Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Berliner Kinos: Cinemas of Berlin [Gebundene Ausgabe]

Ulf Buschmann
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

25. Januar 2013
Berlin, die Film- und Kinostadt. Dass es so viele schöne und außergewöhnliche Kinos gibt, hebt dieser Fotoband ins Bewusstsein. Kinosäle in knalligen Farben, Säle wie ein U-Boot, wie ein Wohnzimmer, streng gegliedert oder halbrund dynamisch. Hart wie die Lehrwerkstatt der Maurerzunft oder weich mit kuscheliger Knutschecke. Ulf Buschmann hat aber auch auf den letzten Drücker, bevor alles digitalisiert ist, meisterhaft die traditionelle Technik mit echten Filmprojektoren, Luftabsaugern und Rückspülmechanismen fotografiert.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 104 Seiten
  • Verlag: Berlin Story Verlag; Auflage: 1. Auflage. (25. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3863680758
  • ISBN-13: 978-3863680756
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,2 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 573.563 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

mit einem Vorwort von Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Internationalen Filmfestspiele Berlin

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

mit einem Vorwort von Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Internationalen Filmfestspiele Berlin

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Kinosterben geht weiter ... 27. April 2013
Von Kay Fischer VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Ich bin ein leidenschaftlicher Kinogänger. Allerdings hat das in den letzten Jahren stark nachgelassen - nicht nur, weil ich inzwischen viele Filme gesehen habe, sondern auch, weil die klassischen Kinos - oder sagen wir "Lichtspieltheater" - in Berlin schließen. Dies geschieht jedoch nicht, weil vielleicht zu wenige Leute ins Kino gehen, sondern weil kapitalgeifernde Geschäftsleute / Vermieter einfach so viel mehr Miete einfordern, daß das Kino selbst bei ausverkauften Vorstellungen in die roten Zahlen kommt. Zahlreiche, überflüssige Modegeschäfte haben ehrenvolle Säle verdrängt: Astor, Filmbühne Wien, Gloria-Palast, Marmorhaus und Die Kurbel sind nur einige Beispiele für den ehemaligen Westteil der Stadt - diese Kinos sind tot, und wie kürzlich zu lesen war, steht nun auch das Cinema Paris auf der Kippe. Bald haben wir folglich nur noch die ebenfalls in die Jahre gekommenen Cinemaxx-Gruften, die eher das Abbild von Sarg-Fabriken vermitteln anstatt eine stimmungsvolle Atmosphäre zu verbreiten.

Wie gut also, daß es dieses Buch hier gibt! Hier kann man sich noch ein Bild einiger besonderer Berliner Kinos machen, die es verstehen, den Besucher atmosphärisch zu empfangen und die es - noch - gibt: Adria, Eva und Z-inema sind nur drei Beispiele, die vollständige Liste wäre zu lang. Jedem Kino wird mindestens eine Doppelseite gewidmet. Links ist eine Erklärung zu lesen, rechts gibt es farbige Bilder, die Cineasten dahin schmelzen lassen. Zu sehen sind Foyer, Sitzreihen, Vorhänge, Tresen oder Projektoren - und manchmal auch recht abenteuerliches Mobiliar, was vor allem die kleineren Kinos betrifft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Stilvoll! 17. April 2013
Von sarah
Format:Gebundene Ausgabe
Ein stilvolles Fotobuch mit qualitativ hochwertigen Bildern in wirklich guter Druckqualität! Ich habe das Buch meinem Onkel geschenkt, der absoluter Kinonarr ist und sich für alles rund ums Kino interessiert, ein perfektes Buch für ihn!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar