Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleiner Fleck auf der CD. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,35 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 28,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Studio 49 GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (Große Geschichten 35) [3 DVDs]


Preis: EUR 28,79 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 28,49 3 gebraucht ab EUR 11,62

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

LOVEFiLM DVD Verleih


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (Große Geschichten 35) [3 DVDs] + Thomas Mann: Der Zauberberg - Der komplette 3-Teiler (Langfassung) (Fernsehjuwelen) [4 DVDs] + Die Manns - Ein Jahrhundertroman (Geschenkbox) [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 58,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: John Moulder-Brown, Magali Noël, Marie Colbin, Fernando Rey, Pierre-François Pistorio
  • Künstler: Dietrich Lohmann, Nicos Perakis, Bernhard Sinkel, Alf Brustellin
  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg (ALive)
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 300 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003Y5W3XU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.400 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Felix Krull, Sohn eines leichtlebigen Sektfabrikanten, verlebt eine sorglose Kindheit. Der hübsche Knabe entdeckt sehr bald, daß er etwas an sich hat, womit er seine Mitmenschen in seinen Bann zieht. Schnell erkennt er, daß er diese Gabe zu seinem eigenen Vorteil ausspielen kann und erprobt sie an seinen Eltern, den Lehrern, dem Patenonkel und schließlich auch am Hausmädchen Genoveva. Sogar vor dem Militärdienst kann sich Felix mit seiner herausragenden Verstellungskunst drücken. Sein Patenonkel vermittelt ihm eine Anstellung in einem Hotel in Monte Carlo. Nun beginnt der gesellschaftliche Höhenflug Krulls; seine Galanterie und Verführungskunst machen den Liftboy im Hotel de Ville schnell zum beliebtesten Oberkellner. Vor allem die Frauen können ihm nicht wiederstehen: darunter die Liebesdame Rosza , die Fabrikantengattin Madame Houpflé, die Unterhaltungskünstlerin Zaza und schließlich sowohl die Tochter Zouzou als auch die Gattin von Professor Kuckuck.

Bonusmaterial:
- 5- teiliges Interview mit Bernhard Sinkel
- Umfangreiches Booklet

VideoMarkt

Schon als Kind kann der kleine Felix Krull seine Umwelt nach Belieben manipulieren und Eltern wie Hausangestellte um den Finger wickeln. Nach dem Bankrott und Selbstmord von Krull Senior nimmt der Patenonkel Schimmelpreester Felix unter seine Fittiche. Nachdem sich Felix erfolgreich vor dem Militärdienst drücken konnte, verschafft der Onkel ihm eine Anstellung als Liftboy in einem noblen Hotel in Monte Carlo. Felix macht schnell Karriere und die Damen erliegen reihenweise seinem Charme. Schließlich lernt er in der Rolle des reichen Marquis de Venosta während einer Zugfahrt nach Lissabon Professor Kuckuck, dessen Frau Maria-Pia und die schöne Tochter Zouzou kennen.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Venzlaff am 13. Mai 2011
Format: DVD
Auch ich hatte diese Verfilmung damals in den 80ern gesehen und war lange auf der Suche. Endlich ist sie nun auf DVD herausgekommen!

Die Version aus den 50er Jahren mit Horst Buchholz war gut, aber diese ist besser, weil sie viel näher am Roman ist. Man sieht, ja fühlt beinahe, dass die Hotelszenen in echten Hotels der Zeit gedreht wurden. Auch ist der Hauptdarsteller nicht der strahlende Held, der durch die Geschichte prescht, sondern einer, der ohne viel eigenes Zutun als Projektionsfläche für die Sehnsüchte seiner Umgebung dient. Das spielt John Moulder-Brown auf sehr subtile Weise.

So wirkt diese Version auch heute noch so gar nicht verstaubt, sondern wie ein beinahe realistische Zeitreise in eine längst vergangene Epoche. Auch die Komik der Vorlage wird meisterhaft zelebriert, sogar einen kurzen Gastauftritt von Loriot gibt es.

Etwas schade ist nur, dass nach fünf wundervollen Serien-Kapiteln der Schluß etwas abrupt kommt. Eigentlich fehlt das sechste Kapitel, wozu der Roman Stoff geliefert hätte.

Sehr interessant die ausführlichen Erinnerungen des Regisseurs in den Extras.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Europa am 25. März 2011
Format: DVD
Schön, diese ZDF-Serie aus den frühen 80ern wiederzusehen. Eine opulente Verfilmung in fünf Teilen zu je einer Stunde Laufzeit, aufgeteilt auf drei DVDS, die ausserdem Kommentare des Regisseurs Bernhard Sinkel zu den einzelnen Folgen enthalten. (Und es gibt im zweiten Teil einen Gastauftritt von Loriot.)

DVD 1:
Teil 1: Das Kindermädchen Genoveva
Interview mit Bernhard Sinkel, Teil 1.

DVD 2:
Teil 2: Das Freudenmädchen Rosza
Teil 3: Die Dichterin Diane Philibert, alias Madame Houpflé
Interviews mit Bernhard Sinkel, Teil 2 und 3.

DVD 3:
Teil 4: Zaza, die Tochter der Luft
Teil 5: Zouzou, Teil eines reizenden Doppelbildnisses
Interviews mit Bernhard Sinkel, Teil 4 und 5.

Die Filme haben übrigens keine Untertitel. Die einzige verfügbare Sprache ist Deutsch.

Die DVDs werden in Form eines ansprechenden Hardcover-Büchleins präsentiert, das auch einige Seiten mit Inhaltsangaben und Auflistung der Darsteller enthält sowie Information zur Belle Epoque, zum ursprünglichen (unvollendeten) Buch und zur Entstehung des Drehbuches. Einziger Kritikpunkt: DVDs 2 und 3 lassen sich nur schlecht aus der Plastikhalterung herausnehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von profun TOP 500 REZENSENT am 3. Juli 2011
Format: DVD
Thomas Mann würde in Jubel ausbrechen, wenn er sich diese Verfilmung ansähe und zwar aus zwei Gründen:

Zum einen wurde die Verfilmung in dichter Anlehnung an die Romanvorlage hergestellt,
zum anderen enstprächen auch die Schauspieler sicherlich seinen Vorstellungen.
Insbesondere John Moulder-Brown ist eine Idealbesetzung und verleiht dem Film seinen größten Glanz, durch seine Ausstrahlung, seine Schönheit, seinen Charme, aber auch seine Offenheit in diesem filmischen Meisterwerk.

Ein großes Lob ebenso an den Regiesseur, für seine Direktheit und Unverklemmtheit, mit der er an den Stoff herangeht, ein großartiges Vorbild für die meisten Regiesseure unserer Tage!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Cremer am 19. September 2011
Format: DVD
Zugegeben, diese Miniserie reicht in ihrem Charme durchaus an Thomas Manns Buch heran. Auch die Darsteller sind liebevoll-passend ausgewählt.

Mein großes ABER: In eigentlich allen Episoden hat das Drehbuch umfänglichen Stoff - weit über den Roman hinaus - hinzuerfunden. Meist hat man bei Romanverfilmungen mit dem Problem mehr oder minder umfänglicher Kürzungen zu kämpfen. Hier ist genau das Gegenteil der Fall. Wer den Roman nicht verhältnismäßig gut kennt, weiß also oft nicht so recht, ob er Thomas Mann oder Bernhard Sinkel im Thomas-Mann-Stil sieht.

Diese Zutaten hat Thomas Mann schlicht nicht nötig. Deswegen zwei Punkte Abzug - vorläufig. Aber Loriots Cameo - Auftritt als Thomas Mann ist so herzerfrischend komisch, daß ich - Werktreue hin oder her - einen Punkt zurückgebe, vier also insgesamt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 7. Juni 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer die tollen Editionen - Die Budenbrooks - und - Die Manns - kennt, der kann auch beim Hochstapler bedenkenlos zugreifen. Die Geschichte ist nahezu exakt dem Roman nachempfunden. Fünf Stunden Film auf schauspielerisch höchstem Niveau erwarten den Zuschauer, genauso wie ein sehr interessantes und meiner Meinung nach auch sehenswertes Bonusmaterial mit Bernhard Sinkel.

Die DVD bietet ein gutes Bild und auch einen akzeptablen Ton. Die Serie ist mittlerweile auch schon fast 30 Jahre alt. Da kann man natürlich kein 5.1.-Kino-Sounderlebnis erwarten - muss man auch bei diesem Film nicht. Hier verzichteten die Produzenten Gott sei Dank komplett auf irgendwelche unrealistische Technik- und Sound-Schnick-Schnacks, und konzentrierten sich Gott sei Dank ausschließlich mehr auf die Inhalte. Natürlich ist es wie immer schwer ein literarisches Meisterwerk auf Leinwand zu zaubern, aber ich glaube sagen zu dürfen, dass es den Machern in dieser Verfilmung gelungen ist den Roman fast Eins zu Eins zu wiederzugeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen