Hinzufügen
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 118,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Noracom
In den Einkaufswagen
EUR 121,35
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: BoraComputer
In den Einkaufswagen
EUR 127,86
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AV-ELECTRONIX GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

BenQ GL2450 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor (DVI-D, VGA, 5ms Reaktionszeit) schwarz

von BenQ
| 16 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 139,00
Preis: EUR 119,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 20,00 (14%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 118,95 9 gebraucht ab EUR 110,67
DVI
  • Auflösung: 1920 x 1080 Full-HD - 1080p / 16:9/; Pixelabstand: 0,276 mm
  • Eigenschaften: Senseye3 Technologie; TCO 5,2 und Energy Star 5,1 Zertifizierung
  • Eingangssignal: DVI-D und D-Sub Schnittstelle, BITTE BEACHTEN!! Die vollständige Modellnummer steht auf dem Monitor
  • Herstellergarantie: 24 Monate Vor-Ort-Austausch-Service bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: BenQ GL2450 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor schwarz, VGA-Kabel, Netzkabel, Handbuch/Treiber-CD
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

BenQ GL2450 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor (DVI-D, VGA, 5ms Reaktionszeit) schwarz + mumbi DVI-D Kabel 24+1 polig - DVI-D auf DVI-D Verbindungskabel DUAL LINK 2m vergoldet
Preis für beide: EUR 122,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: DVI
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Stil: DVI
Technische Details
MarkeBenQ
Modell/SerieGL2450
Artikelgewicht4,1 Kg
Produktabmessungen57,9 x 17,9 x 43,6 cm
Modellnummer9H.L7ALB.QPE
Farbehochglanzschwarz
Bildschirmgröße24 Zoll
Bildschirmauflösung1920x1080 Pixel
Watt33 Watt
Gewicht Lithium-Akku 5 Gramm
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB005OPLFZ0
Amazon Bestseller-Rang Nr. 38 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit9. Oktober 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Stil: DVI

BenQ GL2450

Brillante Bilder - Mit LED in die Zukunft

Die BenQ LED-Hintergrundbeleuchtung bietet entscheidende Vorteile gegenüber der herkömmlichen CCFL-Technologie: höhere Lichtleistung und optimierter Farbraum gewährleisten exzellente Bildperformance. Auch die Umwelt profitiert von dieser Technologie, denn durch das Herstellungsverfahren und die Entsorgung werden weniger Schadstoffe freigesetzt.

12 Millionen : 1 ultra-hohes dynamisches Kontrastverhältnis

Mit seinem ungewöhnlich hohen dynamischen Kontrastverhältnis von 12 Millionen : 1 sorgt der GL2250 für mehr Farbtiefe in dunkleren Szenen oder komplexen Bewegungsabläufen. So werden selbst das hellste Weiß und das dunkelste Schwarz perfekt ausbalanciert, um eine flimmerfreie Bildqualität bei Filmen und Videospielen zu generieren.

Full HD 1080p-Auflösung / 16:9

Erleben Sie die ganze Dynamik Ihrer Videos ohne störende Schliereneffekte oder Artefakte - mit der 5 ms schnellen Reaktionszeit des GL2450 kein Problem.

5 ms Reaktionszeit

Genießen Sie Videos danke einer schnellen Reaktionszeit von 5 ms ohne störenden Schliereneffekte oder Artefakte.

Senseye 3-Technologie

Mit Hilfe der Senseye 3-Technologie und ihrer sechs voreingestellten Anzeigen-Modi (Standard, Film, Spiele, Foto, sRGB und Eco), erhalten Sie stets optimale Bilddarstellungen. Und mit dem Eco-Modus sparen Sie auch noch Strom und Geld.

Einfach sparsam

Energieeffiziente LED Panels bieten ein um bis zu 14,3%* höheres Einsparungsptenzial als herkömmliche LCD Bildschirme. Und mit dem Eco-Modus sparen Sie sogar bis zu 39,3% Energie (verglichen mit dem G2020HD.

Windows 7 -Kompatibel

Der GL2450HM trägt das Windows 7-Zertifikat, so dass er mit dem Windows 7-Farbsystem kompatibel ist. Dies garantiert eine reibungslose Installation und einen optimalen Betrieb - ganz mühelos.

ecoFACTS Label

Das ecoFACTSLabel bescheinigt die Energieeffizienz technischer Produkte. BenQ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Vorschriften nicht nur passiv zu erfüllen, sondern sich auch aktiv in der Entwicklung umweltfreundlicher Produkte zu engagieren. ecoFACTS bescheinigt unter anderem BenQs Einsatz von ungefährlichen Stoffen, sorgfältiger Materialauswahl, umweltfreundlicher Verpackungen und Konzeption von energiesparenden Designs.

Energy Star-qualifiziert

Der GL2450HM erfüllt die Qualitäts-Anforderungen an das Energy Star-Programm für Computer-Monitore in der Version 5.0. Damit sparen Sie zusätzliche Energie und schonen nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portemonnaie.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

178 von 187 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N.M. TOP 1000 REZENSENT am 29. Dezember 2013
Stil: HDMI Multimedia Verifizierter Kauf
AKTUALISIERT am 28.07.2014:
- kleine Korrektur und Anpassung des Punktes, dass der BenQ dicker ist. Dieser Punkt ist nicht unbedingt negativ, sondern eher NEUTRAL.
- Immernoch sehr zufrieden!

Vorwort:

Diese Rezension steht im direkten Vergleich zum Acer G246HLBbid, da ich diesen fast 1 Jahr lang besaß und genau unter die Lupe nehmen konnte.
Ausserdem, würde ich sagen, ist der BenQ GL2450HM Monitor das Konkurrenzmodell zum Acer G246HLBbid,sowohl preislich, technisch, als auch vom Funktionsumfang.

Ich hatte den Acer wegen Spulenfiepen, das beim herunterdrehen der Helligkeit auftrat, zum zweiten Mal zurücksenden müssen und wollte auch desswegen einen anderen Monitor zum Vergleich testen. Daher habe ich mich ohne große Suche für den BenQ GL2450 entschieden, den ich vor dem Kauf des Acers schon im Auge hatte.
Der BenQ macht keinerlei Geräusche.

---------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------

Lieferumfang:

- Der Bildschirm
- Kaltgerätekabel EU
- Kaltgerätekabel US
- Standfuß (2 Teile - Platte und Gelenk)
- VGA Kabel

- Anleitung mit Treiber CD - Treiber werden von Windows ohne CD über Windows Updates installiert (Dies habe ich bisher bei keinem anderen Bildschirm gehabt.)

---------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------

Allgemein:

Der BenQ kam sicher verpackt in einem "monitor typischen" Karton mit allem drum und dran. Schnell ausgepackt und den Standfuß Schrauben angesteckt.
Lesen Sie weiter... ›
47 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
627 von 680 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Arne am 17. Dezember 2011
Stil: HDMI Multimedia Verifizierter Kauf
Dieser Hinweis gilt möglicherweise für alle BenQ HDMI-Monitore, sicher aber für den GL2450HM. Wer den Monitor über HDMI anschließen will, muss ihn zunächst über D-SUB/VGA an den Rechner anschließen. Nur dann (!) lässt sich das Monitor-eigene Menü öffnen und dort HDMI als gewünschte Schnittstelle einstellen.
Wer keine VGA-Schnittstelle hat, sondern nur HDMI oder DVI (z.B. DVD-Player), bekommt vom Monitor unbarmherzig die Meldung: " no cable connected ". Und ohne Eingangssignal lässt sich, wie gesagt, das Monitor-Menü nicht öffnen.
Selbst bei BenQ wusste man das nicht, weswegen mein erster Monitor als "defekt" wieder an Amazon zurück ging.

Übrigens, wer auf einem Windows7-System den Monitor mit einer ATI-Grafikkarte betreibt und sich bei voller Auflösung über schwarze Ränder an allen Seiten wundert, der öffne das Catalyst Control Center ("erweitert"), klicke im Menüpunkt "Grafik"-"Desktops & Anzeigen" mit rechter Maustaste auf den Monitor, wähle dann "Konfigurieren" und stelle bei "Skalierungsoptionen" den Schieberegler auf Null. Nur der große Programmierer weiß, warum er seine Nutzer mit einer anderen Skalierungsvoreinstellung prüft.

Ansonsten ist zum Monitor in den anderen Rezensionen alles gesagt: Preis/Leistung stimmt.
33 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Klepzig am 16. Oktober 2014
Stil: HDMI Multimedia
Im Grunde haben schon alle meine Vorredner das Gerät sehr gut erklärt. Wobei man aufpassen muss, da sich manche Kommentare auf unterschiedliche Modelle des BenQ bezogen. Denn es gibt ein paar Unterschiede zwischen dem BenQ GL2450 und den BenQ GL2450HM. Etwas verwirrend, da man beim suchen im Netz zu beiden Varianten hier zu beiden Geräten Kommentare findet und verlinkt wird.

Ich beziehe mich auf das HM (bzw. HDMI) Modell.

Folgendes vorweg: bis vor kurzem hatte ich einen bekannten Samsung Monitor (bekannt wegen der vielen Auszeichnungen in der Fachpresse vor ein paar Jahren). Der war im 4:3 Bildformat. Als ich ihn damals kaufte, waren die wenigsten Spiele und Programme auf 16:9 ausgelegt. Es gab mehr Probleme und nur wenige Vorteile... Die meisten von euch werden die Zeit selbst miterlebt haben. Aber im Grunde war ich mit dem Samsung sehr zufrieden, auch wenn der ein gewaltiges Loch in die Geldbörse riss...

In der letzten Zeit nutze ich viel mehr Multimedia-Anwendungen, Bildbearbeitung, Games, Videos/Filme am PC. Es fing mich langsam mein alter Samsung Monitor zu nerven an. Bei 4:3 Bildformat, 19 Zoll und nativer Auflösung von 1280*1024 kam immer weniger Freude auf.

Also musste ein neuer her. Nach umfangreicher wochenlanger Recherche, bin ich bei mehreren Monitoren gelandet, von unterschiedlichen Herstellern. Nicht zuletzt wegen der überwiegend positiven Rezensionen bin ich beim BenQ GL2450HM hängen geblieben. Zuletzt fragte ich mich nur noch, ob das HDMI Modell oder das ohne. Bisher benutzte ich das DVI Signal, wobei man auch nicht meckern kann. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt... jedenfalls habe ich das Gerät sowohl über DVI als auch HDMI getestet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr Veit U B Schenk am 26. April 2014
Stil: HDMI Verifizierter Kauf
oh mann,

bis das Ding eingerichtet ist, vergeht so seine Zeit.

die Geeks, die das programmiert haben, gehören gefeuert.

1) ich habe das HDMI Modell gekauft. In der Praxis MUSS (ja, man MUSS) es zuerste über den völlig veralteten VGA Anschluss anschalten, dann im Setup den HDMI Port aktivieren, und erst dann darf man das Ding über HDMI an den Computer anschliessen.

Es ist ein HDMI-Modell meine Freunde Programmierer, also ist es keine so grosse Überraschung, dass ich es auch mit HDMI betreiben will!

2) das scaling/interlacing/overscan wie auch immer es heisst. Riesen-Grosser Frust, ich war kurz davor, den Monitor zurück in die Kiste zu packen und zu Amazon zurückzuschicken.

Das Bild war völlig schwamming, total unscharf.

Der Grund: der Overscan modus skaliert das Bild auf die gesamte Bildfläche hoch.
In der Praxis geht das aber nicht, wenn man es im Monitor Menu macht.

So geht es richtig:

Im Monitor Menu->Picture Advanced->Display Mode->Overscan = OFF (also: overscan am Monitor ABSCHALTEN!)

dann im Control Center der Grafikkarte (bei Windows: auf dem Bildschirm, rechte Maustaste, da sollte dann auch das Control Center für die Grafikkarte sein) den Overscan setzen ... bei mir ist es 0 (d.h. kein Overscan).

So sollte dann der ganze Bildschirm ausgefüllt sein, und zwar mit schön scharfem Text, und nicht matschigem Brei.

dir Monitor-Menu programmierer wollen aber lieber, dass wir matschigen Brei haben ... wenn wir uns endlich durch die Idiotenfallen "hey, steht zwar HDMI drauf, muss aber erst aktiviert werden" durchgekämpft haben.

Also: Monitor selbst: alles klar, 5 Sterne, aber heutzutage sind solche Fabrikeinstellungen nicht akzeptabel.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: DVI