oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bekenntnisse eines Fahnenträgers [Taschenbuch]

Andrei Makine , Holger Fock , Sabine Müller
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 16,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Makine ist eine wunderschöne Geschichte über verlorene Zeit, geliehenes Leben und gestohlene Träume gelungen." Dresdner Neueste Nachrichten -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

"Der Roman beginnt ganz sanft, packt dann Geist und Herz des Lesers und lässt sie nie mehr los."
The New York Times

"Makine ist eine wunderschöne Geschichte über verlorene Zeit, geliehenes Leben und gestohlene Träume gelungen."
Dresdner Neueste Nachrichten

"Das Buch strahlt eine enorme poetische Kraft aus."
Neue Züricher Zeitung -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreï Makine wurde 1957 in Sibirien geboren. Er studierte Philologie in Moskau und Twer. Seit 1987 lebt er in Paris. Sein vierter Roman, »Das französische Testament« (Hoffmann und Campe, 1997), begründete seinen Ruhm als einer »der besten Schriftsteller unserer Zeit« (Le Figaro). Zuletzt erschienen bei Hoffmann und Campe »Musik eines Lebens« (2003) und »Himmel und Erde des Jacques Dorme« (2004).
‹  Zurück zur Artikelübersicht