oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Berlin: Die Frühen Neunziger - The Early Nineties Fotografien 1989-1994 [Gebundene Ausgabe]

Andreas Muhs
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

28. August 2010
Im November 1989, unmittelbar nach dem Fall der Mauer, kam der Fotograf Andreas Muhs nach Berlin, die Stadt, die plötzlich in den Mittelpunkt des Weltinteresses rückte. In den folgenden Jahren beobachtete er mit seiner Kamera aufmerksam und voller Neugier den radikalen Umwandlungsprozeß, den die langsam wieder zusammenwachsende Stadt durchmachte. Voller Faszination erkundete er die riesigen Leerräume im Stadtzentrum zwischen Potsdamer Platz, Friedrichstraße und Brandenburger Tor, die verfallenden Gründerzeitviertel im Prenzlauer Berg und die abweisenden Plattenbausiedlungen am Stadtrand. Seine sorgfältig komponierten Schwarzweiß-Fotografien sind bedeutende Zeugnisse jener rauhen Zwischenzeit zwischen dem Ende des Verfalls und dem Beginn des postmodernen Glamours, als Berlin wieder zur Weltstadt wurde.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Berlin: Die Frühen Neunziger - The Early Nineties Fotografien 1989-1994 + Die ersten Tage von Berlin: Der Sound der Wende
Preis für beide: EUR 37,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Lehmstedt Verlag; Auflage: 1 (28. August 2010)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3937146962
  • ISBN-13: 978-3937146966
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 19,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 368.959 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen drowned world 14. März 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hab selbst 1992 und 1993 in Mitte, Prenzlauerberg und Pankow gelebt und diese fotos sind wie ein Echo meiner eigenen aufnahmen. eine erfahrung, die mein ganzes leben geprägt hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe
144 Seiten hochwertig gedruckter Schwarzweiß-Fotografien zeugen von einer Zwischenzeit, deren Spuren in der heutigen Hauptstadt nicht ohne Weiteres wiederzuerkennen sind. Bilder der noch stehenden Mauer inmitten der Stadt, wo heute die einstigen Zonengrenzen für jene, die die Teilung nicht mehr miterlebt haben, kaum noch rekonstruierbar sind. Ein Autobahnschild, auf dem notdürftig die Ergänzung zum Zielpunkt Berlin, "Hauptstadt der DDR", mit schwarzer Folie notdürftig überklebt ist. Zugemüllte und verfallene Hinterhöfe, wie sie selbst in den bewusst in noch etwas morbidem Charme belassenen Ecken in Mitte nicht mehr zu sehen sind. Die gähnende Leere des Potsdamer Platzes. Halb abgerissene Häuser und ganze Fassadenreihen voller Baugerüste.

Eingeleitet wird dieser Bilderreigen mit einem Vorwort von Christian Welzbacher, der nostalgisch die Aufbruchsstimmung der ersten, rauen Jahre nach dem Mauerfall beschwört. Geht es in dem Text weniger um die städtebaulichen Veränderungen an sich als um den Alltag, der in dieser Baustelle stattfindet, so sind auch die meisten der nachfolgenden Fotografien nicht allein als Dokumentation eines architektonischen Ist-Zustands, sondern als die von Lebensraum sichtbar. Am stärksten sind die Aufnahmen, die Menschen zeigen, wie sie inmitten dieser Stadt stehen und doch immer zu ihr in Spannung: In ihr zu leben ist nicht selbstverständlich, die Menschen scheinen sie nicht als gegebenen Lebensraum wahrzunehmen, sondern sie und ihr Werden zugleich interessiert, fasziniert, bisweilen auch argwöhnisch zu betrachten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xac7d89c0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar