Gebraucht kaufen
EUR 19,99
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand! Rechnung mit ausgewiesener MwSt.!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Benedikt XVI. Einführung in das Christentum Taschenbuch – 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 6,19
6 gebraucht ab EUR 6,19

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Augsburg Weltbild Verlag, (2005)
  • ISBN-10: 3828949320
  • ISBN-13: 978-3828949324
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 286.234 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pumalady am 13. März 2013
Verifizierter Kauf
Das Buch ist eine geniale Lektüre für antropoligisch und philosophisch interessierte Leser mit einem sehr hohen Sprach- und Analyse-niveau. Es ist durchweg anspruchsvoll; es legt klar und fundamental christliche Aspekte dar und spart nicht an logischen Erklärungen, sowie der genauen Darlegung der Argumentation.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aemilius Papinianus am 2. Dezember 2012
Die "Einführung in das Christentum" ist wohl das bekannteste Werk Joseph Ratzingers. Es entstand aus den Skripten zu einer Vorlesung, die er als Theologieprofessor an der Universität Tübingen hielt. Diese richtete sich damals an Theologiestudenten sowie interessierte fachfremde Studenten und sollte in die Grundlagen des christlichen Glaubens einführen.

Dementsprechend handelt Ratzinger in seinem Werk die großen Themen nacheinander ab: Was ist glaube? Wer und wie ist Gott? Was ist das Bekenntnis zu Christus? Was ist Kirche? Vor diesem Hintergrund sollte man eigentlich ein halbwegs einfach geschriebenes und laienverständliches Werk vermuten. Doch weit gefehlt: Ratzingers Einführung in das Christentum kommt sprachgewaltig und tiefgründig daher. Mit seiner philosophischen und zugleich poetischen Sprache ist es sicher nicht als Feierabendlektüre geeignet. Vielmehr fällt es bisweilen schwer, seinen komplexen Gedankengängen zu folgen.
Ob das Werk somit im Wortsinn als "Einführung" in das Christentum geeignet ist, kann also durchaus in Zweifel gezogen werden. Obgleich die Genialität der Ausführungen nicht in Zweifel gezogen werden kann, ist sie in dieser Form doch viel zu schwer verständlich. Damit erscheint das Werk zwar durchaus für den Studienanfänger der Theologie oder Philosophie geeignet, nicht jedoch für den theologischen Laien.

Insgesamt ist dieses Werk damit nicht schlecht. Von einer guten Einführung würde ich jedoch erwarten, dass sie sich auf dem Niveau ihrer Zielgruppe bewegt und dieser das Verständnis nicht durch eine überkomplexe Sprache erschwert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden