Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Benjamin Blümchen - Wie geht das? Die Zeit

von Kiddinx
Windows 95 / 98 / 2000, Mac OS 9 and below
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


System-Anforderungen

  • Plattform:    Windows 95 / 98 / 2000, Mac OS 9 and below
  • Medium: CD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 141 g
  • ASIN: 3934689108
  • Erscheinungsdatum: 2001
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.730 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Hier ist sie! Die erste Folge einer neuen CD-ROM-Serie mit Benjamin Blümchen. Auf die kleinen User (Idealalter 4-6 Jahre) warten spannende Ausflüge mit Benjamin und seinem Freund Otto in die Welt des Wissens. Diesmal haben die beiden eine Menge Themen parat, die sie zusammen mit dem Kind vorm Bildschirm erforschen wollen. Los geht es mit der Zeit. In der Werkstatt von Meister Ticketack gibt es eine Menge Uhren und andere interessante Dinge. Die können nach und nach in drei Ebenen angeklickt werden, erst die grünen, dann die gelben, dann die roten Klickpunkte, so ergibt sich eine bestimmte Reihenfolge der Lernziele.

Wie entstehen Tag und Nacht oder die Jahreszeiten? Da fahren wir am besten mal mit einer Rakete in den Weltraum und schauen uns das Ganze von oben an. Herrlich, wie die Zeiger der Uhr sich selbst erklären und darum streiten, wer nun der wichtigste von den dreien ist. Wie spät ist es bei den Kindern in Australien, Amerika, Russland, wenn das Kind in Afrika gerade Abendbrot isst? Man kann die Erde auch selbst drehen und sehen, was Benjamin, Otto oder Meister Ticketack zu verschiedenen Tageszeiten machen. Meister Ticketack hat einen Fernseher. Darin laufen kleine Filme: Wie ein Kuchen gebacken wird, ein Turm gebaut wird, eine Paprikaschote vertrocknet oder eine Sonnenblume aufblüht. Ja, ja, alles braucht seine Zeit!

Natürlich gibt es noch viel mehr zu entdecken, darunter ein Ideenbuch, das Tipps und Tricks zum Ausdrucken enthält: zum Beispiel eine Uhr zum Selberbasteln, das Rezept für einen Uhrenkuchen oder ein Memory zum ausmalen, ausschneiden und spielen.

Mit wunderschönen Grafiken, lustigen Animationen und spritzigen Dialogen wird das komplizierte Thema Zeit einfach und sehr plastisch für die kleinsten User aufgearbeitet. Sobald sie wissen, wie man mit der Computermaus umgeht, können sie sich ganz leicht alleine durch das Spiel klicken. --Daphne von Unruh

Rezension

In der ersten Folge einer neuen Serie mit dem sprechenden Elefanten besuchen Benjamin Blümchen und sein Freund Otto den Uhrmachermeister Ticketack, von dem sie eine Menge über das Thema Zeit erfahren. Sie lernen, wie man die Uhrzeit abliest und wie ein Kalender funktioniert, warum es Tag und Nacht gibt und vieles mehr. Anhand von Modellen kann das neue Wissen dann gleich ausprobiert werden, so können die Kinder z.B. die Sonne bewegen, um den Wechsel von Tag und Nacht und die Enstehung von Schatten zu erforschen. Viele Tipps, Tricks und Spiele machen das lehrreiche Vergnügen perfekt. REASON: review already exists -- GamesMarkt

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Na, ja ... 19. Mai 2005
Von Ein Kunde
Ich achte besonders darauf, dass meine Kinder mit der CD-ROM eigenständig arbeiten können.
Für die angegebene Alterklasse habe ich zuviele Mängel gefunden, die aus meiner Sicht nicht hätten durch die Qualitätskontrolle rutschen dürfen. Aber vermutlich haben Kinder dieser Altersklasse (4-6) die CD-ROM gar nicht in der Entwicklungsphase testen dürfen.
Also hier ein paar Beispiele:
In der Übersicht müssen die Kinder sehr unübersichtlich raussuchen was man anklicken kann und was nicht. Ich musste stänig meinen Kindern helfen, damit sie auch mal was anderes gefunden haben (das was sie anklicken wollten war oft nicht anzuklicken). Das System, dass man nur erst alle grünen Stellen besuchen kann, dann die orangen und zuletzt die roten, wird durch das Versteckspielen nur noch problematischer. Ich habe bislang die besten Erfahrungen gemacht wenn grundsätzlich alles klar erkennbar und besuchbar ist. Die Kinder entscheiden dann meist selber was sie schon verstehen und was nicht.
Bei der Uhr wo die Zeit gezeigt wird gibt es einen Sekundenzeiger ... da habe ich mich wirklich gefragt ob es gleich zu Beginn notwendig ist den Sekundenzeiger mit zu erklären. Da hätte man lieber mehr Zeit in die Erklärung des anderen Teils reinstecken sollen.
Im selben Abschnitt musste man dann mit der Maus die Zeit einstellen. Leider muss man dabei den Mausknopf gedrückt halten während man den Großen Zeiger mit der Maus bewegt und darf keinesfalls loslassen, da es sonst sofort als falsch gewertet wird. Nach zweimal falsch zeigt es einem dann das Programm. Das ist sehr frustrierend, wenn man als Kind erstmal die angefragte Zeit in Ruhe einstellen möchte bevor das Programm es wertet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut gelernt 27. März 2001
Von Ein Kunde
Benjamin und Otto lassen sich von Uhrmachermeister Ticketack die Zeit erklären und das Kind lernt mit. Wie liest man eine Uhr, warum gibt es Tag und Nacht, was ist ein Kalender und und und.... Detailliert wird auf die Fragen eingegangen, die Kinder zum Thema stellen und dem Alter (vier bis sechs) entsprechend erklärt. Die CD hebt sich von anderen Lernspielen ab, indem sie sich nur einem Thema widmet und dieses umfassend erklärt. Sehr schön!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmacksache!! 20. Dezember 2002
Die CD ist sehr gut gemacht. Die Zeit wird wird meines Erachtens schön erklärt. Allerdings sehen meine Kinder 4 und 6 dies etwas anders. Sie finden die CD total langweilig. Sie sind einfach andere Spiele gewohnt, bei denen sich die Kinder mit Spielen und Rätseln mehr beteiligen können. Ein sehr trockenes Thema. Mittlerweile haben mein Mann und ich den Kindern das Thema Zeit Alters- und Kindgerecht erklärt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden