Berge Meere und Giganten: Fischer Klassik PLUS und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
1 neu ab EUR 18,00
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Berge Meere und Giganten: Roman Taschenbuch – 1. November 2006


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. November 2006
EUR 18,00
1 neu ab EUR 18,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 800 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423135166
  • ISBN-13: 978-3423135160
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,2 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 808.414 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Alfred Döblins Werk, das ist das 20. Jahrhundert in Literatur gefasst. Mit eigensinniger Wachheit und Neugier nahm dieser Arzt und Dichter Anteil an allen wesentlichen Ereignissen und Tendenzen des Zeitalters: an den Weltkriegen und Revolutionen, an Wissenschaft und Mystik, Politik und Religion, Technik und Philosophie.«
Thomas Anz, Die Zeit

Werbetext

Eine literarische Sensation -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
ES LEBTE niemand mehr von denen, die den Krieg uberstanden hatten, den man den Weltkrieg nannte. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Opernglas am 1. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer SF liest, hat heute vollkommen andere Vorstellungen von solcher Literatur als es vor Jahrzehnten noch der Fall war: dieser Roman "Berge Meere und Giganten", den Döblin erstmals 1924 publizierte, ist daher zum einen im Lichte der heutigen Auffassung technischen Fortschrittes veraltet, zum anderen aber sprachlich auf einem Niveau, das die trivialisierte SF von heute dennoch überragt, ihn wieder zeitlos werden lässt: ein Klassiker!

Das Buch besteht aus neun Büchern und umspannt ein Geschehen über mehrere hundert Jahre bis ins 27. Jahrhundert hinein. In wenigen Sätzen zusammengefasst, trägt sich Folgendes zu: die Menschheit ist hochtechnisiert, organisiert sich oligarchisch, erzeugt synthetische Nahrungsmittel, verclustert in Stadtlandschaften. Der Westen gibt bis zum "Uralischen Krieg" den Ton an, wird aber in einem gewaltigen Krieg vom asiatischen Osten sowie von der Natur zurückgedrängt. Marduk erscheint als Lichtgestalt (Konsul Berlins), wird jedoch durch Feindschaften getötet. Um neuen Lebensraum zu schaffen, werden Islands Vulkane gesprengt, Grönland enteist. Urwesen, saurierartig, überrennen die westlichen Länder. Als Reaktion bauen die Menschen Giganten (Turmmenschen) aus Pflanzen, Menschen und Mineralien. Ob des "Sieges" der Kunst über die Natur kommt es zu übertriebenen Metamorphosen bis hin zur totalen Sinnlosigkeit der Existenz in abstracto. Alternativ wird im letzten Kapitel "Venaska" der Weg zurück zur Natur gesucht, raus aus der evozierten Dunkelheit heißt es im letzten Satz: "... Licht glomm aus ihnen."

Der Roman ist ein Kunstwerk par excellence.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Juli 2003
Format: Taschenbuch
"Berge, Meere und Giganten" ist ein früher Klassiker der SF-Literatur, der durchaus einen höheren Bekanntheitsgrad verdient hätte. Döblin führt hier in eindrucksvoller Weise einen Katastrophenroman vor, der um einiges tiefgründiger ist als viele der späteren und bekannteren dystopischen Romane der 50er.
Im vorliegenden Werk spiegelt sich zum einen eine tiefsitzende Weltangst wieder, deren stimmungsvolle Umsetzung den Leser sofort in ihren Bann zieht. Aber auch die Handlung selbst kommt nicht zu kurz und kann getrost als "episch" bezeichnet werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden