summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juni 2014
Gleich am Anfang stellt die Verfasserin klar, wo sie steht und welche persönliche Meinung sie hat. Das ist gut und wichtig. Die einzelnen Kapitel lesen sich dann gut und sind durchweg spannend und machen neugierig auf das folgende Kapitel. Ich musste das Buch ohne Unterbrechung lesen und war am Ende total begeistert. Toll und gelungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. September 2014
Warum gerät so eine tolle Frau auf den Straßenstrich? Die Autorin gibt hierauf eine Antwort. Sie beschreibt mit einer hohen Intensität ihr Leben in der Prostitution. Dabei habe ich nicht den Eindruck gehabt, als würde sie versuchen sich in ein besseres Licht zu rücken. Alles wird schonungslos "ausgeleuchtet". Dabei habe ich Dinge "miterleben" dürfen, die ich bisher kaum für möglich hielt.
Der Ton, der sich durch das gesamte Buch zieht, entspricht dem Milieu und den Frauen, die dort arbeiten. Das meine ich nicht respektlos! Es ist einfach nur außergewöhnlich.

Mir hat das Buch einige sehr erlebnisreiche Stunden geschenkt. Dafür Danke!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2014
Zwei Leser beschreiben in ihren Bewertungen dieses Buch als "hautnah". Ich gehe noch einen Schritt weiter: Dieses Buch geht definitiv unter die Haut! Die Autorin beschreibt so lebendig und echt, dass man einfach weiterlesen muss. Dabei stören mich auch der viele Sex und die tabulose Sprache nicht. Das alles passt ins Milieu. Auch wenn manche Schilderungen ziemlich unter die Gürtelline gehen, ist gerade das an diesem Buch so besonders. Jedes Wort stimmt, auch wenn es klingt wie aus dem Mund einer der Damen, die an der Kurfürstenstraße stehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. September 2014
Das Buch hat gehalten was ich mir davon versprochen hatte. Ich habe viel vom Leben der "Damen" (oder besser Mädchen) auf der Kurfürstenstraße erhalten. Dazu ist alles flott und spannend geschrieben. Bemerkenswert sind vor allem die detaillierten Schilderungen der "Handlungen" und der Lokalitäten. Das ist alles schon ziemlich live und unbedingt zum lesen zu empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juni 2014
dIch kenne die Berliner Verhältnisse nur vom Hörensagen. Dafür habe ich aber mit den Verhältnissen in Hamburg schon seit Jahren dienstlich zu tun. Darum war bereits das Thema dieses Buches für mich interessant. (Übrigens wurde mir das Buch von einer Kollegin empfohlen und auf ihrem kindl zum lesen gegeben.

Ich habe das Buch dann zügig gelesen und war und bin restlos begeistert. Die Autorin beschreibt die Szene rund um den Straßenstrich in Berlin Schöneberg sehr genau und aus der Perspektive einer Prostituierten. An ihren Ton und die Schilderungen der zahlreichen Sex Szenen musste ich mich anfangs erst gewöhnen. Andererseits gehört gerade das ja dazu. Auf dem Straßenstrich geht es nun mal um Sex und dar. um muss sowas auch geschildert werden. Wenn das dann noch in der Sprache einer Prostituierten erfolgt, dann wird das alles noch authentischer und lebendiger.

Die Autorin verzichtet auch darauf, sich als wehrloses Opfer darzustellen und immer nur anderen die Schuld für ihr Schicksal zu geben. Sie gibt sogar zu, selbst das Arbeitsamt und das Finanzamt laufend betrogen zu haben. Da kann ich nur sagen: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung!

Sehr gut finde ich auch, dass Sie nicht der Polizei oder der Justiz die Schuld an der katastrophalen Situation gibt. Zu oft höre ich: "Warum unternimmt die Polizei eigentlich nichts?" oder "Die Polizei ist nie da, wenn sie gebraucht wird."

Die Autorin nennt die wahren Schuldigen, auch wenn es den Damen und Herren aus der Politik nicht gefallen wird, was sie hier lesen werden.

Unser Problem ist nämlich tatsächlich die geltende Rechtslage. Prostitution ist in fast allen Formen erlaubt und zuhälter genießen Privilegien, wie Diplomaten (etwas von mir übertrieben formuliert).

Es ist an der Zeit, dass die entsprechenden Gesetzte überarbeitet werden. Dieses Buch liefert in seiner Offenheit einen wichtigen Beitrag zu dieser Diskussion.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juli 2014
Dieses Buch hat mich in erstaunen versetzt. Die Autorin schildert in ihrer Sprache ihre Erlebnisse. Das alles klingt so, als würde sie dir gegenübersitzen und dir alles erzählen. Man erfährt nicht nur viel über sie und ihren Job, sondern auch über die Gegebenheiten rund um den Straßenstrich an der Kurfürstenstraße. Alles ist sehr aktuell und wirklich zum greiffen nahe. Wer sich für das Thema interessiert, der liegt mit diesen Buch richtig, wenn er bereit diese außergewöhnliche Erzählweise und die Ausdrucksweise zu akzepieren. Mein Tipp! LESEN
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2014
Ich habe das Buch angefangen und konnte nicht mehr aufhören! Frau Wulf schreibt so hinreißend, dass man sich
sehr gut in die einzelnen Erlebnisse hineinversetzten kann. Jedes einzelne Kapitel ist eigentlich eine interessante Geschichte für sich und behandelt jeweils ein anderes Thema aus dem Rotlichtmilieu. Ich habe die Kurfürstenstraße
durch dieses Buch kennengelernt und kann jetzt vieles von dem verstehen, was sich dort Tag für Tag und Nacht für Nacht abspielt.
Das Buch ist zudem umfangreich, aber nicht ein Wort oder ein Satz ist zu viel. Spannung und auch Sex in und zwischen jeder Zeile. Ich könnte mir auch gut vorstellen, aus diesem Buch einen Film zu machen. Ich würde mir diesen Film anschauen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Mai 2014
Ich habe dieses Buch gekauft und dann in einer Nacht durchgelesen. Da ich in Berlin wohne, habe ich mir dann auch noch die Orte angeschaut, die im Buch beschrieben werden. Ich bin total begeistert. Die Autorin schreibt so packend und realistisch, dann ich das Gefühl hatte an der Kurfürstenstraße neben ihr zu stehen, oder in der Pension auf der Bettkante zu sitzen, während sie ge****** wurde.

Das Buch ist aber nicht nur spannend und unterhaltsam, sondern zeichnet auch ein realistisches Bild von den Verhältnissen von der Prostitution im Allgemeinen. Kim sagt der Politik die Meinung!!! Das gefällt mir. Also unbedingt lesen
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2015
Manchmal geht einem ihr eingebildetes Gerede echt auf die Nerven. Manchmal schwächelt ihre Geschichte... Andere Berichte wahnsinnig interessant und schockiernd. Sie denkt sie hat besondere Insider- Infromationen aber die hat sie nicht - jeder der sich für das Them interessiert und schon darüber gelesen hat wird hier nichts besonderes mehr erfahren. Mir fehlen etwas die Informationen über den Straßenstrich und die Abgrenzung zu anderen Prostituierten -

Manchmal zweifelt man daran ob die Geschichte wirklich autobiographisch ist - aber gelesen habe ich es gerne!!! Kann es von dahher durchaus empfelen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2014
Schnell zu lesen die Sätze mit “F“ sind reichlich, doch so spricht die Straße, leide recht kurz, und ein schnelles Ende.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden