Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 18,77

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bellini, Vincenzo - Norma [2 DVDs]

Bayerisches Staatsorchester , Chor der Bayer. Staatsoper , Jürgen Rose    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 28,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Bellini, Vincenzo - Norma [2 DVDs] + Donizetti: L'elisir d'amore [DVD]
Preis für beide: EUR 43,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bayerisches Staatsorchester, Chor der Bayer. Staatsoper, Edita Gruberova, Zoran Todorovich, Sonia Ganassi
  • Regisseur(e): Jürgen Rose
  • Format: Box-Set, Classical, Dolby, NTSC, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1), Italienisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 155 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000JJSRMU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.947 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

"Interpreters"
Norma - Edita Gruberova
Pollione - Zoran Toddorovich
Orovesco - Roberto Scandiuzzi
Adalgisa - Sonia Ganassi
Clotilde - Synthia Jansen
Flavio - Markus Herzog
Chor der Bayerischen Staatsoper
Das Bayerische Staatsorchester
Conductor: Friedrich Haider

Tracklisting:
DVD 1:
01 Sinfonia
02 Introduzione: Ite sul colle, o Druidi
03 Svanir le voci!
04 Meco all'altar di Venere
05 Me protegge, me difende
06 Norma viene
07 Sediziose voci, voci di guerra
08 Casta Diva
09 Fine al rito
10 Ah! bello a me ritorna
11 Sgombra è la sacra selva, compuito il rito
12 Deh! proteggimi, o Dio!
13 Eccola! va, mi lascia, ragion non odo
14 Va, crudele, al Dio spietato
15 Vanne, e li cela entrambi
16 Adalgisa!
17 Oh! rimembranza!
18 Ah! si, fa core, abbracciami
19 Ma di', l'amato quale fra noi si noma?
20 Oh non tremare
21 Oh! di qual sei tu vittima
22 Norma! de'tuoi rimproveri
23 Perfido!
24 Vanne, si: mi lascia, indegno

DVD 2:
01 Scena - Introduzione
02 Dormono entrambi
03 Mi chiami, o Norma!
04 Deh! con te, con te li prendi
05 Mira, o Norma
06 Si, fino all'ore estreme
07 Non parti?
08 Guerrieri! a voi venirne
09 Ei tornerà
10 Squilla il bronzo del Dio!
11 Guerra, guerra!
12 Nè compi il rito, o Norma?
13 In mia man alfin tu sei
14 Già mi pasco ne'tuoi sguardi
15 Dammi quel ferro
16 Qual cor tradisti, qual cor perdesti
17 Norma! deh! Norma, scolpati
18 Deh! non volerli vittime
19 Closing Credits

Produktbeschreibungen

NOTICE: Polish Release, cover may contain Polish text/markings. The disk DOES NOT have German audio and subtitles.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf dem Mount Everest 24. Oktober 2007
Auch ich gehörte zu jenen, die gezweifelt haben, ob die Norma für die zweifellos großartige Edita Gruberova nicht unerreichbar sein würde. Die Oper gehört mit Mozarts DON GIOVANNI und Wagners TRISTAN UND ISOLDE sicherlich zu den Schlüsselwerken der Opernliteratur und ist extrem schwer für die Sängerin der Titelpartie. Dazu kommen unvergleichlich hohe Maßstäbe, die Sängerinnen der Schallplattenära gelegt haben, allen voran Maria Callas, die wohl absolut unerreicht bleiben wird.
Dennoch! Edita Gruberova hat es gewagt - und gewonnen. Sie bezwingt die Partie mit erstaunlicher Dramatik und gestaltet sie sehr glaubwürdig. Dass sie manchmal ihren Schmollmund aufsetzt, ist zu verzeihen...
Ich gestehe, dass sie mich wirklich überzeugt hat und ich sie jetzt als würdige Nachfolgerin von Joan Sutherland in dieser Rolle erkenne.
Sona Ganassi ist eine ausgezeichnete Adalgisa, Zoran Todorovich ein machohafter Pollione und Roberto Scandiuzzi ein adäquater Oroveso. Heider dirigiert sehr ansprechend - die Oper ist hochdramatisch und lyrisch zugleich mit traumhaften Kantilenen, auch im Orchester. Regie und Bühne sind ästhetisch akzeptabel und nicht in unsinniger Weise provozierend (Jürgen Rose). Dafür muss man heute schon dankbar sein. Dennoch ein Stern Abzug wegen der Optik (Kostüme...)
Alles in allem das Dokument einer gesanglichen Gipfelbesteigung, die in jeder Weise erfolgreich verlaufen ist und zu der man der Primadonna Edita nur gratulieren kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Norma 8. März 2009
Von Jackson
Eine großartige Aufnahme aus der Bayerischen Staatsoper mit wunderbaren Protagonisten allen voran Edita Gruberova! Sie ist momentan konkurrenzlos in ihrem Fach, spielt und singt so perfekt, daß man einfach von ihr hingerissen sein muß! Das Bayerische Staatsorchester unter Friedrich Haider wie immer phantastisch und in vollster Harmonie mit den Sängern. Ich kenne Frau Gruberova aus den 80iger Jahren, wo sie damalig die beste "Lucia" aller Zeiten (für mich)war und freue mich sehr, daß ihre unvergleichliche Karriere so großartig verlaufen ist. Ich empfehle diese tolle Aufnahme allen Opernfans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gruberova-Norma 22. Januar 2007
Eine ganz aussergewöhnlich gelungene und packende Aufführung. Anders als bei vielen anderen Opern, deren Handlung und Charaktere oft doch ein wenig simpel gestrickt sind, wird hier eine GESCHICHTE erzählt und gesungen, man hört und sieht gebannt zu.
Zu den 5/5 Sternen tragen sicher alle Mitwirkenden nach Kräften bei (auch was das aestethische Inszenierungs und Regiekonzept betrifft, so ist dies stets bemüht zu erklären und zu deuten, was musikalisch vielleicht unklar bliebe).

Und doch wäre alles ohne die Gruberova gar nicht denkbar. Dass diese Künstlerin hier eine epochale gesangliche Leistung bringt wurde bereits in verschiedenen Rezensionen erwähnt.
Mir hat daneben besonders gefallen, wie glaubhaft sie die vielen Schichten und Widersprüche ihrer Norma Figur vermittelt:

Wie sie unglücklich ist, dass Pollione nach Rom gehen wird und er darüber schweigt, was aus ihr und den kindern werden soll. Man hat hier den Eindruck, dass sie mitkäme, wenn er sie fragen würde- aus Liebe bzw. dem Gefühl, das davon noch übrig ist. Und das dürfte für die Druidenpriesterin, die eben noch andachtsvoll Casta diva gesungen hat,keine ganz leichte Entscheidung sein '

Wie sie zwischen Mutterliebe und Hass auf die Kinder (sie ist ja als Mutter eine ruinierte Priesterin) hin und hergerissen ist, wie sie die Kinder BEINAHE mit dem Dolch ersticht, um Pollione Schmerz zuzufügen bzw. den Kindern eine unsichere Zukunft (womöglich als Sklaven einer Stiefmutter in Rom) zu ersparen.
Wie sie dazu, als es soweit ist, dann doch nicht imstande ist und die Kinder ausser sich umarmt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach atemberaubend - viva la Gruberova! 21. Februar 2010
Verifizierter Kauf
Diese Aufnahme von Bellinis Norma aus der Bayerischen Staatsoper stellt ein außergewöhnliches visuelles als auch tolles Hör- und Klangerlebnis dar, in dem Edita Gruberova unter anderem durch ihre beeindruckende stimmliche Klarheit, ihre fantastische Leichtigkeit in der Stimmführung (auch in den Duetten), durch ihr großartiges musikalisch-künstlerisches Verständnis, ihr wunderschönes, helles, "klingendes" Timbre sowie ein hohes Maß an Dramatik und technisch perfekte Virtuosität besticht. Mit ihrer Norma setzt Gruberova neue und vor allem zeitgemäße Maßstäbe, die weit über unsere Epoche hinausreichen werden, ohne dabei der Versuchung zu erliegen, historisch umjubelte Darstellungen - wie etwa jene der Maria Callas - zu kopieren. Gerade deshalb klingt Gruberovas Norma unverwechselbar und wirkt so authentisch. 'Casta Diva' klingt in der Originaltonart G, die Edita trotz der schwindelerregnden Höhe nicht scheut (BRAVO), unvergleichlich besser als in F und fügt sich hervorragend in das Gesamtbild dieser Produktion ein. Eines der absoluten Highlights dieser Produktion ist zweifelsohne auch das Duett 'O mira Norma' - ein wahrhaftiges Fest der schönen Stimmen, überirdisch, göttlich, das auch in seiner szenischen Darstellung zutiefst berührt. Zum Niederknien schön gestaltet Gruberova auch den Triumph von Normas gnadenlosen, selbstzerstörerischen Rachefeldzug ('In mia man alfin tu sei') - auch dabei spürt man, dass jeder Ton, jedes Wort in seiner gesamten Dimension wohl überlegt ist. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Bellini, Vincenzo - Norma (2 DVDs) - Rücksendung wegen...
Beide CDs weisen einen Produktionsfehler auf, so dass es zu starken Störungen bei der Wiedergabe kommt. Ich werde daher die CDs an amazon zurüclksenden müssen! Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Lutz Berninger veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Chipsy 50
Schade, gibt es hier keine Geldzurück-Garantie. Würde sofort davon Gebrauch machen.
Die Darsteller geben sich ja alle Mühe und können auch gut bewertet... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Haefeli Hansruedi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dies ist KEINE wissenschaftliche Abhandlung...
...sondern NUR die Norma DVD Rezension eines Musikliebhabers.
Ich kann daher einigen Vorrednern nicht oder nur bedingt zustimmen. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Andreas Berdan veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Jürgen Rose verursacht Augenkrebs
Eine Oper ist meines Erachtens ein Gesamterlebnis für die Sinne und steht und fällt mit der Qualität der Inszenierung und den schauspielerischen Leistungen fast so... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Martin Hübler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Erlebnis für die Sinne
Diese DVD-Einspielung einer Norma-Aufführung der Bayerischen Staatsoper aus dem Nationaltheater München ist für mich immer wieder ein Erlebnis. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von Rainer Buenning
3.0 von 5 Sternen Interpretationsambivalenz - Gruberovas Norma -
Die Inszenierung kann in ihrer insgesamt eher traditionell intendierten Geschlossenheit, durchaus überzeugen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2010 von Hans-Georg Seidel
5.0 von 5 Sternen erstaunlich und positiv überraschend!
da ich la divina callas verehre, rechnete ich ein wenig mit einer entäuschung,... weit gefehlt! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2010 von Henry Müller
5.0 von 5 Sternen Eine DVD, keine CD
Ja, diese DVD ist sehr zu empfehlen. Inszenierung und Darstellung sind gelungen, musikalisch rund. Die Interpretation der Norma geht unter die Haut, darstellerisch wie (ja, auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2007 von rolo_cgn
5.0 von 5 Sternen Gruberova scores an artistic triumph as Norma
Gruberova waited long before tackling Norma on stage, and this DVD confirms that the wait has been worth it. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. April 2007 von Robert Petersen
5.0 von 5 Sternen Absolut gelungen
Ich sah diese Inszenierung zufällig im Fernsehen. Es ist zwar schon recht lange her, aber seitdem geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2007 von Billiejoe
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar