Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,03 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Berlin Calling [Blu-ray]


Preis: EUR 14,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 14,97 4 gebraucht ab EUR 13,16

Prime Instant Video

Berlin Calling sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

Berlin Calling [Blu-ray] + Berlin Calling (Jewelcase + 4-seitiges Booklet) + ICKE WIEDER
Preis für alle drei: EUR 35,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Hannes Stöhr
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: AV Visionen GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002U4YJHE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.058 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine Tragikomödie im Berlin von heute.

Der Berliner Elektro-Komponist Martin (Paul Kalkbrenner), genannt DJ Ickarus, tourt mit seiner Managerin und Freundin Mathilde (Rita Lengyel) durch die Tanzclubs der Welt. Sie stehen kurz vor ihrer größten Albumveröffentlichung. Als Ickarus jedoch nach einem Auftritt im Drogenrausch in eine Berliner Nervenklinik zu Ärztin Prof. Dr. Paul (Corinna Harfouch) eingeliefert wird, geraten alle Pläne durcheinander. Vom Regisseur von One Day in Europe (Berlinale 2005, Offizieller Wettbewerb) und Berlin is in Germany (Berlinale 2001 Panorama Publikumspreis) Hannes Stöhr. Mit der Musik von Paul Kalkbrenner.

 Berlin Calling
 Berlin Calling
 Berlin Calling

 Berlin Calling
 Berlin Calling
 Berlin Calling
Der Berliner Elektro-Komponist Martin (Paul Kalkbrenner), genannt DJ Ickarus, tourt mit seiner Managerin und Freundin Mathilde (Rita Lengyel) durch die Tanzclubs der Welt. Sie stehen kurz vor ihrer größten Albumveröffentlichung. Als Ickarus jedoch nach einem Auftritt im Drogenrausch in eine Berliner Nervenklinik zu Ärztin Prof. Dr. Paul (Corinna Harfouch) eingeliefert wird, geraten alle Pläne durcheinander. Eine Tragikomödie im Berlin von heute.
Vom Regisseur von "One Day in Europe" (Berlinale 2005, Offizieller Wettbewerb) und "Berlin is in Germany" (Berlinale 2001 Panorama Publikumspreis) Hannes Stöhr.
Mit der Musik von Paul Kalkbrenner.

Inhalt
- Berlin Calling (Original Kinoversion)
- Das offizielle Making of Berlin Calling
- Musikvideo “Sky and Sand”
- Trailer / Teaser
- Storyboard / Fotos

Rezension

Nicht nur ein Film für Clubgänger. (Tip Berlin)

Wie bereits in seinem Debütfilm "Berlin is in Germany" verbindet Hannes Stöhr auch hier ein dokumentarisch geschultes Gespür für Berliner Lebensgefühl mit dem Drama... (Süddeutsche Zeitung)

Es ist dieser Tanz zwischen Verstörung und Freude, zwischen dem sprichwörtlichen Abstürzen und Abheben, der das Feiern auf elektronischer Musik und damit auch den Film Berlin Calling besonders machen. (spiegel.de)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lucas am 17. August 2009
Format: DVD
Ich habe selten einen Film gesehen, der mich so in seinen Bann gezogen hat. Die Musik von Berlin Calling ist für mich einzigartig, empfehle jeden den Soundtrack. Paul Kalkbrenner spielt die Rolle extrem authentisch und der Regisseur hat perfekte Kameraeinstellungen gefunden.
Ich empfehle den Film mit einem guten Soundsystem zu hören!
Selbst Leute, denen elektronische Musik nicht zuspricht, sollten sich den Film mal ansehen. Und auch denen wird der Titeltrack "Sky and Sand" nach Filmende im Kopf sitzen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Roth am 13. September 2012
Format: DVD
In dem Musikerportrait (Regie Hannes Stöhr) geht es um den Aufstieg des Berliner Techno-DJs Ikarus (Paul Kalkbrenner).
Dabei ist der Film nicht nur für Techno-Fans und Clubgänger interessant, sondern spiegelt sehr realistisch den Alltag eines Techno-DJs wieder.
Auffällig ist, dass die Hauptperson (DJ Ikarus) häufig auf Flughäfen gezeigt wird, auf dem Weg von einem Gig zum nächsten.
Es zeigt wie stressig dieses Leben sein kann und wie er versucht es sich durch verschiedenste Arten von Drogen erträglicher zu machen.
Eines Tages gerät Ikarus über seinen Dealer Erbse (RP Kahl) an eine Ecstasy-Pille die ihm einen bösen Trip verschafft.
Er landet in einer Klinik um dort einer Therapie unterzogen zu werden, doch der DJ weigert sich, greift immer wieder zu den Drogen und feiert Partys in der Klinik.
Beinahe verliert er fast alles, was ihm bisher Sicherheit verliehen hat: Seine Freundin, seinen Plattenvertrag und sogar seine Kreativität…

Eine Szene spiegelt das hin und her von Lust und Leid der Technokultur, worum sich der Film hauptsächlich dreht, besonders gut wieder:
Als sich die Psychiaterin Petra Paul (Corinna Harfouch) die Kopfhörer ihres Patienten aufsetzt. Sie hört einen schnellen, tiefen Bass, darüber wilde Schnarrgeräusche. Erst schaut sie ziemlich erschrocken, doch dann fängt sie automatisch an zu lächeln.
Das beschreibt besonders gut das Abstürzen und Abheben dieser Musikszene.

Nach dem Start des Filmes ging Paul Kalkbrenner auf Welttour und präsentierte sein Musikalbum zum Film.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Behrens am 2. August 2009
Format: DVD
Dieser Film und die Musik dazu sind wirklich der Hammer. Als ich den Soundtrack zum ersten mal gehört habe, war es wie ein Tripp in die Vergangenheit. Der Film ist die Zeitreise einer ganzen Generation. Das schnelle Leben, ständig drauf, immer in Bewegung. Nicht nur eine schlaflose Nacht sondern mehrere Nächte in gange. Es war eine sehr extreme aber auch schöne Zeit und dieser Film ist der Spiegel. Falco sagte einmal "wer sich an die 80iger erinnert, war nicht dabei". Für unsere Generation (ich bin 34) waren es die 90iger. Steigt ein und last Euch diese Welt zeigen.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von marcless am 17. September 2009
Format: DVD
...leider gibt es heute nicht mehr viele gute neue Filme...dieser hebt sich jedoch von der breiten Masse hervor! Der Film schafft eine gewisse Atmosphere, welche den Zuschauer fesselt. Super Film,der bewusst keinen Zeigefinger in Richtung "Party People" und deren Drogenkonsum anstrebt sondern eher aufklärt und nicht mehr.
Ein guter, lustiger und zugleich tragischer Film mit einem SUPER Soundtrack!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kay H. am 25. Oktober 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann mich vielen Vorschreibern nur anschließen. Ein genialer Film. Ein überzeugender Paul Kalkbrenner, eine wieder eimal überzeugende Corinna Harfouch und -damit das auch mal klar ist- ebenso überzeugende Nebendarsteller. Der Soundtrack ist mitreißend. Wer hätte das gedacht: Auch nicht technohörende Freunde und Kollegen wippten hier und da mit dem Bein.
Im Lieferumfang ist ein Poster enthalten, das brauche ich zwar nicht, aber das Gefühl größeren und nicht standardmäßigen Lieferumfanges ist da. Einziger Wehrmutstropfen: Die DVD-Hülle ist mal originell, was ja positiv ist, allerdings ist das Entnehmen der Scheiben kompliziert oder sagen wir mal: nicht unbedingt praktikabel. Dafür allerdings einen Stern abzuziehen wäre nicht gerecht, der Film ist ja schließlich entscheidend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Steckbauer am 17. Oktober 2009
Format: DVD
Dieser Kauf hat sich auf alle Fälle gelohnt und ist wirklich jedem Fan der elektronischen Musik und des Nachtlebens zu empfehlen!
Der Film ist einfach einmalig und lässt die Herzen höher schlagen...besonders nennenswert sind die viele Extras und Bonustracks und ein Berlin-Calling-Poster, welche beigefügt sind.
Paul Kalkbrenner ist einer der besten Dj's, die ich kenne und das beweist er auch in diesem Film! Hinzu kommt sein schauspielerisches Talent, was sehr lobenswert ist.

Kauft euch einfach die DVD und lasst euch in die Welt der elektronischen Tanzmusik und des Nachtlebens in Berlin verzaubern!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Behrendt am 1. April 2010
Format: DVD
Der Film an sich ist gut und die Musik auch. Das einzigste was mich stört ist die Teilweise schlechte Bildqüalität und ich kann sagen das es nicht an "mir" liegt. Es wurde mit der PS3 slim auf ein HD LCD üder den HDMI-Ausgang wiedergegeben. Ich meine das das in der Preis-Klasse nicht vorkommen sollte, aber es sind auch ne Menge Extras drauf.

Fazit: Wer mit mittel mässiger Bild-Qualität leben kann sollte sich den Film kaufen, da der Film ansich gut ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Neuauflage mit Bild 1280p? 0 30.01.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen