• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bei den Brunettis zu Gast... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Leichte Gebrauchsspuren.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,23 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bei den Brunettis zu Gast: Rezepte von Roberta Pianaro und kulinarische Geschichten von Donna Leon Gebundene Ausgabe – 22. Mai 2012

38 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,85 EUR 5,89
70 neu ab EUR 14,85 20 gebraucht ab EUR 5,89

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Bei den Brunettis zu Gast: Rezepte von Roberta Pianaro und kulinarische Geschichten von Donna Leon + Mit Brunetti durch Venedig + Auf den Spuren von Commissario Brunetti, Ein kleines Kompendium für Spurensucher: Mit einem detailliertem Stadtplan
Preis für alle drei: EUR 57,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 4 (22. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257067283
  • ISBN-13: 978-3257067286
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,3 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.284 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 28. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Italien ohne Essern - unmöglich.

Kommissar Brunetti ohne Italien - unmöglich.

Kommissar Brunetti und italiensches Essen - eine geniale Kombination!

Donna Leon hat mit Ihren Klassikern der Literatur wohl ganz Italien ein Denkmal gesetzt und dabei dem Genre der Kriminalromane ebenfalls ein Denkmal gesetzt und einen weiteren Helden beschert. Mit BEI BRUNETTIS ZU GAST von Roberta Pianaro & Donna Leon kombinieren wir leicht und ganz ungezwungen italienische Küche und Rezepte mit den deftigsten und herbsten Fällen des großen Kommissars und stoßen dabei auf interessante Details im Leben der Brunettis und ihrer Gäste.

Das Buch BEI BRUNETTIS ZU GAST von Roberta Pianaro & Donna Leon lädt ausgiebig zum schmökern und darin stöbern ein, man blättert durch die Seiten, bleibt bei Carne, dem Fleisch hängen und durchsucht die Dolci, die Süßigkeiten und träumt sich von einem Fall in den nächsten.

Die Küche Paolas zeigt uns auf wo und wie Venezien kocht, was dort gegessen wird und wie man seine Gäste bei Tische hält. Zudem ist es eine Offenbarung an Tradition und Gastlichkeit und eine der schönsten Visitenkarten Italiens, wenn man so viel Liebe auf dem Teller offeriert bekommt.

Sechs schöne Geschichten aus der Feder von Donna Leon und zudem einige sehr hübsche Illustrationen von Tatjana Hauptmann verführen uns von Rezept zu Rezept zu springen, die Hektik der Welt zu vergessen und auch einmal Platz zu nehmen bei Paola und Kommissar Brunetti, um die Hektik der Welt zu vergessen und sich ganz und gar von der italienischen Küche gefangen nehmen zu lassen.

Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 28. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Der Lübbe Verlag, bei dem seit Jahren die Kriminalromane Andrea Camilleris erscheinen, die ebenso voll sind von kulinarischen Beschreibungen wie die Bücher von Donna Leon über den Commissario Brunetti aus Venedig, hat es vor einigen Jahren schon mit einem Buch vorgemacht:
"Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer, Andrea Camilleris Sizilianische Küche. Die kulinarischen Leidenschaften des Commissario Montalbano", dieses Buch erschien 2005 und war mit einem Vorwort des alten Krimiautors versehen.

Auch der Diogenes Verlag hat sein vorliegendes Buch mit einem Vorwort von Donna Leon ausgestattet. Ähnlich wie das Lübbe-Buch, das mit zum Teil längeren Zitaten aus dem Motnalbano-Romane aufwartete, in denen die dann in Rezepten vorgestellten Speisen vorkamen, zeichnet sich auch das vorliegende Diogenes- Buch dadurch aus. Zusätzlich allerdings hat Donna Leon viele "kulinarische Geschichten" neu geschrieben und die Herausgeber des Buches haben die Speisen geordnet nach dem normalen Gang eines italienischen Mahls, beginnend mit den Antipasti und endend mit den Dolci.

91 Rezepte sind so zusammen gekommen in einem handlichen, wunderbaren Buch, das nicht nur für alle Brunetti - Liebhaber ein Muss ist, sondern für die Freunde der italienischen und speziell der venezianischen Küche wahre Schätze bereithält, die so beschrieben sind, dass man sie auch bei uns gut kochen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sally am 7. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dio mio, madonna! Auf dieses Buch fieberte ich fast ein Jahrzehnt. Von Anfang an, als ich die Brunettis "kennenlernte" fiehl mir auf WAS für eine Rolle die tolle venezianische Küche in Guidos Leben spielt, bei allen Essen lief mir selbst das Wasser im Munde zusammen und ich suchte nach Rezepten... schlug auch dem Verlag vor einigen Jahren vor doch ein Kochbuch herauszubringen.. nein daran sei man nicht interessiert... Aber auch vielen anderen Lesern ging es zum Glück wie mir und der Verlag und Donna Leon liessen sich erweichen. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und sehr sehr gut! Die Linsensuppe war diesen Winter fest im Programm in meiner Küche. Das Kaninchen in hellem Bier ist sowas von köstlich (kein Kaninchen kommt mir mehr in Rotwein seid diesem Rezept!)-
aber es ist wirklich alles (was ich bis jetzt gekocht habe) aus dem Buch toll! Richtig schöne italienische, einfache, bodenständige Küche! Danke Donna Leon und Danke an den Verlag!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 12. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ein unterhaltsames Kochbuch wenn am Morgen nicht weiß was man kochen soll. Es sind einfache Rezepte mit einem kulinarischen Hochgenuß.
Vorallem tauglich für ein unterhaltsames Kochen am Wochenende, zuerst liest man die Geschichte und hat beim Lesen schon einen Gusto auf das Essen. Für ein gemeinsames Kochen mit dem Partner besonders geeignet, da auch fast immer eine Weinempfehlung dabei ist. Man kann sich beim Lesen bereits in die besondere Atmosphäre träumen und genau diese dann später zu genießen. Kochen hat für uns etwas erotisches, genau dafür kann das Buch hilfreich sein. Das gemeinsame Lesen und danach Kochen hat einen großen Erholungswert - genau das richtige für lustige, kreative und sinnliche Stunden fürs Wochennende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daggi TOP 1000 REZENSENT am 6. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Eine sehr schöne Idee: Rezepte einer guten Freundin Donna Leons, Roberta Pianaro, gekoppelt mit Auszügen aus den dazugehörigen Brunetti-Romanen. Italiener schätzen gutes Essen. Sie versuchen, daraus so viel Genuss wie möglich zu machen. Auf Einkäufe und Zubereitung der Mahlzeiten wird sehr viel Zeit verwendet, erfährt man aus dem Vorwort von Donna Leon. Von verschiedenen Seiten wurde an die Autorin der Wunsch herangetragen, ein Brunetti-Kochbuch zu verfassen. Mit Hilfe ihrer sehr guten Freundin Roberta Pianaro hat sie es in die Tat umgesetzt.

Man findet 91 venezianische Rezepte unterteilt in Vorspeisen, Primi Piati (erster Gang), Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Dolci (Nachspeisen) in dem Buch. Ich selbst bin ein Fan der mediterranen Küche, aber keine herausragende Köchin. Dennoch traue ich mir zu, die gut erklärten, z.T. recht einfach klingenden Rezepte nachzukochen. Einige Zutaten dürften in Deutschland nicht immer frisch zu erhalten sein, wenn ich z.B. an Fisch oder Meeresfrüchte denke. Alles andere aber scheint mir problemlos auch hier erhältlich zu sein. Beim Durchlesen der verschiedenen Rezepte ist mir bereits das Wasser im Munde zusammengelaufen.

Ich bin kein Kostverächter und kann das wunderschön aufgemachte Büchlein allen empfehlen, die die mediterrane Küche lieben. Denn die sogenannten "Vignetten" von Tatjana Hauptmann geben dem Buch noch den letzten Pfiff: kleine, feine Zeichnungen aus der Feder der bekannten Kinderbuchillustratorin (z.B.
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden