neuen Jahrtausends existierte diese Formation um Bushido, damals noch mit zwei ehemaligen Wegbegleitern jener Epoche, und schaffte es, ohne je wirklich etwas veröffentlicht zu haben, einen Hype zu generieren, der bis heute anhält.

Nun ist die Zeit reif: Das erste Berlins Most Wanted Album steht in den Startlöchern. Bushido bildet als Erfinder der Gruppe weiterhin den Kern und wird heute von Fler und Kay One ergänzt, die zusammen eine Konstellation ergeben, die schlagkräftiger nicht sein könnte. Sie verkörpern nicht nur die gefragteste Crew Berlins, sondern ganz Deutschlands. Bereits vorweg schicken die drei guten Jungs ein in Paris gedrehtes Musikvideos ins Rennen: "Uns war klar, dass wir bei einem Album wie 'Berlins Most Wanted' von vorne herein klarstellen müssen, dass wir es ernst meinen. 'Berlins Most Wanted' ist als Titel schon eine Ansage und das präsentieren wir auf dem Album."

Dem Mythos von damals wird neues Leben eingehaucht. So wird sich Bushido ebenso heute wie damals durchgehend bei jedem Track die Ehre an den Reglern geben. Und auch die legendären Texte von früher werden mit neuer Härte fortgeführt. Representer wie "Geld, Sex und Ruhm" oder "Rapstar" finden sich auf dem Album, genauso wie die unmissverständliche Ansage namens "Das ist HipHop". Für die notwendige Nachdenklichkeit und Ernsthaftigkeit sorgen tiefgründigere Tracks wie "Für dich da sein" oder "Wunschkonzert". Im Song "Nur Gott kann uns richten" scheuen sich die Rapper auch nicht, kritische Stimmen des obersten politischen Parketts aufzugreifen. Einen gewissen Titelsongcharakter trägt der Track "Weg eines Kriegers", der den beschrittenen Pfad und die schicksalhafte Wahl jedes einzelnen der drei Rapper eindrücklich schildert. Insgesamt ist "Berlins Most Wanted" eine urbane, angriffslustige und doch tiefgehende Mischung, die ein einzigartiges Entertainment voller hochklassiger Beats, brutalem Wortwitz und klarer Message bietet.

Berlins Most Wanted gibt es in einer Standard- und einer limitierten Deluxe-Ausführung. Zur limitierten Version gibt es ganz exklusiv jeweils einen Solotrack der Interpreten sowie eine DVD mit jeder Menge Bonusinhalten. Mit diesem Album beweist Bushido erneut, dass er seinen Finger immer genau am Puls der Zeit liegen hat. Nicht nur Berlins Most Wanted-Fans werden begeistert sein.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zapatero am 9. April 2013
Format: Audio CD
Anhänger von Bushido, Fler und Kay One werden dieses Album mit Sicherheit feiern, denn die Künstler sind sich treu geblieben und machen schlicht die Musik, für die die drei stehen. Einzigartige lyrische Ergüsse und ein hochwertiges Reimschema darf man sich von den drei Rappern nicht erwarten, das ersguterjunge-Haus liefert wie gewohnt aggressive, auf starke Beats ballernde, Lines und versucht die bekannte Gangsterrap-Atmosphäre zu versprühen.

Bushido präsentiert sich hier wieder mit deutlich mehr Biss als auf seinen weichgespülten letzten Solo-Alben, Kay One zeigt welches Potenzial in ihm steckt und Fler bemüht sich redlich da mitzuhalten und liefert eine für seine Verhältnisse wirklich gute Leistung ab.

Meine Highlights auf dem Album sind die Songs "Das Ist Hip Hop", "Berlins Most Wanted", "Weg eines Kriegers" und "Wunschkonzert" sowie Bushidos Solo-Track "9 Millimeter, Koks und Geld".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Thomas M. VINE-PRODUKTTESTER am 19. November 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Version 2 von Berlins Most Wanted - aus der BMW-Urbesetzung Bushido, Bass Sultan Hengzt und King Orgasmus One wurde nun Bushido, Kay One und Fler.
Nach dem gemeinsamen Sonny Black & Frank White Album "CCN2" wurde gezeigt, dass die Versöhnung zwischen Bushido und Fler ernst gemeint war, doch mit diesem Album sollte es wohl noch einmal unterstrichen werden, was besonders durch das Hinzukommen von Kay One noch eine sehr interessante Note bekam.
Besonders interessant wurde die Promo gestaltet. So wurde die Homepage von Bushido selber von mysteriösen Fingerabdrücken gesäumt, welche beim genauen Hinsehen schon die drei Buchstaben BMW darstellten - und schnell zeigte sich, warum Bushido sich den Namen Berlins Most Wanted patentieren ließ - was sowohl bei Hatern und Beobachtern der Szene besonders arg diskutiert wurde, jedoch auch von Bass Sultan Hengzt selber mit einer doch eher nur lapidaren Androhung einer eigenen Patentierung einer eigenen Marke und dem Namen. Schön und interessant, wie man alleine schon so ohne wirklich viel großes drum herum Promo für dieses Album machte.
Schon im Vorfeld wurde besagt, dass dieses Album eine Art Rückkehr zu den Wurzeln ist und eine Gangart härter zugehen sollte als die vorherigen Alben. Genau das ließ bei Fans wieder die Erinnerungen an z.B. "Vom Bordstein bis zur Skyline" wach werden. Dass es nicht ganz so krass wird war zwar schon im Vorraus zu erahnen, denn auf dem Index selber wollen die drei wohl nicht landen, jedoch stellte sich doch recht stark berechtigt die Frage: "Stimmt es, oder ist es eher ein Promomove?"
Gut, an die alten Zeiten kommt das Album nun nicht heran - aber eine wirkliche Rückbesinnung kann ich aus eigenen Augen leider nicht erkennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael S. am 8. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Berlins Most Wanted, meine Erwartung war relativ hoch, da ich einmal den Erfolgreichsten Deutschen Rapper habe, einmal einen Mittelklasse Rapper und zu guter letzt einen Rapper mit viel Talent.

Was kam dabei raus? Ein Album mit bombastischen Beats aber mit schwachen Texten. Ich meine wie oft wollen wir eigentlich noch Bushido über das Thema rappen hören? Es stimmt, er ist der "Vater" des deutschen Straßenraps, aber man könnte dies wenigstens ein bisschen schlauer verpacken. Fler ist mittlerweile mit seinen zum Teil sehr komischen Parts dabei (siehe die Single Berlins Most Wanted). Es geht um Drogen, Faustkampf, Geld, Beleidigungen, Frauen und alles was in der Richtung zu tun hat. Lediglich Kay One bringt, mit seinem eigenen Flow und seiner einzigartigen Stimme, Abwechslung in das Album. Außerdem nerven die unnötigen Autotune Hooks, diese haben gar nichts zu suchen in so einem eher dunkler gestalteten Album.

Fazit: Mehr gibt es zu dem Album nichts zu sagen: Das alte Straßen Gelaber mit lediglich einer Person die Frische in das Album bringt: Kay One. Jedoch liegt es am Ende an Ihnen ob sie sich das Album holen oder nicht. Wenn sie noch nicht so viel oder gar nichts von Bushido oder Fler gehört haben, dann ist das Album gut Angelegt. Wenn sie ein richtiger Bushido Fan sind, ist das Album ein Pflichtkauf.
Wenn sie aber nur einmal nach gutem deutschen Rap suchen, dann sind sie hier fehl am Platz, in dem Fall gibt es viel bessere Künstler

3* Für die bombastischen Beats und Kay One der Abwechslung bringt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Heisi am 13. Mai 2011
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
also alles in allem ist es keine enttäuschung dieses album zu kaufen. jedoch merkt man bei einigen tracks eine gewisse einfallslosigkeit oder zeitmangel oder was auch immer. als gesamtprodukt kann das album durchaus überzeugen, jedoch merkt man 1. dass flers parts bei fast jedem lied die schlechtesten sind und 2. die drei sich (leider) nicht wirklich zu höchstleistungen angepusht haben.
die absoluten megabretter zum schluss des albums entschädigen jedoch füpr einiges. "ich hatte einen traum" hat einfach nur style und "9 milimeter koks und geld" ist einfach der hammer! düsterer beat, brachiale reime, richtiger "bordstein"-flow.
von daher alles in allem ein ordentliches album, aber nichts besonderes
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Luckmann am 22. Oktober 2010
Format: Audio CD
Zuerst muss ich sagen, dass ich schon gewisse Erwartungen an das Album hatte.
Das erste Video gefiel mir sehr gut. Schöne Atmosphäre, klasse Beat, verschiedene Flows. Das Zweite hab ich mir nicht angeschaut.
Viele Erwartungen hatte ich, aber außer den teilweise sehr guten Beats wurden nicht wirklich welche erfüllt.
Insgesamt gibt es 4 Tracks die mir zusagen

"Berlins Most Wanted"
siehe oben

"Das ist Hip-Hop"
Einfach ein sehr genialer Beat, DER beste auf dem Album

"Keiner hält mich auf"
Ich weiß nicht warum, ich mag einfach Autotune und finde bei Fler passt es. Ansonsten auch toller Track (auch wenn das THema etwas ausgelutscht ist)

"9 Millimeter, Koks und Geld"
Der SOng erzeugt einfach wieder Stimmung wie zu VBbzS-Zeiten, allerdings finde ich das Telefonat am ENde doch ziemlich unnötig

Ansonsten sind die Beats teilweise wirklich klasse, aber die alleine bringen nichts. Teilweise sind mir die Texte einfach zu "komisch" (benutz lieber das WOrt, sonst heisst es ich beleidige)

Alles in allem, gute bis sehr gute Beats, 4 von 21 Songs die mir gefallen, ergibt für mich 2 Sterne (leider muss man sagen, da ich wirklich Erwartungen hatte). Leider eher ein (in musikalischer Hinsicht) Flop für mich.

Also für alle, lieber vllt irgendwelche Hörporben suchen oder beim Plattenladen reinhören und danach dann selbst entscheiden.

P.S. Falls sich jemand wundert warum ich die Bonustracks habe obwohl ich die Standardversion hab: Hatte mir die Standardversion vorbestellt, dachte bei der Deluxe ist nur eine DVD dabei. Hab mir dann die 3 Tracks heute nachträglich bei ITunes geholt, nachdem ich es mitbekommen hab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
TRACKLIST 0 07.10.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden