Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Dezember 2014
Ich will nicht lange um den Brei reden.
Habe mir zuerst das Modell ohne Höhenverstellung angesehen, was mir von der Ergonomie her überhaupt nicht gepasst hat.
Schliesslich will ich auch mal im Stehen arbeiten oder Dokumente lesen.

Deshalb habe ich mich für den BenQ entschieden.
Die Bildqualität überzeugt mich total. Die Schrift wirkt auch mit hohen Auflösungen (jenseits von Full-HD) gestochen scharf.
Videos und Bilder brillieren im vollen Farbspektrum.
Die Menüführung ist einfach und auch ohne Handbuch verständlich.

Das Einzige, wobei ich einen Punkt abziehen muss, ist die fehlende Erkennung des aktiven Anschlusses.
Ich arbeite mit meinem Privat- (HDMI) als auch mit meinem Firmennotebook (VGA) an dem Monitor.
Hier muss man bei jedem Wechsel auch dem Monitor befehligen, auf welchem Anschluss das Signal hineinläuft.
Das konnte mein alter Samsung LED (Baujahr 2007) bereits von alleine.
Es wäre auch nicht so tragisch, wenn es nicht so unlogisch funktionieren würde.
Ich habe intuitiv auf "Auto" gedrückt, obwohl es die "Enter" Taste des Monitors ist.

Wie gesagt, soll nun nicht zu negativ klingen! Gibt auch leider keine halben Sterne. ;-)
Bin sonst schlichtweg begeistert und finde den Monitor für den Preis supergenial.
Würde ihn auch direkt wieder kaufen.
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
//EDIT: NACHTRAG FÜR ALLE MIT HDMI PROBLEM:

Selbst wenn der Monitor, kein Kabel angeschlossen anzeigt, kann man ins Menü, indem man auf Menü klickt und dann im der letzten Option ganz rechts, die HDMI einstellungen vornimmt. Hätte ich das bloß vorher gewusst, unnötige Raffelei. Also hat nix mit dem Kabel zu tun, einfach HDMI anschließen und die Option "freischalten", auch wenn der erst kein Kabel anzeigt.
Spart glaube ich einigen Kabelrumsteckerei.

Der Monitor ist robust verpackt mit einer Menge an Styropor, alles an Ort und Platz und sicher verpackt.
In der Verpackung befinden sich der Standfuß, ein Stromkabel, der Monitor selbst und ein VGA-Kabel.

Das Aufbauen war äußerst einfach, der Standfuß kann lediglich in einer Position eingebaut werden und hat zur Befestigung Klips und eine feststellschraube mit einer kleinen Halterung.

Fuß dran, Schraube festgedreht und aufgestellt. Super einfach.

Ein mal aufgestellt hatte ich mich bereits aufgrund einiger Rezensionen darauf eingestellt, dass der Monitor erst mal nicht erkannt wird, also trotzdem mal ausprobiert und ja ich musste zuerst das VGA Kabel anschließen, etwas umständlich aber kein Grund zum Jammern.

Man geht dann in die Optionen und muss den Input einstellen (welcher bevorzugt wird glaube ich) und "HDMI auto switch" einschalten. Dann das HDMI Kabel dran und voilá alles funktioniert, eine prozedur von 2-3 Minuten.

Die Tasten an der Seite des Geräts sind gut verarbeitet, wackeln und rattern nicht und haben gute Druckpunkte.
Das Menü ist leicht zu überblicken und so habe ich auch direkt die Farbeinstellungen geändert, dort gibt es bereits viele vorgefertigte Einstellungsmöglichkeiten, doch habe ich einfach meine eigene Farbauswahl, Kontrast und Helligkeitseinstellungen vorgenommen.

Das Bild ist super, zum Glück konnte ich keinerlei Pixelfehler oder Ähnliches entdecken und bin echt zufrieden mit der Qualität, jetzt merke ich erst wie viel besser HDMI im Vergleich zu vga und dvi Kabeln ist.

Die Höhenverstellung geht leicht von der Hand, sie sitzt nicht locker aber auch nicht bombenfest mit etwas Druck kann man die Höhe und Neigung einfach einstellen, der Monitor sitzt fest und wackelt auch nicht herum, auch wenn ich mal ordentlich auf der Tastatur klapper, damit sich der Monitor bewegt muss ich schon ziemlich doll am Tisch rütteln.

Der Ton der Lautsprecher ist nicht so toll aber man kann damit leben, ich habe sie nur mal kurz angetestet, weil ich seperate Boxen habe, die man wohl kaum mit den integrierten Lautsprechern im Monitor vergleichen kann.
Kein Bass, relativ flach aber man kann sich dran gewöhnen, ich sage mal für die alltägliche Nutzung reicht es, für's Filme schauen eher nicht.
Aber so sind wohl die meisten Monitore in der Preisklasse, in dem Bereich.

Gaming Qualitäten hat der Bildschirm auch, die Reaktionszeiten sind schnell, ich konnte weder beim lesen/schreiben von Texten oder surfen auf Websites, noch beim Spielen schlierenbildung oder Ähnliches erkennen. Absolut hervorragend.

So als abschließendes Fazit und warum ich 5 Sterne vergeben habe:
Der Monitor macht das was er soll, ein brilliantes Bild anzeigen und eine einfache und robuste Höhen- sowie Neigungsverstellung haben.
Ich hatte weder Pixelfehler oder andere Probleme und die Verarbeitung ist top.

Im Vergleich zu meinem alten Monitor, ebenfalls 24 Zoll von Magic/Iiyama (knapp 6 Jahre alt), habe ich auch nach längerer Zeit keine Augenschmerzen oder Müdigkeitserscheinungen in den Augen, ich weiss nicht inwiefern diese "Senseye" Technologie mitspielt aber das ist auf jeden Fall noch mal positiv zu erwähnen.

Die schlechten Lautsprecher kann ich persönlich verschmerzen und hatte sowieso nie vor diese zu benutzen.
Der zweite Kritikpunkt der mir einfällt ist lediglich das Kabel, ich verstehe nicht warum BenQ da ein VGA Kabel beilegt, weil ich mir denke, dass die Preisunterschiede zwischen einem VGA und einem HDMI Kabel nicht allzu gravierend sein werden.

Da das aber in der Beschreibung steht und es kein Problem ist, sich bei Amazon für 2-3€ ein HDMI Kabel als Plus Produkt dazu zu bestellen, ist es auch eher Erbsenzählerei, vor allem weil das Kabel in keiner Relation zu der Qualität des Bildschirms steht.

Auf jeden Fall empfehlenswert für Leute die einen Reaktionsschnellen, flexiblen, höhenverstell- & neigbaren Monitor haben wollen.

Für alle Bereiche zu empfehlen und für die Leistung einer der Preis-/Leistungstechnisch besser gestellten Geräte. Top.

Bei Fragen, einfach Kommentar schreiben.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Vorab:
Es ist darauf zu achten, dass hier bei Amazon zwei Rezensionen zu zwei verschiedenen Produkten zu finden sind. Ich werde im Folgenden etwas zum BenQ GL2450HT sagen, also der höhenverstellbaren Variante mit HDMI Anschluss und 2ms Reaktionszeit.

Zu mir und meiner Nutzung:
Ich bin weder ein besonders erfahrener oder technisch übermäßig versierter Rezensent, noch habe ich bisher mit einem Monitor aus den höheren Preisklassen gearbeitet. Ich kann das Produkt also nur aus der Sicht eines durchschnittlichen Nutzers beurteilen. Ich benutze den Monitor hauptsächlichen zum Lesen, Surfen und manchmal auch zum Spielen und habe ihn als externen Bildschirm über HDMI an meinen Laptop angeschlossen.

Nun zum Gerät:
Ich habe mir diesen Monitor gekauft, nachdem ich mich dazu entschlossen hatte den Acer S242HLCbid zurück zusenden. Beim Scrollen zogen Texte immer Schatten, was mich doch sehr störte. Möglicherweise hätte sich das Problem mit irgendeiner Einstellung beheben lassen, jedoch habe ich nichts Hilfreiches gefunden.
Der BenQ hat dieses Problem nicht. Auch sonst steht der BenQ gut da. Ohne dass ich etwas an den Bildeinstellungen ändern musste, stellt der Monitor das Bild sehr scharf und für meinen Geschmack angenehm dar. Reaktionszeiten oder ähnliches habe ich nicht gemessen, jedoch fiel mir bisher auch beim Spielen nichts Negatives auf. Pixelfehler habe ich auch keine entdeckt.
Im Bildschirmmenü lassen sich, zumindest im Vergleich zum Acer, viele Einstellungen direkt vornehmen.
Das Gehäuse wirkt hochwertig verarbeitet. Die Höhenverstellung ist sehr leichtgängig, der Monitor steht recht stabil und selbst die Menüknöpfe haben kein Spiel.

Soweit hätte dieser Monitor für seinen doch recht erschwinglichen Preis von ca. 170€ aus meiner Sicht 5 Sterne verdient, wären da nicht doch ein paar Kleinigkeiten, die mich stören.

Zunächst musste ich nach dem Auspacken feststellen, dass das Stromkabel doch recht kurz geraten ist. Genauergesagt hat es eine Länge von ca. 1,3m. Wenn eine freie Steckdose also nicht direkt unter dem Bildschirm ist, dann kann das schon zum Problem werden. So wie bei mir. Dafür ist immerhin das Netzteil im Monitor integriert.

Außerdem ist im Lieferumfang nur ein VGA-Kabel enthalten. Das ist zwar kein wirkliches Problem, aber wenn man schon einen FullHD Bildschirm kauft, dann sollte man vieleicht nicht unbedingt über VGA anschließen.

Dass der Bildschirm viele Ausrichtungsmöglichkeiten bietet ist eine feine Sache und gerade für Leute, die lange vor dem Display sitzen bestimmt angenehm, jedoch hat die Konstruktion mit dem Arm hinten am Monitor zur Folge, dass das Display bei mir mindestens 12cm von der Wand entfernt steht. Für Personen ohne Wand hinter dem Bildschirm dürfte das jedoch irrelevant sein. Trotzdem hätte man dem ganzen ein insgesamt schlankeres Design geben dürfen, denn gerade im Profil wirkt das ganze etwas klobig.

Was mich jedoch am meisten geärgert hat, war, dass nach dem Anschließen über HDMI zunächst kein Bild zu sehen war. Nach kurzem überlegen habe ich dann versucht den Monitor über VGA anzuschließen und siehe da - ein Bild. Die Lösung meines Problems: Ich musste im Bildschirmmenü HDMI als Input auswählen. Das Menü allerdings lässt sich aber auch erst aufrufen, wenn ein Bild vorhanden ist. Dass der Bildschirm also keine automatische Inputerkennung hat oder sie bei mir zumindest nicht funktionierte, finde ich schon ein wenig schwach.

Auch wenn meine Kritikpunkte wohl eher Kleinigkeiten sind, gebe ich dem Produkt insgesamt also 4 Sterne. Zum perfekten Produkt reicht es aus meiner Sicht nicht, aber kaufenswert ist er allemal.

Edit 05.09.2015: Ich verwende den Bildschirm nun seit über 2 Jahren täglich und es gibt nur eines zu sagen: Funktioniert wie am ersten Tag.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Also erstmal ein dickes Lob an Amazon, hab das teil mittags gegen 18:00 bestellt und am nächsten Tag ist der Bildschirm da (ohne Prime)!

Habe die 24"-Version mit Höhenverstellbarkeit bestellt und bin bis jetzt sehr zufrieden. Hat soweit alles super funktioniert.
Musste allerdings erstmal nachlesen wie man den HDMI-Eingang konfiguriert, ist - wie in anderen Rezensionen beschrieben - ziemlich blöd gemacht.

Ich zitiere mal S.Arne:
"[...]Zunächst über D-SUB/VGA an den Rechner anschließen. Nur dann (!) lässt sich das Monitor-eigene Menü öffnen und dort HDMI als gewünschte Schnittstelle einstellen."

Es dauert auch ein bisschen bis man die perfekte Farbeinstellung findet was für mich als Grafiker und Zocker dann doch wirklich ein wenig länger gedauert hat (Hier sollte man auch wirklich auf die Einstellungen der Grafikkarte zugreifen, -Catalyst/GeForce Experience- das machts noch ein bisschen einfacher). Ist das Teil dann mal richtig eingestellt gibts am Bild nichts zu meckern, im gegenteil es kann sich sogar echt sehen lassen. Die Auflösung ist Top, Reaktionszeit auch, das Bild ist Kristallklar und für den Preis unschlagbar (natürlich gibts auch bessere, aber nicht unter 200€). Kontrast/Helligkeitseinstellungen sind sehr gut, da gibts nichts zu bemängeln, Pixelfehler oder falsch dargestellte Farben konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen und auch unterschiedliche Helligkeitsstufen im Bild, die in anderen Rezensionen beschrieben werden sind nicht vorhanden (Glück für mich oder Pech für die anderen?)

Nun zum Gerät an sich:
Die Verarbeitung ist super! Ich kann jedem die höhenverstellbare Version empfehlen, da die normale schon sehr niedrig ist. Man kann das Teil drehen, hoch und runterschieben und kippen. Super gemacht. An alle Leute die sich über die Plastikfolie beschweren die noch "im Bildschirm eingeschweißt ist": Einfach mit ein bisschen Gefühl drangehen, das ist ja kein idiotensicheres Ap*le-Gerät sondern ein günstiger Spitzenmonitor, bei mir ging das alles ohne Probleme.
Die Menüführung des Bildschirms ist schon in Ordnung, nicht wirklich komfortabel, aber echt okay. Zu den Lautsprechern lässt sich nicht viel sagen.. die sind klanglich (nach meinen maßtstäben) ziemlich grottig, aber hey es sind Bildschirmspeaker, da kann man nicht viel erwarten. Habe sie auch nur kurz ausprobiert, da mir von vorneherein klar war, dass ich diese nicht nutzen werde.
Das Gehäuse macht einen sehr wertigen Eindruck, ist gut verarbeitet und sieht sehr edel aus => Daumen hoch.
Was mich ein bisschen nervt, ist die relativ lange Reaktionszeit, bis der Bildschirm vom Standby in den normalen Betrieb wechselt, wobei ich gelesen habe, dass das energiesparende Gründe hat, deswegen kann ich hier ein Auge zudrücken (dauert ca. 5-8 Sekunden, die einem wie eine Ewigkeit vorkommen)

Fazit:
Unschlagbar günstiger Monitor, der eine echt gute Leistung bringt. Würde das Ding sofort wieder kaufen!
Auch an alle Zocker: Das Ding ist gut! Nicht perfekt, aber echt gut!
An die Grafiker: Als zweitmonitor ist der Super!
An die Standarduser: Kaufen! Preis ist unschlagbar
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Über den Monitor braucht man wirklich nicht viel schreiben. Preis Leistung stimmt. Gutes Bild und dank der Höhenverstellung gut an zu passen. Von den Lautsprechern braucht man bei der Bauform nicht viel erwarten, die sind natürlich sehr dünn.

Einen Kritikpunkt Richtung Benq muss ich aber los werden (was auch den Stern Abzug bedingt):

Wie kann man denn einen Monitor bauen der die Eingangsquelle NICHT automatisch erkennt?

Die Quelle läßt sich nur umstellen wenn auch ein Bild / eine funktionierende Quelle angeschlossen ist.
Bsp.: Man hat auf HDMI umgestellt weil man sich sicher ist das der Rechner nicht nur DVI sondern auch HDMI hat. Nun klettert man unter den Tisch und stellt fest, ups, kein HDMI. OK, umstellen. Geht nicht, kein Bild!
Ich habe mir damit geholfen den Monitor kurz an einen Sat-Receiver an zu schließen um dann wieder auf DVI um zu stellen. Aber was macht jemand ohne diese Möglichkeit? Den Monitor als defekt zurück senden?

Schade eigentlich, sonnst wäre der Monitor 4,5 Sterne für mich wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Die Höhenverstellung ist für mich sehr gut gelöst. Die eingebauten Lautsprecher sind gut. Der Bildschirm hat bei mir sofort über
HDMI-Anschluß sofort funktioniert.
Punktabzug erfolgt von mir wegen kleinen Pixelfehler! Aber das hatte ich schon auf Grund anderer Rezessionenen erwartet.
Für den Preis ist der Bildschirm nicht schlecht.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
Ein Monitor der Größe, höhenverstellbar, mit Lautsprechern, für den Preis - das kann nicht gut gehen, dachte ich. Habe mich aufgrund der vielen guten Rezensionen für ihn entschieden und das nicht bereut:
- Die Bildqualität und Blickwinkel sind, für den normalen Privatgebrauch, echt gut. Mit dem Color Mode "RGB" sieht's bei mir am besten aus. Klar, für Bildbearbeitung gibt's Besseres (Helligkeit, Weiß, Farbprofile...), aber das ist nicht die Zielgruppe.
- Die Lautsprecher sind überraschend gut. Zwar ohne Bass und man hört es, dass der Ton hinter dem Bildschirm hervorkommt, statt frontal auf einen zu. Aber für etwas Musik beim Arbeiten / Surfen nebenbei oder zum Youtube-Videos gucken ziemlich zufriedenstellend.
- Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut
- Das Bedienmenü ist übersichtlich
- Leider finde ich die Bedienknöpfe an der rechten Seite nicht intuitiv zu bedienen - ich bin eine waagerechte Anordnung gewöhnt. Blind kann ich sie immer noch nicht bedienen.
- An zwei Stellen sind kleine Lichtpunkte auf dem Display im Laufe der Zeit erschienen. Ich weiß nicht, ob sie durch Draufdrücken mit den Fingern kamen und selbstverschuldet sind... Sie fallen aber meistens nicht auf.

Für Leute, die einen Monitor mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis wollen und ihn nur ein bis zwei Stunden am Tag nutzen, eine klare Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Es sind schon viele Rezensionen über diese Monitor geschrieben worden, so dass ich nur einige Ergänzungen beisteuern möchte. Grundsätzlich ist nicht nur der Monitor "erste Sahne" sondern auch der Support. Ich nutze diesen Monitor als Zusatzbildschirm für einen iMac. Die mitgelieferte Beschreibung bezieht sich jedoch auf Microsoft PCs. Wie bei Apple üblich braucht man keine Enirichtungs-CD und ähnlichen Schnulli aber ein entsprechendes Adapterkabel. Dies war war bei mir vorhanden, da ich bereits vorher einen älteren Samsung-Monitor angeschlossen hatte. Also den neuen angeschlossen und - kein Bild. Support angerufen - ein paar kurze Hinweise und - ein glasklares Bild. Nacheinstellungen am Bildschirm waren nicht notwendig.

Meine Motivationen für den Kauf waren u.a. die Pivot- und Flicker-free-Funktion, sowie die Höhen- und Neigungsverstellmöglichkeiten des Bildschirms. Eingebaute Lautsprecher waren bei mir nicht notwendig, da diese Funktion einschließlich der eingebauten Kamera durch den iMac erfüllt wurden. Wer allerdings eine Kamera am Benq-Bildschirm befestigen will sollte dies vorher genau prüfen, da ich diese Möglichkeit nur für sehr eingeschränkt halte.
Auf dem Foto ist von links nach rechts der hier rezensierte Benq Monitor, daneben der dazu gehörige iMac Computer zusehen. Die beiden anderen Bildschirme gehören zu einem mac mini.
review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Ich muss sagen, daß ich mit dem Monitor sehr zufrieden bin. Habe ihn bei einem Blitzangebot abgestaubt und zu dem Preis kann man wirklich nicht meckern. Die Bildqualität ist in Ordnung und liefert sowohl für Spiele als auch Büroarbeiten eine sehr gute Auflösung. Ich habe 2 Rechner am Monitor angeschlossen (HDMI + DVI) die mit Windows 8.1 und Windows 7 laufen und habe damit überhaupt keine Probleme. Auch wechselt der Monitor automatisch zwischen den Eingängen hin und her, je nachdem von welchem Rechner er ein Signal bekommt. Ich kann deshalb die Rezensionen nicht verstehen, daß das der Monitor nicht kann. Man sollte vielleicht im Menü den Automatik-Modus aktivieren und dann klappt das problemlos. Ich nutze den Monitor auch zum Schneiden und Nachbearbeiten von Videos und komme damit auch sehr gut zurecht. Der Sound haut mich nicht vom Hocker, kann aber zum Glück deaktiviert werden. Für gelegentliche YouTube Videos reicht er aber aus. Für Filme oder Spiele sollte eine andere Soundquelle zusätzlich angeschafft werden. Die Höhenverstellbarkeit funktioniert problemlos, sodass der Monitor individuell eingestellt werden kann. Mit einem Profimonitor um die 700,- Euro sollte das Gerät nicht verglichen werden, wer aber einen guten Allroundmonitor zu einem guten Preis sucht kann hier bedenkenlos zugreifen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2015
Die Blickwinkelabhängigkeit ist schon enorm, speziell vertikal, was sich umso mehr störend bemerkbar macht wenn man den Monitor hochkant dreht. Da es mir aber weniger darum geht schöne, gleichmässige Farben zu haben sondern ich viel Code auf einmal sehen will, fällt das für mich nicht so in's Gewicht.

Zum Fuß kann ich nix sagen, ich hab' mir das Teil gleich an einen externen Monitorarm geschraubt.

Alles in allem kriegt man das wofür man bezahlt. Ich wollte halt nicht viel ausgeben, daher geht das Ding schon in Ordnung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 68 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)