• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bekannte traf man viele..... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,68 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bekannte traf man viele...: Aufzeichnungen eines deutschen Juden aus dem Winter 1945/46 Taschenbuch – 1. April 1998

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,50
EUR 19,50 EUR 14,84
51 neu ab EUR 19,50 8 gebraucht ab EUR 14,84

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 229 Seiten
  • Verlag: Chronos (1. April 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3905312573
  • ISBN-13: 978-3905312577
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2,2 x 22,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 836.001 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Mit der Machtübernahme der Nazis am 30. 1. 1933 begann die Leidensgeschichte der ehemals deutschen Juden. Heinz Hesdörffer, geb. 1925 in Bad Kreuznach, hat im Winter 1945/46 in Brüssel seine Existenz als verfolgter Jude niedergeschrieben. Die Niederschrift beginnt mit den Erfahrungen der Ausgrenzung in seiner Heimat, es folgen die Schilderungen der schwierigen und dramatisch verlaufenden Zeit des Exils in Holland. Minutiös und anschaulich erzählt der Autor über Geschehen und Alltag an den verschiedenen Stationen der Deportation: Westerbork, Theresienstadt, Auschwitz-Birkenau, Schwarzheide, Sachsenhausen-Oranienburg. Er überlebt den Todesmarsch, seine Mutter und sein Bruder wurden von den Nazis ermordet.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Meisel am 3. September 2014
Format: Taschenbuch
Heinz Hesdörffer ist einer der Überlebenden Menschen, der den Zweiten Wletkrieg und das Matürium der Konzentriationslager überlebt hat. in diesem buch schildert er was sich damals alles zugetragen hat. Heinz Hesdörffer inzwischen 91 Jahre ist heute noch quer durch Deustchalnd unterwegs und hält an vielen Schulen Vorträge darüber was damals wirklich geschehen ist. Die heutige generation kann sich nicht wirklich vorstellen, was in jener zeit passiert ist. Durch dieses Buch wird dies sehr genau beschrieben. Für jeden der sich für Geschichte Interessiert, sollte sich dieses Buch zulegen. Ich persönlich habe diesen Mann kennen lernen dürfen und mich mehrere Stunden unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen