Beltracchi - Die Kunst der Fälschung 2013

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Beltracchi - Die Kunst der Fälschung sofort ab EUR 3,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(17)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Wolfgang Beltracchi hat 40 Jahre lang die internationale Kunstszene hinters Licht geführt. Mit gekonnter Professionalität hat Beltracchi Lücken im Werk großer Künstler aufgelesen und geschickt gefüllt. So sind Werke entstanden wie z.B. die angebliche "Sammlung Werner Jäger". In Auktionshäusern wie Christie's, Sotheby's oder dem Kunsthaus Lempertz wurden seine Fälschungen für horrende Beträge gehandelt. Wolfgang und Helene Beltracchi erzählen in dem Film ihre Geschichte.

Darsteller:
Wolfgang Beltracchi, Hendrik Hanstein
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Wolfgang Beltracchi, Hendrik Hanstein, Helene Beltracchi
Regisseur Arne Birkenstock
Genres Dokumentation, International
Studio Senator
Veröffentlichungsdatum 24. September 2014
Sprache Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Wolfgang Beltracchi, Hendrik Hanstein, Helene Beltracchi
Regisseur Arne Birkenstock
Genres Dokumentation, International
Studio Senator
Veröffentlichungsdatum 24. September 2014
Sprache Deutsch

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabell Thom am 26. September 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Genauso wie es mir Spaß gemacht hat den Trailer zu schauen, bis das gute Stück angeliefert war, genauso unterhaltsam war es für mich die gesamte Doku zu sehen. Hier wird nicht zu viel versprochen.
Wem der Trailer gefallen hat, kann sich die DVD getrost bestellen.

Außer der Doku an sich sind noch ein paar Interviews als Zusatzmaterial vorhanden, die den Blick auf das Geschehene noch ein wenig erweitern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xxx am 23. Oktober 2014
Format: DVD
Anfangs habe ich Beltracchi für einen Psychopathen gehalten, der er nicht ist. Was kann er denn für die dummen Experten, die Fälschungen nicht von echten Gemälden unterscheiden können?
Er ist ein großer Künstler und er liebt die Farben und das Malen, das macht ihn sympathisch.

"Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindruck des Augenblickes ab, dass einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen lässt."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MH am 6. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film von Arne Birkenstock finde ich sehr bezeichnent für einen "überhitzten Kunstmarkt". Die Arbeitsweise des "Künstlers" war beeindruckend und spannend zu sehen. Kann ich absolut weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska am 28. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Diese Dokumentation ist unterhaltsam und gut gemacht. Es werden kritische Fragen gestellt, Beltracchi antwortet ganz ehrlich, was ihn sympathisch macht. Natürlich war es kriminell, was er getan hat, aber auch irgendwie genial und rein künstlerisch vom Feinsten. Ich würde mir diese Doku sicher öfter anschauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nobbi am 11. Februar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
neugierig geworden durch mehrere Dokus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen habe ich diese DVD bestellt um mehr über die Hintergründe zu diesem genialen Kunstfälscher zu erfahren. Die DVD hat meine diesbezüglichen Erwartungen erfüllt. Ein interessanten Blick hinter die Kulissen der Familie und in die Kunstwelt insgesamt. Sehr empfehlenswert !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josephin Schönknecht am 27. November 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich mochte den Film sehr. Jemand der auf der Seite der Kunstkritiker und der Kunstindustrie steht, wird sich wahrscheinlich eher über den Film ärgern. Wer sich allerdings auch eher über die Profitmache der Kunstindustrie ärgert, wird in Beltracchi einen sehr sympathischen und bewundernswerten Menschen finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vladi H. am 12. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Der Film enthüllt deutlich mehr über die wesentlichen Züge des 'demokratischen' Rechtssystems als über den Künstler selbst: Wolfgang Beltracchi ist ein zweifelsohne ein großartiger Künstler. Das steht nun mal fest. Die Virtuosität und Leichtigkeit, mit der er 'verlorene' Werke berühmter Künstler malt, von denen kunstgeile Anleger nur träumen und bereit sind dafür Milionen zu zahlen, macht eine Sache recht deutlich: aus der Sicht des Systems ist W.B. zwar ein Verbrecher, doch seine 'Opfer' sind, wie Charles Maurice de Benevent Talleyrand-Périgord, der Außenminister Frankreichs während der Ära Napoleon, zu sagen pflegte, noch schlimmer dran: sie sind dumm. Nicht WB hatte sie um ihr Geld gebracht, sondern ihr Geldgier, ihr Investmentwahn, ihre Prahlerei, ihre Scheinheiligkeit, mit einem Wort ihre grenzenlos fleißige und blinde Dummheit. Sie müssen sich jetzt wirklich wie die letzen Deppen vorkommen: zu Recht. Um Bilder Beltrachis werden sich die Anleger nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis um so mehr reissen. Denn ein Bild vom 'besten Kunstfälscher der Kunstgeschichte', wie ihn die Presse nennt, zu besitzen, ist bereits jetzt ein Statussymbol. Viel Spaß, Wolfgang Beltracchi! Z.B. Pablo Picasso, doch höchstwahrscheinlich auch S. Dalli, Max Ernst und andere, die einen genuinen Sinn für Humor haben) hätte alle Deine Bilder höchstpersönlich unterschrieben und drücken Dir nun aus dem Jenseits ihre Daumen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Mann ist genial, er versteht sein Handwerk. Ein anschauliches Werk seines künstlerischen Schaffens, das sich nicht hinter dem Ofen zu verstecken braucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen