In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Berlin: The Downfall 1945 auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Berlin: The Downfall 1945 [Kindle Edition]

Antony Beevor
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 12,95  
Hörkassette, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Military history, even at its best, can be a cold art. It's easy to lose sight of the fact that wars involve individuals, each with their own hopes, fears and desires. Berlin: the Downfall, 1945, is Antony Beevor's account of the bloody Götterdämmerung that brought the Second World War in Europe to an end, and in which he has fused the large and the small scale effects of war. Beevor paints the broad picture of Marshals Zhukov and Konev, competing for glory and Stalin's attention, as they race their armies towards Berlin. He gives the reader a gripping account of the brutal street-by-street fighting in the German capital and provides an unforgettable portrait of the last, insane days of Hitler and his entourage in the bunker.

His attention to emotional detail is what made his previous book Stalingrad such a magnificent work, combining a sweeping hisorical narrative with a remarkable sensitivity to human drama. Yet he also highlights the small details of ordinary people caught in the nightmare of history--the sick children evacuated at the last minute from a Potsdam hospital; the Soviet soldiers shaving themselves for the first time in weeks so that they would make appropriately presentable conquerors; and the Nazi Youth teenagers peddling their bikes in despairing, last-ditch attacks against the Red Army's tanks.

The story Beevor tells is an almost unremittingly terrible one--one of death, rape, hunger and human misery--but he tells it with both an epic sweep and an alertness to individuality. The result is a masterpiece of narrative history that is as powerful as Stalingrad. --Nick Rennison

Amazon.com

By December 1944, many of the 3 million citizens of Berlin had stopped giving the Nazi salute, and jokes circulated that the most practical Christmas gift of the season was a coffin. And for good reason, military historian Antony Beevor writes in this richly detailed reconstruction of events in the final days of Adolf Hitler's Berlin. Following savage years of campaigns in Russia, the Nazi regime had not only failed to crush Bolshevism, it had brought the Soviet army to the very gates of the capital. That army, ill-fed and hungry for vengeance, unloosed its fury on Berlin just a month later in a long siege that would cost hundreds of thousands of lives on both sides. But as Beevor recounts, the siege was also marked by remarkable acts of courage and even compassion. Drawing on unexplored Soviet and German archives and dozens of eyewitness accounts, Beevor brings us a harrowing portrait of the battle and its terrible aftermath, which would color world history for years to follow. --Gregory McNamee

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Detailliert und spannend - Empfehlung 24. Oktober 2005
Format:Taschenbuch
Die teilweise bizzaren Ereignisse in den letzten Wochen und Monaten des Dritten Reiches üben auf mich eine besondere Faszination aus. Was geht in den Menschen vor, die ihre Welt zusammenbrechen sehen, sei es als Zivilist im Bombenkrieg, als Soldat im hoffnungslosen Kampf gegen einen übermächtigen Feind oder als Entscheidungsträger eines dem Untergang entgegentaumelnden Staates? Wie sind die Ereignisse miteinander verkettet, was führt zu dieser oder jener Entscheidung? Beevor gibt viele Antworten darauf. Und weil er das ganze historisch detailliert, differenziert und auch noch spannend darstellt, ist dieses Buch allererste Wahl und sehr zu empfehlen, ob im englischen Original oder in einer deutschen Übersetzung. Und bei dieser Gelegenheit auch gleich noch eine Empfehlung für Antony Beevors 'Stalingrad', das ebenso faktenreich und spannend ist. Beevor ist für mich einer der ganz großen Geschichtswissenschaftler, denn er kann Geschichte auch exzellent erzählen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend geschrieben 8. Februar 2015
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Antony Beevor schreibt mitreißend und bringt einem das Geschehen tatsächlich näher. VIEL näher, als ich es im Geschichtsunterricht erlebt habe. Vor allem kriegt man auch ein Gefühl dafür, wie man sich damals gefühlt haben mag. Nicht daß man wüßte wie es war, aber zumindest eine Ahnung wie man sich gefühlt haben könnte.
Somit also ALLEN zu empfehlen!.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassischer Beevor 25. März 2011
Von Ax315
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Was Antony Beevor als Autor besonders macht, ist das er sich in die Köpfe und Herzen der Menschen hineindenken kann. Das Buch macht hier keine Ausnahme, vielleicht ist der Titel nicht ganz zutreffend.

Das Buch beleuchtet das Ende der 3.Reiches vom Winter 1944 bis zum Spätsommer 1945, dies fast ausschließlich an der Ostfront. Nichtkennern der Geschichte (die wenigsten Leser dürften es sein) wird schnell klar dass das Ende vorgezeichnet ist.

Die Tragödie der deutschen Ostgebiete, der Fanatismus und militärische (Selbst-)Vernichtungswahn der Nazi Führungsspitze, die Rache der Sowjets für 3 Jahre Besatzungsterror, die Not der Zivilbevölkerung sowie das Denken der Allierten Führer sind die Kernthemen des Buches, abgeschlossen durch den brutalen Kampf um Berlin.

Das Zitieren Tagebuchaufzeichnungen, Nachkriegserzählungen und Kampfberichten Soldaten geben ein sehr lebendiges Bild der Geschehnisse. Das Leid wohl ohne Beispiel. Viel wird auch vom Buch Vitaly Grossmanns entnommen, Beevor hat seine Kriegsberichte in einem anderen Buch zusammengefaßt und kommentiert, man erkennt hier klare Überschneidungen. Es wird viel von Vergewaltigungen erzählt, Beevor berschreibt in diesem Kontext auch mit den Verbrechen und vorangegangenen Massakern/Vergasungen der Nazis in den Jahren zuvor und der Wut der Sowjets, ohne zu werten.

Spannendes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Closer to the actual ongoings and backgrounds than the standard picture. Absolutely horrifying. If you want to read only one book about WWII - do pick this one.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden